Großanleger kauft SHIB für über eine Million Dollar – Kraken will SHIB nun listen

  • Ein Ethereum-Großanleger hat SHIB im Wert von 1,1 Millionen Dollar gekauft, was zu einem beträchtlichen Anstieg seines Handelswertes führte.
  • Kraken, die achtgrößte Kryptobörse der Welt, hat ihre Unterstützung für SHIB angekündigt, nachdem die Nachfrage in letzter Zeit stark angestiegen ist.

Shiba Inu wurde, wie viele andere Meme-Münzen, aus Jux und Dollerei geschaffen, hat aber eine große Anzahl von Spekulanten und Fans angezogen. Seine weltweite Akzeptanz ist mittlerweile unbestritten, da die Anleger SHIB in ihre Portfolios aufnehmen. Heute ist das 24-Stunden-Handelsvolumen auf 7,6 Milliarden Dollar gestiegen.  Laut einer von Watcher.Guru zur Verfügung gestellten Transaktionsbeschreibung hat ein Ethereum-Großanleger SHIB im Wert von 1,1 Millionen Dollar gekauft, was zu einem erheblichen Anstieg des Handelsvolumens führte.

Seine jüngste Performance hat eine ganz neue Handelssynergie geschaffen, und vielen Anlegern zufolge markiert dies den Anfang eines großartigen Aufstiegs des Tokens.
Erst kürzlich sagte Mike McGlone, Rohstoff-Experte bei Bloomberg Intelligence, voraus, dass der SHIB-Token eine Umkehr erleben wird, die seinem parabolischen Preis gerecht werde. Er wies auch auf die unglaublich hohe Akzeptanz des Meme-Tokens als Newcomer in den Kryptomarkt hin:
„SHIB ist eine einzigartige Mischung aus gutem Marketing, ESG, Angebots- [versus]
Nachfrageökonomie und Glücksspiel in einem beispiellosen globalen 24/7-Maßstab und steht vor einem Umschwung, der seinem parabolischen Anstieg gerecht wird. Die Tatsache, dass die Meme-Münze unseren Radar erreicht hat, setzt Shiba einem ähnlichen Risiko aus wie Dogecoin im Mai, kurz vor seinem Zusammenbruch.“

Kraken will SHIB listen

In einer weiteren Entwicklung hat Kraken, die achtgrößte Kryptobörse der Welt, ihre Unterstützung für SHIB-Token angekündigt, nachdem die Nachfrage in letzter Zeit stark angestiegen war. In der Tat hat der Tweet mit der Ankündigung eine erhebliche Reaktion von seiner Nutzerbasis erhalten. Er hat über 18.000 Retweets bekommen. Kurz nach dem Tweet versprach das Community-Management, die Meme-Münze aufzulisten, wenn der Beitrag mehr als 2.000 Likes erhalten würde – er erhielt über 80.000.

Die optimistische Stimmung für SHIB entwickelte sich mit zunehmender Akzeptanz des Vermögenswerts. Der Gründer von Bedrock Capital, Geoff Lewis, verglich den SHIB-Wahn mit pets.com und stellte die langfristige Nachhaltigkeit von Meme-Tokens in Frage. Pets.com war eine der größten kommerziellen Pleiten in der Dot.com-Ära.
Die SHIB-Community, genannt „SHIBA-Army“, ist mit 2,1 Millionen Followern auf Twitter sehr groß geworden, verglichen mit den 1,9 Millionen Twitter-Followern von Ethereum. Man hört immer wieder, dass sogar einige Einzelhändler erwägen, SHIB als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

Mehr zum Thema: Die Meme-Kryptos Dogecoin und Shiba Inu führen die Markterholung an, während Bitcoin bei 50K$ kämpft

About Author

John ist seit Jahren ein begeisterter Krypto- und Blockchainjournalist. Besonders fasziniert ist er von aufstrebenden Startups und den versteckten Mächten hinter Angebot und Nachfrage. Er hat einen Bachelor-Abschluss in Geographie und Wirtschaft.

Comments are closed.