ADVERTISEMENT

Ripple schließt Investment in MoneyGram in Höhe von 10% aller Aktien ab

  • Ripple hat hat sein Investment in MoneyGram in Höhe von 50 Millionen US-Dollar abgeschlossen.
  • Hierdurch besitzt das Unternehmen hinter der Kryptowährung XRP nun fast 10 Prozent aller MoneyGram Aktien.

Das in San Francisco ansässige Unternehmen, Ripple, welches hinter der Kryptowährung XRP steht, hat sein Investment in den Geldtransferdienstleister MoneyGram, welcher weltweit in 194 Ländern tätig ist, abgeschlossen. Wie Ripple im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt gab, wurde der zweite Teil der Investition in Höhe von 20 Millionen US-Dollar gemäß Ripples ursprünglicher 50 Millionen Dollar Kapitalbeteiligungszusage, die Anfang des Jahres gemacht wurde, getätigt.

Ripple kaufte das neu ausgegebene Eigenkapital von MoneyGram zu einem Preis von 4,10 US-Dollar pro Aktie. Dies entspricht einem Preisaufschlag („Premium“) von rund 30 Prozent gegenüber dem aktuellen Marktwert der Aktien von Moneygram International Inc (MGI). Durch die Investition besitzt Ripple nun 9,95 Prozent der ausstehenden Stammaktien von MoneyGram oder rund 15 Prozent auf einer vollständig bereinigten Basis, die das amerikanischen Unternehmen besitzen würde, wenn es alle seine Wertpapiere in Aktien umwandeln würde.

Bereits zu Beginn des Jahres unterzeichnete Ripple eine Vereinbarung mit MoneyGram, die vorsah, dass Ripple insgesamt 50 Millionen US-Dollar in MoneyGram investieren wird. Im Gegenzug machte MoneyGram die Zusage, dass es die Technologie von Ripple, speziell xRapid (neu: On Demand-Liquidity) für seine grenzüberschreitenden Zahlungen nutzen werde.

XRP soll verstärkt durch MoneyGram genutzt werden

Laut der Pressemitteilung wird die Finanzspritze dazu beitragen, dass MoneyGram sein Betriebsvolumen erhöht und den Einsatz von Ripples On-Demand-Liquiditätsprodukt verstärkt, um Geld weltweit, sofort und zuverlässig mittels XRP als „Brückenwährung“  zu versenden.

Alex Holmes, Chairman und CEO von MoneyGram sagte (frei übersetzt):

Unsere Partnerschaft mit Ripple ist sowohl für die traditionelle Geldtransfer – als auch für die Digital Asset-Industrie von grundlegender Bedeutung – zum ersten Mal überhaupt, können wir Währungen in Sekundenschnelle abwickeln. Dieser erste Erfolg ermutigt uns, den Ausbau der On-Demand-Liquidität zu beschleunigen. […] Ich gehe davon aus, dass wir unser Wachstum in neue Korridore und neue Produkte und Dienstleistungen vorantreiben werden.

MoneyGram bewegt derzeit etwa 10 Prozent seines mexikanischen Peso-Devisenhandelsvolumens durch On-Demand-Liquidität. Holmes, gab auf der Swell Konferenz bekannt, dass 10 Prozent aller Transaktionen von Mexiko in die USA mittels Ripples ODL Technologie abgewickelt werden. Seit der Bekanntgabe der Partnerschaft mit Ripple hat MoneyGram zudem mit der Abwicklung von vier weiteren grenzüberschreitenden Korridoren begonnen, darunter in Europa, Australien und den Philippinen.

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple sagte im Rahmen der Pressemitteilung (frei übersetzt):

Letzten Monat gaben wir bekannt, dass MoneyGram begonnen hat, On-Demand Liquidity für Zahlungen auf die Philippinen zu nutzen, und wir freuen uns, die weitere Expansion von MoneyGram in Europa und Australien zu unterstützen. Digitale Assets und Blockchain-Technologie haben das Potenzial, einen enormen Einfluss auf grenzüberschreitende Zahlungen zu haben – MoneyGram und Ripple sind ein Beispiel dafür. Im Juni haben wir diese Partnerschaft angekündigt, und es ist ermutigend zu sehen, wie das schnelle Wachstum und der schnelle Nutzen zum Tragen kommen.

XRP Kurs im Abwärtstrend

Aktuell befindet sich der XRP Kurs in einem starken Abwärtstrend. XRP notierte zum Redaktionszeitpunkt bei 0,22 USD und damit auf einem Niveau, wo sich der Kurs zuletzt vor fast zwei Jahren bewegte.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Libertex ribbon

Follow us to the moon!

Send this to a friend