Peeps Platform: Die erste Social Platform ohne Mittelsmann in der endlich auch Nutzer verdienen

Mit einem Klick in der Metaverse: Peeps ist eine soziale web3 Plattform, die allen Followern und Influencern es ermöglicht zu verdienen.

Peeps ist eine abonnementbasierte Web3 soziale Plattform in der Creator und Fans gemeinsam verdienen können. Die Peeps Platform ist Teil des riesigen Influencer Marktes, welche die digitale Identität der Nutzer mit der Metaverse verbindet. Alles in einem Klick und ohne Mittelsmann.

Auf Peeps.me kann jeder Creator von Inhalten von seiner Community durch „#NameStaking“ unterstützt werden. Fans beteiligen sich an einem Kanal und verdienen daran. Damit ist Peeps die erste Content-Plattform, die die Interessen und Ambitionen aller Beteiligten in Einklang bringt, ohne Vermittlungskommission zu verrechnen.

Peeps hat eine finanzielle Förderung von Polygon Studios bekommen und wird den PME Token auch auf der Polygon L2 Blockchain starten. Damit schafft Peeps den liquidesten und dynamischsten Markt für Inhalte im Web3 – eine willkommene Neuerung in zwei Sektoren, die sich in einer Phase intensiven Wachstums befinden: NFTs und die Creator Economy

  • Im dritten Quartal 2021 wurden NFTs im Wert von 10,7 Mrd. USD verkauft, ein Anstieg um 700 % gegenüber dem zweiten Quartal 2021.
  • Die Kreativwirtschaft ist jetzt weltweit über 104 Milliarden Dollar wert.
  • Im Internet gibt es über 50 Millionen unabhängige Urheber von Inhalten, Tendenz steige

Mit diesem Wachstum der Kreativwirtschaft werden immer mehr Influencer und Creators mit den Problemen der aktuellen Marktrealitäten konfrontiert:

  1. Fehlende langfristige Anreize für Follower
  2. Hohe Provision (von zentralisierten Plattformen diktiert)
  3. Zensur und willkürliche Regeln
  4. Keine Möglichkeit zur Anonymität

Peeps.me löst diese Probleme, indem es greifbare Vorteile bietet:

Follower erhalten Boni

Auf Peeps.me gründen die Nutzer einen Kanal (oder mehrere), erstellen Inhalte und teilen diese mit ihren Followern. Auf der einen Seite können die Kanäle kostenlos oder im Abonnement betrieben werden, wodurch der Ersteller Einnahmen erzielt. Auf der anderen Seite können Fans vom Erfolg eines Kanals profitieren, indem sie die Inhalte über die Funktion #NameStaking unterstützen. Jeder kann sich an einem Kanal beteiligen und einen fairen Anteil an den generierten Einnahmen erhalten.

Keine Provisionen für die Platform: Alle gewinnen

Peeps selbst erhebt keinerlei Provisionen auf die Einnahmen der Schöpfer, im Vergleich zu 12 % bei Patreon und 20 % bei Onlyfans. Auf der Peeps-Plattform erhält die Community alle Einnahmen, die sie erzielt. Die Schöpfer (Creator) teilen einen Teil ihrer Einnahmen mit ihren Anhängern für deren Unterstützung des Kanals.

Anonymität und freie Meinungsäußerung

Peeps basiert auf Polygon und ist wirklich dezentralisiert, frei von Einmischung und Zensur, wobei die vollständige Anonymität der Schöpfer gewahrt bleibt, sofern sie dies wünschen. Schöpfer können ihre Kreativität auf der Peeps-Plattform wie nie zuvor entfesseln.

Zusammenfassung:

Peeps ist eine aufstrebende soziale Plattform, die ein abonnementbasiertes Modell anbietet, das sowohl die Creator als auch die Fans belohnt, und zwar ohne jegliche Zwischenhändler. Durch die Nutzung und finanzielle Förderung der L2 Lösung Polygon schafft Peeps ein Ökosystem, das alle Teilnehmer fair belohnt und die Creator Economy auf den Kopf stellt. Ein vielversprechendes Projekt, welches aufstrebt und ohne Marketing schon die erste Investitionsrunde erfolgreich abgeschlossen hat.

Peeps geht die Hauptprobleme der aktuellen Creator Economy an:

  • Follower/Nutzer verdienen nichts!
  • ohe Provisionen (von zentralisierten Plattformen diktiert)
  • ensur und willkürliche Regeln
  • angelnde Anonymität für Creator/Nutzer

Mit der Einführung von #NameStaking gibt Peeps den tatsächlichen Nutzern der Plattform das Eigentumsrecht zurück. Jeder profitiert von einem profitablen, vertrauenswürdigen und unzensierten Ort, um Einnahmen zu generieren und gleichzeitig Inhalte zu genießen.

Auf Peeps.me starten Nutzer einen Kanal (oder mehrere), erstellen Inhalte und teilen diese mit ihren Followern. Auf der einen Seite können die Kanäle kostenlos oder abonnementbasiert sein, wodurch der Ersteller Einnahmen erzielt. Auf der anderen Seite können Fans vom Erfolg eines Kanals profitieren, indem sie die Inhalte über #NameStaking unterstützen. Jeder kann sich an einem Kanal beteiligen und erhält einen fairen Anteil an den generierten Einnahmen in Form des Utility Token. Je höher die Summe des NameStaking eines Kanals ist, desto besser das Kanal-Ranking und somit das Engagement und letztendlich Verdienst eines jeden Nutzers.

Das bedeutet, dass die Peeps Platform fair ist. Die Fans erhalten den Anteil, den zentralisierte Plattformen normalerweise für sich beanspruchen. Fans beteiligen sich an einem Kanal, den sie mögen, und erhalten jedes Mal eine Belohnung, wenn der Schöpfer auf der Plattform Einnahmen generiert. Peeps.me wird von seiner Community verwaltet und da es genehmigungsfrei ist, muss niemand seine Identität preisgeben. 

Zum ersten Mal in der Kreativwirtschaft: alle gewinnen.

 

Official website: https://peeps.me/ 

Whitepaper: https://peepsme.gitbook.io/peeps-platform-overview/

Discord: https://discord.com/invite/5Ufvs6hkKQ

Twitter: https://twitter.com/peepsmeofficial 

Medium: https://peeps-me.medium.com/

Telegram group: https://t.me/peepsme

About Author

Comments are closed.