BlackRock legt privaten Bitcoin-Spot-Trust für institutionelle Anleger auf

  • BlackRock hat einen weiteren Schritt unternommen, um in der Kryptobranche Fuss zu fassen.
  • Der Vermögensverwalter hat einen Bitcoin-Spot-Trust für institutionelle Anleger aufgelegt.

BlackRock hat sein Engagement bekräftigt, seinen Anlegern den Zugang zu Anlageprodukten ihrer Wahl zu ermöglichen. Nur wenige Tage nach dem Abschluss einer Vereinbarung mit Coinbase, die seinen Anlegern den Zugang zum Kryptomarkt, beginnend mit Bitcoin, ermöglicht, hat der Vermögensverwalter einen privaten Bitcoin-Spot-Trust für institutionelle Anleger in den USA aufgelegt.

Der weltweit größte Vermögensverwalter teilte mit, man registriere zunehmendes Interesse von institutionellen Anlegern am Kryptowährungsmarkt. Die aktuelle Marktsituation, die noch immer kaum ermutigend ist, spielt dabei offenbar keine Rolle.

Dieses Interesse hat den Vermögensverwalter, der mehr als zehn Billionen Dollar verwaltet, dazu veranlasst, effiziente und kostengünstige Zugangsmöglichkeiten zu Krypto-Anlagen zu entwickeln.

BlackRock beteiligt sich an Bitcoin

BlackRock zeigt großes Interesse an Bitcoin. Zu Recht hält der älteste digitale Vermögenswert mehr als 50 Prozent der Marktkapitalisierung.

Trotz der Kritik am Energiebedarf von Bitcoin hat das Unternehmen die Bemühungen von Organisationen wie RMI und Energy Web gelobt. Es stellte fest, dass die beiden Organisationen „Programme entwickeln, um mehr Transparenz in die nachhaltige Energienutzung beim Bitcoin-Mining zu bringen, und man werde die Fortschritte dieser Initiativen verfolgen.“

Zurzeit untersucht Blackrock vier Bereiche digitalen Vermögenswerte und die dazugehörigen Ökosysteme. Dabei handelt es sich um genehmigte Blockchains, Stablecoins, Kryptoassets und Tokenisierung. Das Unternehmen sieht in diesen Bereichen ein Potenzial, von dem seine Kunden und die Kapitalmärkte insgesamt profitieren können.

Wie CNF kürzlich berichtete, hat BlackRock eine Vereinbarung mit Coinbase getroffen, die seinen institutionellen Anlegern über Coinbase-Prime den Zugang zum Kryptomarkt verschaffen wird.

Mehr zum Thema:  BlackRock bietet institutionellen Anlegern Krypto-Zugang über Coinbase

About Author

John Kiguru ist ein scharfsinniger Autor mit großer Leidenschaft für Kryptowährungen und deren zugrunde liegender Technologie. Er durchsucht das Netz den ganzen Tag über nach neuen digitalen Innovationen, um seine Leser über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Comments are closed.