USD Coin (USDC) geht auf der Stellar Blockchain live

  • Der zweitgrößte Stablecoin auf dem Kryptomarkt, USD Coin (USDC), ging heute auf der Stellar-Blockchain live.
  • Benutzer werden sofortigen Zugriff auf den Stablecoin über Stellar-basierte dezentrale Börsen und Stellar-unterstützte Wallets haben.

Die Stellar Development Foundation (SDF) veröffentlichte heute Morgen eine Pressemitteilung über den lang erwarteten Start des USD Coin (USDC) auf Stellar. Obwohl der Blog-Beitrag nach ein paar Minuten gelöscht wurde, ist er über den Browser-Cache noch verfügbar. Darüber hinaus bestätigen Stellar-Blockchain-Daten den Launch.

Seit der Start für Februar angekündigt wurde, hat die Stellar-Community große Vorfreude auf das Ereignis gezeigt. Dies hat sich merklich in einer XLM Preisrallye niedergeschlagen. Zum Redaktionsschluss hat XLM über die letzten 30 Tage einen Kursanstieg von 128% verzeichnet und wird derzeit bei 0,32 USD gehandelt.

Laut dem SDF-Blog-Post werden die Benutzer sofortigen Zugriff auf den Stablecoin auf Stellar-basierten dezentralen Börsen und Stellar-unterstützten Wallets haben: Lobstr, Solar, StellarPort, StellarX, und StellarTerm. Ein Reddit-Benutzer teilte den nachstehenden Screenshot um zu veranschaulichen, wie der Swap zwischen XLM und USDC auf dem Lobstr Wallet aussieht:

Stellar Lumens XLM

Quelle: https://www.reddit.com/r/Stellar/comments/lagrg3/usdc_fully_live_i_can_swap_between_xlm_to_usdc_on/

Darüber hinaus erklärte die SDF, dass USDC über das Stellar-Ökosystem hinweg mit mehr als 9.000 Assets, einschließlich Stablecoins wie NGNT, BRLT, ARST, EURT, TZS und ZAR, handelbar sein wird.

Die Integration bringt sofortigen Wert für das Stellar-Ökosystem, verbindet und schafft neue Geschäftsmöglichkeiten für bestehende Stellar-basierte Unternehmen, USDCs bestehendes Partnernetzwerk und zukünftige FinTechs, die Zahlungen optimieren wollen, insbesondere grenzüberschreitende Transaktionen. Unternehmen, Entwickler und Privatanwender können sich unter stellar.org/USDC darüber informieren, wie sie sofort mit der Nutzung von Stellar USDC beginnen können.

Entwickler werden zudem sofort Zugang zum Stablecoin über einen API-Service haben, der von Circle, der Muttergesellschaft des USD Coin-Emittenten, bereitgestellt wird. Dieser Service ist kostenlos und wird es Unternehmen ermöglichen, Zahlungen in großem Umfang zu akzeptieren, programmierbare Auszahlungen zu tätigen, Marktplätze aufzubauen und bald auch Renditen auf ihr Guthaben zu erhalten.

Darüber hinaus wird das Multichain Authorized Distributors Program von Circle einen kostenlosen Swap zwischen Blockchains ermöglichen. Außerdem können Unternehmen auf der ganzen Welt mit dem Circle Account Bankkonten verbinden und Stellar USDC prägen, einlösen, speichern, senden und empfangen.

Eine neue Ära für Stellar und USDC

Das SDF enthüllte auch, dass es Unternehmen wie FinClusive und Stably gibt, die eine native Integration haben, um Liquidität für USDC bezogene Dienste bereitzustellen. Parallel dazu arbeiten 6 weitere Plattformen an der Integration von USDC in ihre Zahlungsvorgänge. SDF-CEO Denelle Dixon äußerte sich wie folgt über die Zusammenarbeit:

Diese Integration wird ein Powerhouse für das Wachstum des Stellar-Ökosystems und ein Katalysator für das Erreichen unserer Mission sein, um einen gerechten Zugang zum globalen Finanzsystem zu schaffen. Sie bietet sowohl für Start-ups als auch für bestehende Unternehmen bedeutende Geschäftsmöglichkeiten, um die jeweiligen Stärken von USDC und Stellar zu nutzen.

Wie von CNF berichtet, hat die SDF im Oktober letzten Jahres ihre Zusammenarbeit mit dem CENTRE Konsortium bekannt gegeben. Das Konsortium besteht aus Circle und Coinbase und seine Ausweitung auf Stellar ist Teil einer Strategie, um USD Coin weniger abhängig von der Ethereum-Blockchain zu machen.

Die von CENTRE vorgeschlagene USDC-Diversifizierungsstrategie wird den Stablecoin unter anderem auf die Blockchain von Algorand bringen. Zur Integration mit Stellar sagte CENTREs CEO David Puth:

,Wir freuen uns sehr, Stellar in das Centre-Netzwerk zu bringen. Die Partnerschaft von Stellar und Centre wird das Wachstum von USDC weiter fördern und gleichzeitig das Stellar-Ökosystem stärken.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.