ADVERTISEMENT

VeChain erobert China: Neue Partnerschaft mit Anhui Tea Industry Association

  • Die VeChain Foundation hat eine neue Partnerschaft mit der chinesischen General Council of Anhui Tea Industry Association geschlossen.
  • Im Rahmen dessen könnten bis zu 670 chinesische Unternehmen aus der Teeindustrie die VeChain Thor Blockchain nutzen.

Nachdem die VeChain Foundation in den vergangenen Tagen mit schlechter Publicity in Folge eines selbstverschuldeten 1,1 Milliarden VET Token Hacks zu kämpfen hatte, gibt es nun wieder positive Schlagzeilen zu vermelden. Laut einem aktuellen Blog-Beitrag hat die VeChain Foundation eine Partnerschaft mit der General Council of Anhui Tea Industry Association geschlossen.

Die Partnerschaft wurde während eines Forums zur Armutsbekämpfung im chinesischen Bezirk Yuexi unterzeichnet. Sie soll das Wachstum der Teeindustrie in der chinesischen Provinz durch den Einsatz der VeChainThor Blockchain Technologie fördern.

VeChain entspricht Chinas „Anforderungen“ an eine Blockchain

Wie die VeChain Foundation in ihrem Blog-Beitrag betont, trägt die neue Partnerschaft mit der General Council of Anhui Tea Industry Association zu einer Wertschöpfung durch die Nutzung der Blockchain-Technologie bei. Hiermit erfülle die VeChain Thor Blockchain die von Chinas Staatspräsidenten, Xi Jinping im Oktober 2019, in einer Rede erklärten Ziele zur Nutzung der Blockchain, welche die Wertschöpfung hervor hob (frei übersetzt):

Die Zusammenarbeit zwischen VeChain und der Anhui Tea Industry Association entspricht genau dem Ziel der Regierung, die Wettbewerbsfähigkeit aller Beteiligten der Branche durch Blockchain-Technologie zu steigern. Mit der VeChain-Technologie können Teeproduzenten und Interessengruppen von mehr Effizienz und Produktivität in allen Produktionsstufen der Lieferkette sowie bei der Rückverfolgbarkeit profitieren, was die nationale und internationale Präsenz der chinesischen Teeindustrie stärken wird.

Auf dem Forum präsentierte die VeChain Foundation den Teilnehmern, darunter Regierungsvertreter und Branchenexperten, mehrere Anwendungsfälle im Zusammenhang mit der VeChainThor Blockchain zur Förderung der Teeindustrie in China. Infolge dessen stimmte der Generalrat der Anhui Tea Industry Association der Partnerschaft mit VeChain zu.

Die Partnerschaft wurde direkt mit der Anhui Tea Industry Association unterzeichnet, die gegründet wurde, um große und kleine Unternehmen in der Teeindustrie zusammenzubringen. Dementsprechend bedeutet dies, dass die VeChainThor Blockchain potenziell bis zu neue 670 Unternehmen und 194 Geschäftsinhaber als Anwender der VeChain Thor Blockchain gewonnen hat.

Der Bezirk Yuexi ist einer der führenden wirtschaftlichen Teeproduktionsbasen im China. Mit einem jährlichen Produktionswert von rund einer Milliarde US-Dollar und 5.910 Tonnen Tee gehört die Region zu den größten Produzenten des Landes. Der Bericht beschreibt weiterhin, dass die Teeindustrie in der Region weiter stark wachsen und einen Bruttowert bis 2020 von 7,1 Milliarden Dollar erreichen kann.

Von der Integration der VeChain Thor Blockchain wird erwartet, dass sie den Teeproduzenten und Interessengruppen ermöglicht, von einer höheren Effizienz und Produktivität in allen Produktionsstufen der Lieferkette zu profitieren. Die Lösung soll auch eine Rückverfolgbarkeit unterstützen und damit die nationale und internationale Präsenz der chinesischen Teeindustrie verbessern.

Der VeChain Kurs folgt dem Marktsentiment

Analog des derzeitgen Abwärtstrends am Kryptomarkt und infolge des Wallet-Hacks verzeichnet der VeChain Kurs innerhalb der letzten sieben Tage einen Verlust von rund 25 Prozent.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend