ADVERTISEMENT

Ripple CEO: China wird USA im Bereich Blockchain und Fintech überholen

  • Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, beschreibt, dass China die Führung im Bereich Blockchain und Fintech übernommen hat und die USA den Anschluss verlieren könnte.
  • Ripple ist bereit mit Behörden und Finanzinstitutionen weltweit zusammenzuarbeiten, um die Adaption von digitalen Assets wie XRP zu fördern.

Das weltweite Wettrennen um die Marktführerschaft im Bereich Blockchain und Fintech geht in die nächste Runde. Einige Länder wie Malta oder die Schweiz gelten als „Blockchain-Paradies“ durch eine einfache sowie  übersichtliche Gesetzeslage und haben bereits viele namhafte Unternehmen angezogen. Ripple CEO Brad Garlinghouse kritisierte indes erneut die Haltung der USA.

China wird USA den Rang ablaufen

Garlinghouse beschreibt auf Twitter, dass die amerikanischen Regulierungsbehörden zu lang still gestanden haben und es jetzt dringend an der Zeit ist Innovationen zu fördern und die Standortbedingungen zu verbessern. China dringt jeden Tag weiter in den Markt vor und fördert Blockchain-Innovationen mit Fördergeldern und hat die Weiterentwicklung der Blockchain als oberstes Regierungsziel auserkoren (frei übersetzt):

U.S.-Regulierungsbehörden: Jetzt ist es an der Zeit, auf digitale Währungen umzusteigen und sich darauf zu stützen. Selbstgefällig zu bleiben, wirft uns tatsächlich zurück, während Chinas Griff nach Krypto- und Fiat-Zahlungen stärker wird.

Er widerspricht weiterhin der weit verbreiteten Meinung, dass global agierende Akteure aus der Blockchain Branche nicht dazu bereit sind mit Regulierungsbehörden zu kooperieren, um bessere Standards in der Gesetzgebung und weiteren Bereichen zu schaffen:

Ein Vorbehalt – öffentliche digitale Vermögenswerte wie XRP sind nicht von der US-amerikanischen (oder globalen) Finanzaufsicht ausgenommen – eigentlich das Gegenteil. Verantwortungsbewusste Akteure, die diese Assets nutzen, wollen mit den Regulierungsbehörden zusammenarbeiten, nicht gegen sie.

Laut Garlinghouse wird der digitale Yuan einen maßgeblichen Einfluss auf die Weltwirtschaft haben und könnte den USD als Weltreservewährung langfristig überflüssig machen. In China nutzen bereits mehr als 80 Prozent der Bevölkerung und damit eine Menschenmasse von mehr als 1,2 Milliarden ihr Smartphone um digital zu bezahlen.

Im ersten Schritt kann China mit digitalen Yuan weitreichende Verbesserungen und schnellere Überweisungen im eigenen Land erreichen, jedoch werden die wahren Ausmaße erst sichtbar, wenn China den digitalen Yuan in Geschäfte und Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland einbringt, so Garlinghouse:

Angesichts der Tatsache, dass 80 Prozent der Smartphone-Nutzer in China bereits mobile Zahlungsplattformen nutzen, wird der wahre Nutzen jedoch mit der Ausweitung des wirtschaftlichen und strategischen Einflusses Chinas im Ausland kommen.

Auch der mehrfache Milliardär und Bitcoin Bulle Mike Novogratz kritisierte in der Vergangenheit, dass die Vereinigten Staaten von Amerika den Anschluss im Bereich Blockchain und Fintech verlieren werden, wenn die lokalen Regulierungsbehörden sich weiterhin gegen Innovationen aus diesem Bereich stellen. Chinas Präsident Xi betonte bereits mehrfach, dass die Akzeptanz und Einsatz der Blockchain und digitaler Vermögenswerte entscheidend für die weitere Vormachtstellung des Landes sein wird.

Ripple treibt Regulierung in USA voran

Ende letzten Jahres hat Ripple ein Tochterunternehmen in Washington D.C. gegründet, um enger mit den lokalen Regulierungsbehörden zu kooperieren. Weiterhin hat sich Craig Philipps, ehemaliger Berater des US-Finanzministeriums, dem Vorstand von Ripple angeschlossen. Nicht zuletzt ist Chris Larsen letztes Jahr der Alliance for Innovative Regulation (AIR) beigetreten, welche Politiker, Finanzinstitute, Regulierungsbehörden und Führungskräfte aus der Fintechindustrie zusammenbringen und damit die Adaption vorantreiben soll.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Suivez nous sur la Lune!

Send this to a friend