Ethereum Killer Polkadot bringt neue Roadmap: Starke Performance und

  • Die Roadmap gibt den Weg vor zu mehr Datendurchsatz und damit höherem Verarbeitungstempo und insgesamt mehr Effizienz.
  • Eine Besonderheit unter den kommenden Aktualisierungen, die in der neuen Roadmap auftauchen werden, sind die so genannten Collectives.

Die Polkadot-Entwickler haben einen neuen Fahrplan für das letzte Quartal dieses Jahres vorgestellt. Die Blockchain steht vor bedeutenden Veränderungen. Dazu gehören die Parachain-Skalierbarkeit, Parachain-Entwicklung, Relay-Chain-Governance, Cross-Chain-Kommunikation, Bridging, Staking und Common-good Parachains.

Collectives Parachain

Eine Besonderheit sind die Polkadot-Collectives. Das Team von Good Parachains arbeitet derzeit an den letzten Tests der Polkadot-Collectives. Wie bekannt wurde, werden sie Ende Oktober verfügbar sein.

Die neueste Ergänzung wird zahlreiche Collectives beherbergen, die den besseren Service des Polkadot-Netzwerks ausmachen. Dazu gehört auch Technical Fellowship nach seiner Inkubationsphase in der Kusama-Relay Chain. Die Polkadot-Alliance ist das erste Collective, das mit dem Update an den Start gehen wird.

Asynchrones Backing

Asynchrones Backing wird die wichtigste Optimierung für das Parachain-Konsensprotokoll von Polkadot sein. Die Optimierung wird Polkadot helfen, bestehende Probleme hinsichtlich der Skalierbarkeit zu lösen.

In der gesamten Blockchain-Sphäre ist die Skalierbarkeit ein wichtiger Diskussionspunkt. Das Thema hat zahlreiche Upgrades für bestehende Blockchains hervorgebracht und ist ein Grund zur Besorgnis für neue Blockchains. Polkadot hat sich zum Ziel gesetzt, die Blockzeit um 50 Prozent zu verkürzen, da dies zu einer besseren Zugänglichkeit und Skalierbarkeit führen wird.

Folge uns für tägliche Crypto-News!

Mit dem neuen Update auf der Roadmap werden das Netzwerkprotokoll und die Logik der Kollatoren betroffen sein. Bisher haben die Kollatoren die Blockzeiten verkürzt, die Menge an funktionalem Blockraum erhöht und die Wiederverwendung von Blöcken auf der Polkadot-Blockchain unterstützt.

Parathreads

Parathreads sind eine logische Weiterentwicklung des Parachain-Elements. Sie werden die Anwender dabei unterstützen, ihren Code in die Relay Chain hochzuladen, ohne sich um Auktionen kümmern zu müssen. Schätzungen zufolge wird die Einführung von Parathreads zwischen dem ersten und zweiten Quartal 2023 erfolgen. Es bestehen hohe Erwartungen, dass diese Vorschläge Polkadot zu einem effizienteren Blockspace-Markt machen werden.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

Weitere Pläne

Außerdem arbeitet das Common Good Parachains-Team an der Einrichtung von Parachains auf Kusama und Polkadot. Die Parachains werden als Bridge Hubs zwischen den beiden Netzwerken dienen.

In ähnlicher Weise werden Bridge Hubs als Dienste zur Weiterleitung von Nachrichten innerhalb der beiden Netze dienen. Sie werden jedoch nicht viele Zustände über die überbrückten Chains speichern, stattdessen aber Nachrichten an andere Parachains wie Statemint senden, die diese bearbeiten.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar für den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Olaleye Komolafe is a professional reporter with vast experience in web3, cryptocurrencies, and NFT journalism. He enjoys writing about the evolving metaverse sphere. Notably, some of his contents have been published in numerous publications.

Comments are closed.