DNV GL und PwC Kunden werden VeChain wählen, wenn sie Blockchain nutzen wollen

  • VeChain hat Partnerschaften mit mehr als 100 Unternehmen weltweit etabliert.
  • PwC und DNV haben eine exklusive Beziehung mit der VeChain Foundation und werden VeChainThor nutzen, wenn Kunden eine Blockchain-Lösung wünschen.

VeChain CEO Sunny Lu führte ein Interview mit Thinking Crypto, um über die Anfänge des Projekts, Partnerschaften und Updates der VeChainThor Blockchain zu sprechen. Lu betonte, dass das Netzwerk sehr schnell gewachsen ist, sodass es „sehr groß“ geworden ist und eine Vielzahl von Problemen lösen kann.

In Bezug auf Kooperationen sagte Lu, dass VeChain mit mehr als 100 Partnern zusammenarbeitet, darunter BMW, Walmart, Breyer und anderen traditionellen Marktriesen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, „Vertrauen“ und „Einfachheit“ zu bringen, um die Akzeptanz im Unternehmenssektor voranzutreiben, so der CEO von VeChain.

Die Partnerschaft mit PricewaterhouseCoopers (PwC) und DNV GL war der Schlüssel, um dies zu erreichen. Lu erklärte:

Wir haben mit PwC zusammen gearbeitet, um eine sichere Plattform für die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln innerhalb von drei Monaten aufzubauen. Als wir sie auf Sam’s Club übertrugen, brauchten wir nur 3 Wochen. Das gab uns eine große Zuversicht über unsere Richtung. Die Vereinfachung der Anwendung von Blockchain ist die richtige Richtung, um die Geschäftswelt zu erobern.

Außerdem erweitert VeChain seine Reichweite in den Vereinigten Staaten. Allerdings war die Covid-19-Pandemie eine Herausforderung. Trotzdem glaubt die Führungskraft, dass die Pandemie eine positive Seite hatte, indem es den Bedarf an Digitalisierung in allen Sektoren weltweit beschleunigt hat.

VeChain tritt in die nächste Phase der Adoption ein

Näher eingehend auf die Beziehung mit PwC und DNV erklärte der CEO von VeChain, dass sie eine „exklusive“ Partnerschaft haben. Wenn sich also die Kunden dieser Unternehmen entscheiden, die Blockchain-Technologie einzuführen, wird VeChain „ein Teil davon sein“. Lu sagte:

Es gibt Tausende von DNV Kunden und noch viel mehr PwC Kunden, sie sind auf unser Seite. Die Digitalisierung ist das neue Schwarz für alle. Wenn ihre Kunden [DNV’s und PwC‘] sich für die Nutzung von Blockchain entscheiden, werden sie für uns exklusive Kunden sein.

In diesem Zusammenhang sagte Lu, dass die beiden entscheidenden Faktoren für Unternehmen, die neue Technologie zu übernehmen, die Kosteneffizienz und die Einfachheit, Anwendungen zu erstellen, sind. Die Führungskraft fügte hinzu:

Ich denke, dass für Blockchain oder jede neue Technologie, verschiedene Stufen sowie unterschiedliche Schwerpunkte haben werden (…). Generell kann die Blockchain-Technologie überall sein, in allen Branchen, sie kann für alle Gebiete von Vorteil sein.

Auf der anderen Seite verwies der CEO von VeChain auf den VET Token als eine weitere relevante Komponente im Adoptionsgetriebe. Entworfen mit einem „Twin Token“ Modell, ist sein Zweck, die Kosten für die Nutzung der VeChainThor Blockchain vorhersehbar zu halten.

Auf die Möglichkeit, dass VET von Coinbase gelistet wird, erklärte Lu, dass die Börse den Token „evaluiert“. Lu glaubt, dass die Präsenz von VET auf dieser Plattform ihnen eine Menge Aufmerksamkeit und Anziehungskraft für ihre Geschäftsanwendungen verschaffen würde. Er sagte jedoch, dass er sich nicht „gehetzt“ fühlt und dass es letztlich „eine Frage der Zeit“ sein wird.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.