Ethereum’s DeFi-Boom nachhaltig? YFI wird zum neuen Shootingstar

  • Das Curve Protokoll hat nach dem Start des YFI Tokens des YFI-Protokolls von yearn.finance einen Total Value Locked (TVL) von 337 Millionen Dollar erreicht.
  • In der Zwischenzeit hat der DeFi-Sektor von Ethereum den 3 Milliarden-Dollar-Meilenstein in Bezug auf TVL gesprengt.
  • Aave Gründer Stani Kulechov ist besorgt über die Nachhaltigkeit des DeFi Sektors und hat Gegenmaßnahmen vorgeschlagen.

Der DeFi-Sektor von Ethereum hat den 3 Milliarden-Dollar-Meilenstein an Total Value Locked (TVL) überschritten. In nur einem Monat hat der Sektor über 1,5 Milliarden Dollar von Investoren erhalten, wobei ständig neue Erfolgsgeschichten geschrieben wurden. Das Wachstum der letzten Wochen wurde u.a. von Compound, Aave und Kyber vorangetrieben.

In den letzten Tagen tauchte jedoch mit dem Curve Protokoll ein neuer Shootingstar auf, der 337 Millionen Dollar in TVL erreichte, nachdem er seit letzten Freitag 226 Millionen Dollar erhalten hatte. Das Protokoll zog Investoren an, nachdem eine seiner Komponenten, das yearn.finance Protokoll, den YFI Governance-Token lanciert hatte. Der Token ermöglicht höhere Gewinne für die Liquiditätsanbieter von Curve, die YFI als Anreiz erhalten.

Curve arbeitet, wie oben erwähnt, im Rahmen des yearn.finance Protokolls, um Zinserträge für Benutzer anzubieten, die Liquiditätseinlagen vornehmen. Das zweite dieser Protokolle nimmt die erhaltenen Gelder, um sie in anderen Darlehensprotokollen (Compound, dXdY, Aave) zu platzieren und Gewinne zu erzielen.

Yearn Finance startete den YFI mit dem Ziel, den Nutzern die Governance der Plattform zu übertragen, und warnte seine Nutzer, dass der Token zunächst wertlos sein würde. Knapp 24 Stunden nach dem Start wies der Token jedoch einen Gewinn von 2.000% auf. Investoren stürmten daher in den Token, um Zugang zu den 1.000% Zinserträgen zu erhalten, die er bietet.

Die Einführung des Tokens hat sich also positiv auf Curve ausgewirkt, während YFI nur durch Einlagen in Liquiditätspools von year.finance erzielt werden kann. Derzeit verfügt Curve über den Liquiditätspool Curve LP Token mit year.finance, um YFI zu verdienen.

Die Daten von der Dune Plattform zeigen, wie die Liquidität für Curve mit der Einführung von YFI in die Höhe geschnellt ist.

Ethereum ETH

Quelle: https://explore.duneanalytics.com/public/dashboards/RTH47mNjQcoLv5oG0HMDdI0iDq7BHxk1PzCRdwQB

Darüber hinaus erfuhr auch das Gesamtvolumen des Protokolls einen signifikanten Anstieg. Allein am 19. Juli, als YFI ins Leben gerufen wurde, erreichte das Gesamtvolumen von Curve ein Allzeithoch von 85 Millionen Dollar und ein Gesamthandelsvolumen von 116 Millionen Dollar in der vergangenen Woche.

Ethereum ETH

Quelle: https://explore.duneanalytics.com/public/dashboards/RTH47mNjQcoLv5oG0HMDdI0iDq7BHxk1PzCRdwQB

Zweifel an der Nachhaltigkeit des gegenwärtigen DeFi Booms?

Der Erfolg des DeFi-Sektors hat jedoch bei einigen Mitgliedern seines Ökosystems Bedenken ausgelöst. Der CEO und Gründer des Aave Darlehensprotokolls, Stani Kulechov, erklärte, dass das Yield Farming schlecht für den DeFi-Sektor von Ethereum sei. Besorgt über die Nachhaltigkeit des Sektors, sagte Kulechov, es sei besser, sich darauf zu konzentrieren, Anreize für die Nutzer zu schaffen, „ein sicherndes Farming“ zu betreiben, wie Kulechov erklärte:

Da die DeFi-Protokolle erheblich wachsen, ist der Schlüssel zur Adaption, dass wir diese permissionless Zukunft nicht versauen. Anstatt dass die Ambulanz auf der Jagd nach Erträgen und LPs ist, sollten die Anreize auf „Safety Farming“ ausgerichtet werden.

Kulechov fügte hinzu, dass Bitcoin und Ethereum Anreize für ihre Nutzer haben, das Netzwerk zu sichern, anstatt sich nur auf den Profit zu konzentrieren. Vor diesem Hintergrund schlug der CEO von Aave vor, dass Anreize geschaffen werden sollten, um Nutzer zu belohnen, die DeFi-Produkte sicher machen. Andernfalls könnte die Nachhaltigkeit des Sektors bedroht sein.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.