ADVERTISEMENT

Bitcoin wird als Wertspeicher in Kanada verstärkt gekauft

  • Die Zentralbank von Kanda hat eine neue Studie über Bitcoin mit überraschenden Ergebnissen veröffentlicht.
  • Die Ergebnisse deuten daraufhin, dass Bitcoin in Kanada als Wertspeicher gekauft und langfristig gehalten wird.

Neue Daten zeigen, dass die Akzeptanz von Bitcoin in Kanda gestiegen ist. Dies wird durch eine neue Umfrage bestätigt, die von der Central Bank of Canada durchgeführt wurde. Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten gibt es in diesem Land eine positive Einstellung zu Kryptowährungen. Die Umfrage wurde durchgeführt, um die Einstellung bzw. die Meinungen der Bürger zu Bitcoin zu messen.

Wichtige Insights zu Bitcoin

Der Name der Umfrage lautete „2018 Bitcoin Omnibus Umfrage: Sensibilisierung und Nutzung“ (BTCOS). Die Umfrage wurde von der Zentralbank von Kanda durchgeführt, um den Wissensstand, die Anzahl der Eigentümer und die allgemeine Verwendung von Kryptowährungen im Land zu messen.

Das letzte Mal, dass das Land eine Umfrage durchführte, war 2018, unmittelbar nachdem der Preis für Bitcoin gefallen war. Laut dem in der Umfrage veröffentlichten Bericht besaßen zu diesem Zeitpunkt 5% der Befragten Bitcoin, im Alter zwischen 18 und 34 Jahren. Von diesem Prozentsatz gaben 50% an, BTC als Investition erworben zu haben. Dies entspricht einer Steigerung von 2% in Bezug auf den Besitz von Bitcoin im Vergleich zu 2016. Im Wissenssegment gaben 89% der Befragten an, von Bitcoin gehört zu haben.

Der Umfrage zufolge haben 3% der Kanadier im vergangenen Jahr Bitcoin gekauft. Dies ist in der Grafik zu sehen, in grün. Allerdings zeigt die Umfrage auch, vielleicht als Folge der Baisse im Jahr 2018, dass die Kanadier weiterhin Bitcoin gekauft haben. Der Betrag ist gegenüber den Vorjahren um mindestens 1% gestiegen (wie in der Grafik dargestellt).

Bitcoin BTC

Source: httpss://www.bankofcanada.ca/wp-content/uploads/2019/11/sdp2019-10.pdf

Darüber hinaus zeigt der Bericht, dass der Anstieg in der oben genannten demografischen Gruppe (Personen im Alter von 18-34 Jahren) ungleichmäßig verlaufen ist. Nur diejenigen, die eine Universitätsausbildung haben, mit einem Jahreseinkommen von über 70.000 US-Dollar, haben ihren Bitcoin-Besitz in den letzten Jahren erhöht.

Bitcoin als Wertspeicher

Die Umfrage geht auf weitere interessante Details ein. Beispielsweise zeigt sich, dass mindestens die Hälfte der befragten Bitcoin-Besitzer andere digitale Assets wie Ethereum oder andere Kryptowährungen besitzen. Insgesamt besitzen 3,2% der kanadischen Bevölkerung Bitcoin.

Die größte Entdeckung ist, dass Kanadier, die Bitcoin besitzen, es als Wertspeicher nutzen und halten. Denn sie misstrauen den traditionellen Bankensystemen.

About Author

Reynaldo

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.