Electroneum kooperiert mit Cellcard zur Erweiterung der ETN Token Use Cases

  • Der kambodschanische Kommunikationsgigant Cellcard und Electroneum haben eine Kooperation angekündigt, die es den Nutzern der App ermöglicht, mit dem ETN-Token Guthaben auf ihrem Mobiltelefon aufzuladen.
  • Darüber hinaus hat Electroneum einen dezentralen Marktplatz für Freiberufler namens AnyTask ins Leben gerufen.

Am 1. Januar 2020 enthüllte Electroneum eine neue Partnerschaft mit dem kambodschanischen Kommunikationsriesen Cellcard. Die Zusammenarbeit ermöglicht es den Nutzern der ETN-App, ETN-Token zum Aufladen des Guthabens und der Sendezeit ihres Mobiltelefons zu verwenden.

Electroneum – Cellcard-Kooperation bietet Belohnungen im ETN

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen wird die Zusammenarbeit zwischen Electroneum und Cellcard es den Nutzern ermöglichen, „ganz einfach Belohnungen“ in Form von Eletroneum’s nativen Token, ETN, zu verdienen. Cellcard hat ein Video über die notwendigen Schritte gepostet, welche der Benutzer unternehmen muss, um diesen Bonus zu erhalten.

Die Schritte sind einfach und beinhalten einen Know Your Customer (KYC)-Prozess. Der Benutzer muss sich bei der ETN-App registrieren, indem er seine Daten eingibt und das Wallet aktiviert. Sobald diese Schritte abgeschlossen sind, bietet die ETN-App eine Belohnung von 30 ETNs. Der Benutzer kann die Prämie für den Zugang zu den Cellcard-Diensten verwenden.

Electroneum erklärte, dass die Zusammenarbeit mit Cellcard wichtig sei, da es sich um die erste Partnerschaft mit einem MNO (Mobile Network Operator) handele. Bisher hatte Electroneum nur mit MVOs (Mobile Virtual Operators) Unternehmen zu tun. Darüber hinaus hat Cellcard in Kambodscha etwa 3 Millionen Nutzer, die nun die ETN-App und ETN-Token nutzen können.

Nachstehend findest du ein Video mit den Einzelheiten für den ETN-Bonus:

Electroneum lanciert Plattform für Freiberufler AnyTask

Andererseits kündigte Electroneum auch die Einführung des dezentralisierten Marktes für Freiberufler AnyTask an. Laut der Ankündigung sucht Electroneum nach einem effektiven Weg, um Freiberufler für seine Plattform zu gewinnen. Daher wird es in direkten Wettbewerb mit etablierten Plattformen wie Upwork, Freelancer, Fiver und anderen treten.

AnyTask befindet sich in der Beta-Phase und wird darauf abzielen, die Konkurrenz durch seine vollständig dezentralisierte Plattform zu verdrängen. Darüber hinaus wird AnyTask keine Einschränkungen für Benutzer haben, die kein Bankkonto, keine Kreditkarte und keine der traditionellen Zahlungsmethoden haben. Aber die vielleicht wichtigste Neuerung ist, dass die Plattform völlig gebührenfrei sein wird.

Der CEO von Electroneum, Richard Ellis, sagte, dass AnyTask eine Alternative für alle Freiberufler sein wird, die ihre Fähigkeiten potenziellen Kunden demonstrieren wollen. Ellis sagte auch, dass die Plattform für jedermann zugänglich sei. Wie angekündigt, wird das Zahlungssystem der Plattform das Fiat-Geld in den ETN Token umwandeln, welcher dann in das Wallet des Nutzers eingezahlt wird.

Electroneum hofft, wie Ellis erklärte, dass Freiberufler in Kambodscha die Dienstleistungen von Cellcard in Verbindung mit der AnyTask-Plattform nutzen werden. Zu diesem Zweck werden sie Material herausbringen, das den Nutzern zeigt, wie sie die Dienste von AnyTask voll nutzen können.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.