MoneyGram CEO: Ripple besitzt die weltweit beste Plattform für Überweisungen

  • MoneyGram CEO Alex Holmes hat in einem gestrigen Interview erklärt, dass sein Unternehmen sofort alle XRP, nach erfolgreicher Abwicklung der Transaktion, verkauft.
  • Der Grund hierfür liegt in der weltweit regulatorischen Unklarheit und den vorhandenen Gesetzen

Ripple und MoneyGram arbeiten bereits seit Juni dieses Jahres zusammen, um die gemeinsame Vision von grenzüberschreitenden Echtzeit-Transaktionen zu verwirklichen. In einem neuen Interview hat der CEO Alex Holmes verraten, dass MoneyGram keine XRP besitzt.

Ripple besitzt die beste weltweit Plattform

Alex Holmes ist von Ripple begeistert und erklärte in dem Interview, dass Ripple digitale Assets in Echtzeit bewegen kann, ohne dass dabei das Problem der Vorfinanzierung auftritt (frei übersetzt):

Zum ersten Mal gibt es eine Technologie, die das Potenzial hat, diese Fähigkeit wirklich zu transformieren und tatsächlich Geld wie Daten zu bewegen, die für mich nur eine Art von Magie sind, und darum geht es in der Zukunft.

Holmes führt weiter aus, dass Ripple sowohl die beste Plattform besitzt, als auch das gleiche Ziel wie MoneyGram verfolgt (frei übersetzt):

Sie haben nicht nur die beste Plattform, um es effizient zu tun, sie haben auch die Vision.

Ripple hat die Vision jeder Person auf diesem Planeten Zugang zu Überweisungsdienstleistungen zu ermöglichen. Vor allem Wanderarbeiter und in anderen Ländern arbeitende Familienmitglieder sollen von der Technologie profitieren. In dem Interview mit CNN verriet Holmes auch, dass MoneyGram keine XRP hält und den nativen Token von Ripple sofort, nach erfolgreicher Durchführung der Transaktion, wiederverkauft. Dies sei notwendig, da die weltweit geltenden Vorschriften im Bereich der Kryptowährung nicht klar sind.

MoneyGram ist einer der stärksten Partner von Ripple und ist in 194 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen erzielte im dritten Quartal einen Umsatz von 324,6 Millionen USD. Auf der von Ripple ausgerichteten Swell-Konferenz gab MoneyGram zuletzt bekannt, dass bereits 10% des Transaktionsvolumens von den Vereinigten Staaten von Amerika nach Mexiko über die On Demand-Liquidity (ODL)-Plattform abgewickelt werden.

Darüber hinaus betreibt MoneyGram ein Innovationslabor, dass neue Technologien, wie die Blockchain erforscht und dadurch versucht ihr Legacy-System zu ersetzen. Holmes ist von den Kosteneinsparungen, die durch den Einsatz von Ripple’s On-Demand Liquidity (früher bekannt als xRapid) erzielt werden können beeindruckt und will die Nutzung innerhalb des eigenen Unternehmens weiter vorantreiben.

Wie CNF berichtete, erwarb Ripple Ende November fast 10% aller MoneyGram Aktien und investierte mehr als 50 Millionen USD in MoneyGram. Die Aktien wurden zu einem Preis von 4,10 USD, was einem Premiumaufschlag von knapp 30% entspricht, an das amerikanische Unternehmen verkauft.

Ripple will Regulierung vorantreiben

Wie Alex Holmes im angesprochenen Interview ebenfalls verdeutlichte, gibt es bislang keinen einheitlichen Regulierungsrahmen für Kryptowährungen. Ripple hat eigens dafür ein Tochterunternehmen in Washington D.C. gegründet, um den Kontakt zwischen politischen Entscheidungsträgern und den lokalen Behörden zu verbessern.

Weiterhin hat Wietse Wind bekanntgegeben, dass XRPL Labs eine Lösung zur Verbesserung der Einhaltung der europäischen Vorschriften durch Krypto-Projekte arbeitet. Das Problem soll gelöst werden, indem XRPL Labs ein Compliance-Unternehmen gründet, dass alle notwendigen Dienstleistungen übernimmt. Das Unternehmen würde dafür sorgen, dass das betreute Unternehmen allen Anforderungen der in Europa angesiedelten Regulierungsbehörden erfüllt.

Das Projekt steckt aber noch in den Kinderschuhen, könnte jedoch einen wertvollen Beitrag für alle in Europa befindlichen Unternehmen leisten. Währenddessen folgt der Preis von XRP dem aktuellen Markttrend und verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Minus in Höhe von – 6,69%.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.