ADVERTISEMENT

Stelllar Lumens: Keybase und SDF beenden 2 Milliarden XLM Airdrop vorzeitig

  • Keybase und die Stellar Development Foundation (SDF) haben gestern die vorzeitige Beendigung ihres 2 Milliarden XLM Airdrops bekanntgegeben.
  • Aufgrund einer nicht zu bewältigenden Flut an Fake-Accounts wird die Aktion eingestellt.

Mit einer kurzen und knappen Ankündigung haben Keybase und die Stellar Development Foundation gestern die sofortige Beendigung ihres 2 Milliarden XLM Airdrops (etwa 120 Millionen US-Dollar) erklärt. Damit wird der im September diesen Jahres angekündigte Airdrop überraschend, nach einer Verteilung von lediglich 300 Millionen Lumen (XLM), enden. Ursprünglich sollte der Airdrop über 20 Monate laufen.

Der XLM Stellar Space Drop Giveaway wurde in Kooperation von Keybase, einer Messaging- und File Sharing-Anwendung und der Stellar Development Foundation initiiert. Die Nutznießer der Aktion sollten die weltweit über 300.000 Keybase Nutzer sein. Ziel beider Unternehmen war es die Nutzung von XLM auf der Messaging-Plattform Keybase zu promoten sowie neue Nutzer für die Plattform zu gewinnen.

Abbruch wegen von „Horden“ gefälschten Accounts

Im September erklärte Keybase, dass ein authentifizierter Keybase-Account ausreicht, um jeden Monat automatisch einen bestimmten gewissen Betrag an XLM auf das eigene Wallet zu erhalten, solange der Airdrop läuft. Wie Keybase nun ankündigte, werden in der Woche ab dem 15. Dezember die letzten 100 Millionen XLM „an alle qualifizierten Mitglieder“ verteilt. Als Begründung führt Keybase an, dass „Horden“ von gefälschten Accounts die Plattform gestürmt haben (fei übersetzt):

Während dieses Giveaway größtenteils funktionierte, steht fest, dass es sinkende Renditen und einen massiv erhöhten Aufwand geben wird. Warum? Ab der letzten Woche begannen Horden von gefälschten Personen hereinzukommen, weit über die Kapazität von Keybase oder SDF hinaus, sie zu filtern. Es liegt nicht im Interesse des Stellar Netzwerks, diese Menschen zu belohnen; es liegt auch nicht im Interesse von Keybase, sie als Keybase-Nutzer zu haben.

Die Beendigung des Airdrops wurde also durch einen zu großen Ansturm von Fake-Accounts ausgelöst, die unmöglich von den echten Profilen zu filtern waren. Allerdings war von Anfang an klar, dass der Airdrop auch abgebrochen werden konnte, vielleicht auch, weil beide Unternehmen Böses ahnten.

Wie wir von Anfang an gesagt haben, behält sich SDF das Recht vor, dieses Giveaway vorzeitig zu beenden. Der letzte Monat wird natürlich ausklingen.

Sowohl Stellar als auch Keybase erhielten im Vorfeld des Airdrops zahlreiche positive Presse. Der XLM Kurs konnte kurzzeitig von der Meldung profitieren, genauso wie die Plattform Keybase, welche Zehntausende von Neuanmeldungen erhielt und ihre Benutzerbasis um ein Viertel vergrößern konnte.

Der Stellar Lumens (XLM) Kurs verzeichnet über den vergangenen Monat einen weiteren Abwärtstrend und ist von 0,07681 USD am 12. November auf aktuell 0,052582 USD (zum Redaktionszeitpunkt) gefallen.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers