ADVERTISEMENT

Cardano unterstützt Twitters Vision für eine dezentrale Social Media Plattform

  • Der Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, hat seine volle Unterstützung für die Umsetzung einer dezentralen Social Media Plattform, Twitter 2.0, signalisiert.
  • Twitter will die Prinzipien des Bitcoin Standards und der Blockchain durch Open Source Code im Unternehmen implementieren.

Der CEO von Twitter, Jack Dorsey, kündigte gestern an, dass seine Social Media Plattform die Erste sein wird, die komplett auf Open Source Code setzen wird. Damit will Dorsey eine Vorreiterrolle einnehmen, um mit gutem Beispiel für ein offenes, zensurfreies und dezentrales Internet zu kämpfen.

Charles Hoskinson kündigt volle Unterstützung an

Wie gestern bekannt wurde, hat Twitter das Unternehmen Blue Sky gegründet, um ein neues dezentrales Protokoll für Twitter zu entwickeln. Der CTO des Unternehmens, Parag Agrawal soll das Projekt leiten und wird bis zu fünf Entwickler einstellen, um die Vision eines dezentralen Twitters zu verwirklichen.

Dorsey beschreibt, dass er sich von einem Vorschlag des Techdirt-Gründers Mike Masnick inspirieren ließ, der den Ansatz „Protokolle nicht Plattformen“ für das World Wide Web fördert. Durch ein dezentrales Twitter sollen einige Probleme zentralisierter Plattform, wie Zensur oder der Durchsetzung globaler Richtlinien zur Bekämpfung von Missbrauch und irreführenden Informationen gelöst werden.

Agrawal wies auf Twitter daraufhin, dass die Blockchain Technologie alle nötigen Voraussetzungen mitbringt, um die Vision umzusetzen.

httpss://twitter.com/paraga/status/1204766192163901440

Charles Hoskinson hat mit Cardano ebenfalls eine dezentrales Ökosystem geschaffen, dass komplexe Probleme der Finanzwelt durch dein Einsatz der Blockchain lösen möchte. Er kündigte an, dass er Dorsey bei allen Fragestellungen und Hindernissen unterstützten wird (frei übersetzt):

Ich bin dabei Jack. Lass mich einfach wissen, was du brauchst.

Bislang ist Parag Agrawal der einzige Mitarbeiter des Projektes und sucht aktuell einen Tech-Lead, der im Bestfall ein Blockchain-Veteran mit einem guten Gespür für Social Media ist.

Cardano erweitert Team, um Community Management und Adaption voranzutreiben

Entsprechend einer gestrigen Ankündigung hat die Cardano Foundation sein Community Management verstärkt, indem sie J. Casey Monroe mit sofortiger Wirkung zum neuen Senior Community Engagement and Strategy Lead sowie Tiago Fernandes Serôdio zum neuen Community Project Manager ernannt hat. Die Stiftung möchte damit ein gesundes Wachstum schaffen und der steigenden Nachfrage und Nutzung des Forums, sowie weiterer Kanäle vollumfänglich gerecht werden.

Monroe ist das erste Community Management Teammitglied mit Sitz in Amerika und verfügt über 12 Jahre Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Communities. Vor seinem Eintritt in die Cardano Stiftung hatte Monroe verschiedene leitende Positionen im Bereich Content und Community Management bei Schwergewichten, wie Toyota, Google oder Wowhead inne. Die Stiftung führt weiter aus (frei übersetzt):

Die Kombination der Fähigkeiten und Erfahrungen von Casey und Tiago wird der Cardano Foundation helfen, das Community-Management zu verbessern und den Fokus auf Adoption und Use Cases zu richten, um so unsere Position in der Blockchain-Industrie zu stärken.

Zuletzt hatte Cardano den Balance Snapshot des Testnetzes erfolgreich abgeschlossen. Hiermit wurde die Grundlage dafür geschaffen, dass ADA Besitzer durch das Halten von ADA im Testnetz am Staking teilnehmen und dabei „echte“ Coins verdienen können. Außerdem können die Inhaber einem Staking-Pool beitreten und ihre Stimme delegieren, wenn sie keinen eigenen Staking-Pool betreiben wollen.

Der Kurs von Cardano verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden einen leichten Abwärtstrend (- 1%) auf einen Preis von 0,0363 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin Brown

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.