Steuerrückzahlungen in Bitcoin, Ethereum, Ripple (XRP) und Bitcoin Cash erhalten

  • Das Unternehmen Refundo hat seine Produktpalette erweitert und bietet seinen Kunden ab sofort Steuerrückzahlungen in Bitcoin, Ethereum, Ripple (XRP) und Bitcoin Cash an.
  • Refundo reagiert damit auf eine steigende Nachfrage seiner Kunden und möchte außerdem mit dem Trend der Zeit gehen.

Refundo ist ein in Amerika ansässiges Unternehmen, welches Menschen dabei hilft, eine Steuererklärung zu geringen Kosten zu erstellen und dann bei den jeweiligen Behörden einzureichen. Letztes Jahr führte Refundo CoinRT ein, das es Steuerzahlern und Kunden von Refundo ermöglichte, Steuerrückzahlungen auf Bundes- und Landesebene in Bitcoin zu erhalten.

Dieser Service stieß auf eine starke Nachfrage, sodass Refundo das Portfolio nun um einige weitere Kryptowährungen ausweitet. In der gestern veröffentlichten Pressemitteilung gibt das Unternehmen an, dass Steuerrückzahlungen ab sofort nicht nur in Bitcoin, sondern auch in Ether, XRP und Bitcoin Cash empfangen werden können.

Roger Chinchilla, CEO von Refundo, beschreibt, dass er seinen Kunden einen einfachen und reibungslosen Zugang zu Steuerrückerstattungen bieten möchte (frei übersetzt):

Wir lieben neue Technologien und suchen immer nach Möglichkeiten, unseren Kunden den Zugang zu ihrer Steuerrückerstattung auf nahtlose Art und Weise zu ermöglichen, und zwar so, wie sie es für richtig halten.

Chinchilla führt weiter aus, dass er bereits letztes Jahr spürte, dass dies nur der Anfang sei. Vor allem für Personen mit eingeschränktem Zugang zu Finanzdienstleistungen und für unterbezahlte Personen bieten Kryptowährungen eine lohnenswerte Alternative, da die Transaktionen schneller und kostengünstiger abgewickelt werden können (frei übersetzt):

Als wir letztes Jahr die Unterstützung für Bitcoin starteten, wussten wir, dass wir gerade erst anfangen. Kryptowährungen werden immer schneller, kostengünstiger und entsprechen den Bedürfnissen der Unterbezahlten. Wir freuen uns, BCH, ETC und XRP unterstützen zu können, und freuen uns darauf, in naher Zukunft weitere Kryptowährungen hinzuzufügen.

Viele Steuerzahler mit niedrigem Einkommen werden bei der Suche nach zuverlässigen Steuerberatern zu bezahlbaren Kosten oft mit irreführenden Bedingungen konfrontiert und fühlen sich hilflos. Refundo bietet für eine Pauschalgebühr von 34,95 USD an, Rückzahlungen in Kryptowährungen zu erhalten. Dabei ist es unerheblich, ob die Steuererklärung online eingereicht wurde oder von einem Steuerberater.

Alle Steuerzahler, die den Service nutzen wollen, müssen ein CoinRT-Konto einrichten. Weiterhin müssen alle notwendigen Informationen für die Know-Your-Customer-Regelungen angegeben werden, sowie die spezifische Wallet-Adresse der verwendeten Kryptowährung (BTC, ETH, XRP oder BCH).

Sobald der Internal Revenue Service die Steuererstattung auf das bei Refundo hinterlegte Konto einzahlt, verarbeitet Refundo die Zahlung und sendet anschließend die Kryptowährung sofort an das hinterlegte Wallet. Damit sollen wochenlange Wartezeiten auf einen Scheck zur Steuerrückerstattung auf dem Postweg, Einlösegebühren oder der Umweg mit einer Bank vermieden werden.

Adaption weltweit steigt

Die Anwendungsfälle von Kryptowährungen steigen weltweit weiter. Gestern gab XRPL Labs, die Entwicklungsgesellschaft von Ripple, bekannt, dass sie eine Bankanwendung lancieren werden, die den Einsatz des traditionellen Online-Bankings langfristig überflüssig machen soll.

Der deutsche Tech-Riese Bosch erhielt ein Patent, um ein Bezahlungssystem auf Basis von IOTA zu entwickeln. Mit dem System sollen mehrere Tausend Transaktionen pro Sekunde abgewickelt werden können. Aufgrund der Verwendung des IOTA Tangle entstehen keine Transaktionsgebühren.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.