Technische Analyse: Ripple bestätigt Aufwärtstrend, Cardano und IOTA testen Widerstand

Nach einigen Tagen der Seitwärtsbewegung dominiert Bitcoin weiterhin den Markt. In den letzten Tagen konnten wir beobachten, wie Bitcoin (BTC) zu seinen volatilen Ursprüngen zurückkehrte und einen bedeutenden Durchbruch bis zum Niveau von 8.300 USD, zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Beitrags, erreicht hat, und damit eine Marktbereinigung für die restlichen Kryptowährungen mit sich bringt. Wir werden die Aufwärtsbewegungen bei einigen der wichtigsten Altcoins analysieren.

XRP/USDT 4 Stundenchart

Source: Tradingview.com

Ripple, die drittgrößte Kryptowährung auf dem Markt hat eine signifikante Aufwärtsbewegung mit gutem Volumen erreicht, was zu einem Durchbruch in des 200-Periode EMA und mit dem Aufwärtskreuz des 50-Perioden exponentiellen gleitenden Durchschnitts (rote Linie) über den Rest der Durchschnitte zeigt. Diese Entwicklung macht Hoffnung für einen eventuell steigenden Preis von XRP.

Momentan handelt XRP bei etwa $0,212, was eine kleine Korrektur nach dem gestrigen Hoch von $0,225 nachsich zog. Binance kündigte die Einführung von XRP-Futures-Kontrakten auf der Börse an mit einem 75-fachen Hebel. Aufgrund des Handels mit Optionen bleiben wir optimistisch, solange der Kurs nicht das EMA der 200-Periode durchbricht. Der Preis könnte auf das EMA 50 zusteuern, bevor dieser versucht, den Widerstand zu überwinden, der bei $0,218 eingezeichnet ist (gelbe Linie).

 

ADA/USDT 4 Stundenchart

ADA/USDT handelt ebenfalls in einer Aufwärtsrichtung und könnte ein Cup-and-Grip-Pattern bilden, das bei einem Abschluss eine Trendwende bedeuten würde. Der Preis befindet sich derzeit am Hals der Formation ($0,38), könnte aber korrigieren, um die Bewegung im Bereich von $0,35-0,36 zu vervollständigen. Wir sehen jedoch auch kurzfristige Aufwärtszeichen, die sie sich in den exponentiellen Gleitenden Durchschnitten widerspiegeln.

IOTA/USDT 4 Stundenchart

IOTA bewegt sich seitwärts und die Grafik zeigt einen beschleunigten Aufwärtstrend. Jedoch muss beachtet werden, dass die Indikatoren einen leichten Rückgang anzeigen könnten, wie die bärische Divergenz, die sich im KDJ-Indikator gebildet hat, zeigt. Eine Korrektur auf 0,17$-0,175$ wäre zu diesem Zeitpunkt die wahrscheinlichste Option.

Der stärkste Widerstand liegt bei $0,20. Diese wichtige psychologische Marke muss durchbrochen werden. Dann können die Bullen ihr volles Potenzial zeigen und eine Erholung einleiten.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.