Ripple: Die Bildung über Blockchain muss weltweit unterstützt werden

  • Experten der Branche sind sich einig, dass die Blockchain Technologie weitreichende Auswirkungen und Veränderungen auf das traditionelle Finanzsystem haben wird.
  • Ripple’s Technologien könnten dazu beitragen diesen Wandel zu beschleunigen und die Adaption der Blockchain weltweit voranzutreiben.

Professor Naoyuki Iwashita ist ein führender japanischer Ökonom und Finanzexperte sowie Professor an der Kyoto University. Er berät seit den 90’er Jahren die japanische Zentralbank, um die Verschlüsselung ihrer Systeme sicher und nachhaltig zu gestalten. Iwashita war ebenfalls maßgeblich daran beteiligt, rechtliche Grundlagen für virtuelle Währungen in Japan einzuführen und damit die Voraussetzungen für Bitcoin, XRP und Co. zu schaffen.

Er beschreibt in einem Interview mit Ripple, dass die Blockchain und digitale Assets als hochmoderne Schnittstelle zwischen Ingenieurswesen, Wirtschaft und Recht in den Lehrplänen integriert werden müssen. Professor Iwashita vertritt die Ansicht, dass traditionelle Institutionen, wie Banken und Regierungen inmitten eines großen Wandels stehen, der durch neue Technologien und Akteure verursacht wird.

Diese bevorstehende Instabilität fordert Menschen und Institutionen aus unterschiedlichen Fachgebieten gleichermaßen heraus, um diese Transformation nachhaltig zu schaffen. Laut Iwashita muss der japanische Bildungssektor eine grundlegende Veränderung erfahren, da das Potenzial der Blockchain große Vorteile für den Fortschritt des Landes birgt.

Seiner Meinung nach sollte das Studium der Blockchain weltweit vorangetrieben werden und interdisziplinär zusammen mit Wirtschaft, Recht und weiteren angrenzenden Fachbereichen forciert werden. Schüler sollten dazu angeregt werden, anders über Bildung nachzudenken (frei übersetzt):

[Schüler sollten] ihr Wissen über Blockchain nutzen können, um größere Probleme wie den Klimawandel oder globale Flüchtlingsbevölkerungen anzugehen. Ich begrüße die Nutzung digitaler Ressourcen, um die finanzielle Eingliederung weltweit voranzutreiben.

Ripple fördert Universitäten weltweit und die Regulierung

Ripple hat Mitte dieses Jahres die University Blockchain Research Initiative (UBRI) ins Leben gerufen, die Lehreinrichtungen weltweit mit finanziellen Mitteln, Wissen und Personal unterstützt, um ihre Studenten im Bereich der Blockchain Technologie weiterzubilden. Professor Naoyuki Iwashita setzt diese Initiative vor Ort um und unterstützt Studenten aus aller Welt dabei. Im Rahmen der Partnerschaft hat die japanische Universität als erste Lehreinrichtung des Landes einen XRP-Validator Node eingerichtet, um Transaktionen im Hauptbuch (Ledger) zu überprüfen und zu verarbeiten.

Ein weiteres großes Hindernis für die voranschreitende Entwicklung im Fintech- und Blockchain Sektor sind die unklaren rechtlichen Rahmenbedingungen. Ripple engagiert sich bereits seit Jahren in diesem Bereich und hat eigens dafür in Washington D.C. ein Tochterunternehmen gegründet, dass sich einzig und allein um den Fortschritt im Bereich der Regulierungsbemühungen kümmert. Dadurch soll ein direkter Kontakt zwischen Politikern und wichtigen Entscheidungsträgern hergestellt werden, um die weitere Entwicklung voranzutreiben.

Im Oktober diesen Jahres ist Ripple einer Regulierungsinitiative beigetreten, die Regulierungsbehörden weltweit unterstützen soll, die Blockchain vollumfänglich zu verstehen. Desto mehr Wissen an Unternehmen und Regulierungsbehörden weitergegeben werden kann, umso schneller können bestehende Gesetze verändert und neue rechtliche Rahmenbedingungen auf den Weg gebracht werden.

Ripple stellt sich breit auf und unterstützt viele Initiativen in der Bildung und im Bereich der Regulierung. Es bleibt abzuwarten, wie schnell die Entwicklungen dadurch vorangetrieben werden können. Der Preis von XRP verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden eine Seitwärtsbewegung (+ 0,76%) auf einen Preis von 0,2152 USD. XRP ist zeigt damit innerhalb der 10 größten Kryptowährungen (nach Marktkapitalisierung) die schlechteste Performance seit Jahresbeginn.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Zuletzt aktualisiert am

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend