DeFi-Börse Bancor Protocol nennt die Funktionen ihrer lang erwarteten Version 3

  • Bancor 3 führt viele neue Funktionen ein, etwa einen vollständigen Schutz vor unbeständigen Verlusten, automatische Aufstockung der Einsatzprämien etc.
  • Eine neue Funktion namens Infinity Pool wird dazu beitragen, die Einzahlungslimits für den Bancor Liquidity Pool aufzuheben.

Die dezentrale Börse (DEX) Bancor Protocol hat kürzlich die Details und Funktionen ihrer lang erwarteten dritten Version bekannt gegeben. Die neue Version mit dem Namen Bancor 3 wird Funktionen zur Steigerung des Handelsvolumens einführen. Außerdem wird sie es den Anlegern ermöglichen, problemlos ihre Lieblings-Token zu verdienen.
Derzeit ermöglicht Bancor den Anlegern, mit einem einzigen Token zu verdienen und sich gleichzeitig vor Impermanent Loss zu schützen. Die neuen Funktionen, die mit Bancor 3 eingeführt werden, ermöglichen die automatische Aufstockung von Staking-Belohnungen und niedrigere Gasgebühren.

Neue Funktionen von Bancor 3

Die dezentrale Handelsplattform Bancor 3 wird sich darauf konzentrieren, ein „Set-and-Forget“-Ökosystem für den Einsatz von Token auf der Plattform zu schaffen. Das Upgrade wird auch Auto-Compounding für Staking-Belohnungen einführen. Außerdem werden Liquiditätsanbieter (LPs) auf der DEX in der Lage sein, mehr Bancor Network Token (BNT) und andere Staked Token zu verdienen.
Kunden von Bancor 3 werden auch Zugang zu einem vollständigen Schutz vor Verlusten erhalten, sobald sie ihre Token einsetzen. Die aktuelle Version von Bancor 3 bietet diese Funktion erst nach 100 Tagen des Einsatzes.
Zu den neuen Funktionen von Bancor 3 gehört auch ein Omnipool, der mehrere Trades auf der Plattform in nur einer Transaktion ermöglicht.
Das wird dazu beitragen, die Gasgebühr erheblich zu senken und gleichzeitig die Effizienz der Plattform exponentiell zu steigern. Bisher war die Verwendung von BNT obligatorisch, um Transaktionen auf Bancor abzuwickeln, was ab Bancor 3 nicht mehr der Fall ist.
Die Omnipool-Funktion wird auch die Kapitaleffizienz verbessern, indem sie Liquidität schaffende Strategien auf der Plattform einführt. Eine weitere Funktion namens Infinity Pool wird dazu beitragen, die Einzahlungslimits für den Bancor-Liquiditätspool aufzuheben.
Infinity Pool wird auch die Handelsliquidität für Market-Making und superfluide Liquidität bereitstellen. Dies hilft sowohl bei internen als auch bei externen gebührenfinanzierten Strategien.
Eine weitere wichtige Funktion von Bancor 3 ist die Unterstützung von Multichain und Layer 2. Es beinhaltet auch einen Schutz vor Impermanent Loss Verlust durch Dritte. Darüber hinaus wird Bancor 3 Chainlink Keepers in das Protokoll integrieren.
Nate Hindman, Head of Growth bei Bancor, äußerte sich zu dieser Entwicklung:
„In der gesamten Branche droht das Problem des Impermanent Loss die Kerngedanken von DeFi zu untergraben, indem Liquiditätspools für normale Nutzer unbrauchbar und nur für die anspruchsvollsten und wohlhabendsten Nutzer zugänglich werden. Wir müssen verhindern, dass DeFi zu einer Spielwiese für die Reichen und Vernetzten wird, die den Wert von Protokollen extrahieren und auf alle anderen abwälzen – und das fängt damit an, Liquiditätspools zu reparieren. Bancor 3 markiert einen neuen Tag für DeFi – einen Tag, an dem Menschen und Projekte den Kernbaustein von DeFi zurückerobern, um Liquidität aus der Gemeinschaft für alle zu schaffen.“

Die Einführung von Bancor 3 wird in drei verschiedenen Phasen erfolgen: „Morgendämmerung“, „Sonnenaufgang“ und „Tageslicht“.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.