Ripple Gründer: Chinas Blockchainentwicklungen sind „phänomenal“

  • Chris Larsen, Mitgründer von Ripple, findet die Bemühungen von China im Blockchain- und Fintech Sektor herausragend.
  • Er deutet, wie Mike Novogratz auch, daraufhin, dass China die Führungsrolle weltweit in diesem Bereich übernehmen wird.

Wie wir bereits berichteten, wies der mehrfache Milliardär Mike Novogratz öffentlich mehrfach daraufhin, dass die amerikanischen Regulierungsbehörden mit ihrer derzeitigen Arbeitshaltung Innovationen Blockchainbereich verhindern und ausstoppen. Diese Ansicht vertritt Chris Larsen, Gründer von Ripple, ebenfalls und fordert eine Änderung bzw. Verbesserung als auch Umdenken der Behörden in Amerika.

Larsen: China wird Innovationsführer wenn USA weiter zögert

In einem Interview auf der San Francicso Blockchain Week führt Larsen aus, dass die USA derzeit noch die größte Weltwirtschaft ist, jedoch China auf bestem Weg ist die Vereinigten Staaten zu überholen. Dieser Prozess ist auch im Blockchain Sektor zu beobachten. Er fordert, dass die USA klare Richtlinien und Rahmenbedingungen für die Förderung von innovativen Ideen im Blockchainbereich auf den Weg bringen müssen.

Larsen beschreibt das die Blockchain Technologie hochkomplex ist und das er versteht, dass die Behörden Zeit brauchen, um die Materie bis ins letzte Detail zu verstehen, jedoch ist es höchste Zeit die Arbeitsgeschwindigkeit zu erhöhen, da nicht nur China voranschreitet, sondern auch immer mehr Unternehmen nach Übersee wie Singapur, Schweiz oder Malta auswandern (frei übersetzt):

Es gab einen kritischen Moment im Jahr 97, als die Regulierungsbehörden einen Rahmen [für das Internet] vorlegten. Und das ist es, was du hier brauchst, und das haben wir noch nicht getan.

Der andere Unterschied ist jedoch das Finanzwesen, das einfach viel komplizierter ist, als wenn wir nur mit Daten zu tun haben. Viel komplizierter. Worte können[nur]so viel bewirken, aber Geld kann Kugeln kaufen.

Die Folgen sind gravierender. Ich verstehe das, ich respektiere, dass es eine wirklich harte Sache ist. Aber wir müssen es beschleunigen. Und mit der Ankündigung Chinas jetzt, denke ich, sind wir wirklich in Gefahr, in Rückstand zu geraten und mehr Unternehmen ins Ausland zu schicken.

Er konstatiert weiterhin, dass der Finanzbereich ein sehr sensibles Thema ist und Kryptowährungen eine direkte spürbare Auswirkung auf das traditionelle Geldsystem zeigen könnten. Jedoch müssen die Bedingungen vor Ort verbessert werden, damit die Vereinigten Staaten wettbewerbsfähig bleiben und nicht den Anschluss an andere Nationen wie z.B. China verlieren.

Ripple geht mit gutem Beispiel voran

Ripple ist bereits seit längerer Zeit bemüht, die weltweit Regulierungsbestrebungen entscheidend zu unterstützen und klare Voraussetzungen für Kryptowährungen und XRP zu schaffen. Ripple eröffnete in Washington D.C. einen neuen Standort sowie Tochterunternehmen, dass sich einzig und allein darum bemüht, Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern herzustellen und in einen aktiven Dialog zwischen allen Akteuren zu gewährleisten.

Weiterhin ist Ripple einer neuen Initiative beigetreten, die Programme veranstaltet, durch die Regierungen, Minister und Behörden das Thema besser verstehen und schneller entsprechende Maßnahmen auf den Weg bringen können.

China steht kurz vor der Veröffentlichung ihrer eigenen digitalen Währung, dem digitalen Yuan, der langfristig das Bargeld ersetzen und einen Technologievorsprung schaffen soll. Wie schnell dieses Projekt voranschreitet und welche tatsächlichen Auswirkungen für den Kryptowährungsmarkt als auch für den Alltag der Menschen zu spüren sein wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Der Kurs von XRP tendiert innerhalb der letzten 24 Stunden seitwärts (-0,76%) auf einen Preis von 0,2922 USD.

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.