Ethereum muss um Markanteile kämpfen – denn die Konkurrenz schläft nicht

  • Zwar ist Ethereum Marktführer für Smart-Contracts, DeFi und NFTs, aber die Konkurrenten sprießen wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden.
  • Der stärkste Konkurrenz ist derzeit Cardano mit seiner Münze ADA.

„Ethereum-Blockchain“, dieser Name taucht immer auf, wenn es um Smart-Contracts, DeFi, Stablecoins und NFTs geht. Das Ethereum-Blockchain-Netzwerk ist eine dominierende Kraft auf dem Markt, die mehrere Netzwerk-Dienstprogramme anbietet.

Eine große Zahl Krypto-Projekte auf dem Markt hat Ethereum zu ihrer Basis gemacht. Mit einer wachsenden Zahl Konkurrenten steht Ethereum jedoch vor ernsthaften Herausforderungen in Form von hohen Gasgebühren und den damit verbundenen Skalierungsproblemen.

Hier kommen konkurrierende Projekte, die „Ethereum-Killer“ ins Spiel, und knöpfen Ethereum langsam aber sicher Marktanteile ab. Krypto-Analyst Lark Davis hat seine persöliche Hitliste der Ethereum-Konkurrenten aufgestellt, Grund genug für uns, sie sich einmal näher anzuschauen.

1. Binance Smart Chain (BSC)

Die Kryptobörse Binance hat hart daran gearbeitet, ihr Ökosystem zu erweitern, und die Binance Smart Chain hat die Chance, Ethereum zu entthronen. Als weltgrößte Krypto-Handelsplattform hat Binance es geschafft, Kunden mit beispielloser Geschwindigkeit in seine BSC einzubinden.

So hat die Binance Smart Chain mehrere DeFi-Anwendungen gehostet. Darüber hinaus hat BSC im Juni seinen ersten einheimischen NFT-Marktplatz gestartet.

Die Binance Smart Chain hat einen Gesamtwert von mehr als 17 Milliarden Dollar. Davon trägt allein PancakeSwap zu 50 Prozent des TVL bei. Außerdem zieht BSC täglich eine riesige Zahl Transaktionswerte an. Nicht zu vergessen sind die günstigen Gebühren und die schnellen Transaktionen. All das macht BSC zur zweitgrößten Smart-Contracts-Plattform nach Ethereum (ETH).

2. Terra (LUNA)

Analyst Lark Davis ist recht optimistisch, was seine Aussichten für Terra angeht, und sieht eine vielversprechende Zukunft für die Blockchain vor sich. Außerdem ist Terra bereit für ein Columbus 5-Upgrade im September 2021. Dieses wird spannende neue Funktionen mit sich bringen, um den Umfang von Terras Netzwerkfähigkeiten zu erweitern. Für Terra sind drei große Upgrades geplant:

  1. Das erste Upgrade wird ein System der autonomen Verbrennung von Seigniorage alias LUNA Kryptowährung bringen. Dieser Verbrennungsmechanismus wird den Preis von LUNA in Zukunft positiv beeinflussen.
  2. Ein weiteres Merkmal von Col-5 ist die Inter-Blockchain-Kommunikation (IBC) von Terra. Wie es heißt, kann das Terra-Netzwerk mit anderen Blockchains kommunizieren und so die Einsatzmöglichkeiten von LUNA erweitern.
  3. Die Funktionen Wormhole und Ozone werden Effizienz und Sicherheit des Systems weiter erhöhen. Ozone bietet einen versicherungsähnlichen Schutz bei technischen Ausfällen und schützt das Netz gleichzeitig vor Angriffen von außen.

Der auf der Terra-Blockchain gesperrte Gesamtwert ist im Jahr 2021 auf 6,24 Milliarden Dollar gestiegen. Ein großer Teil davon ist derzeit auf Anchor konzentriert. Das Außergewöhnliche an Terra ist, dass die Kunden Nutzer eine stattliche Rendite von 19,5% auf ihre Stablecoin-Einlagen erhalten.

3. Solana (SOL)

In letzter Zeit ist Solana (SOL) mehr und mehr ins Rampenlicht geraten. Anfang der Woche schaffte SOL es in die Top-Ten der Kryptowährungen. Bis heute liegen die wöchentlichen Gewinne von Solana bei enormen 80 Prozent.

Bei Redaktionsschluss wurde SOL mit einem Plus von 10% bei 78,93 Dollar und einer Marktkapitalisierung von 22 Milliarden Dollar gehandelt. Das Solana-Blockchain-Netzwerk wurde stark von Sam Bankman-Fried, dem Eigentümer der populären Kryptobörse FTX, unterstützt.

Der gesperrte Gesamtwert auf der Solana-Blockchain beträgt 2,86 Milliarden Dollar. Der TVL hat sich im letzten Monat im Zug der jüngsten Preisrallye verdoppelt. Die Solana-Blockchain-Plattform beherbergt einige wirklich gute dezentralisierte Anwendungen (DApps) wie Radium, Serum, etc.

Davis merkt an, dass es eine Menge Anwendungen gibt, die auf dem Solana-Netzwerk weiterentwickelt werden. Außerdem wird Solana zunehmend angenommen, und sogar NFTs sind bereit, auf der Blockchain zu starten.

4. Avalanche (AVAX)

Laut Davis ist Avalance eine weitere vielversprechende Blockchain, die derzeit viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Seine native Kryptowährung AVAX hatte kürzlich einen enormen Höhenflug. Im letzten Monat hat sich der AVAX-Kurs vervierfacht, mit einem atemberaubenden Preisanstieg von 300%.

Bei Redaktionsschluss ist AVAX um 22,78%  gestiegen und wird derzeit mit einem Preis von 45,38 Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 7,5 Milliarden Dollar gehandelt. Bei diesem Tempo des Kursanstiegs wird Avalanche in Kürze ein neues Allzeithoch erreichen.

Avalanche hat vor kurzem ein Incentive-Programm im Wert von 180 Millionen Dollar unter dem Namen Avalanche Rush angekündigt. Dieses DeFi-Incentive-Programm wurde in Zusammenarbeit mit führenden DeFi-Apps wie AAVE und Curve Finance gestartet. In der offiziellen Ankündigung heißt es:

„Das Avalanche Rush Incentive-Programm untermauert das Engagement der Avalanche-Stiftung, DeFi zu skalieren und ein zugänglicheres, dezentralisiertes und kostengünstiges Ökosystem zu schaffen. Phase 1 des Rush-Programms wird in Kürze starten und den nativen Avalanche-Token, AVAX, als Liquiditätsanreiz für Aave- und Curve-Nutzer über einen Zeitraum von 3 Monaten bereitstellen.“

Im Vergleich zu den drei oben genannten Kryptos hat die Avalanche-Blockchain jedoch ein geringeres TVL von unter einer Milliarde US-Dollar. Auch hat sie derzeit relativ wenige Projekte, doch deren Zahl steigt stetig.

Die Konkurrenz von Morgen

Lark Davis stellt einige künftige Ethereum-Konkurrenten vor, die in Kürze voll in Betrieb gehen werden:

  1. Die Polkadot-Blockchain hat wichtige Entwicklungen in Bezug auf Parachains erlebt. Die Polkadot-Entwickler arbeiten an einem kompletten Ökosystem vor der vollständigen Einführung. Die DOT-Kryptowährung von Polkadot gehört ebenfalls zu den zehn besten auf dem Markt.
  2. Cardano. Die ADA-Kryptowährung stieg am Freitag, den 20. August, auf ein Allzeithoch von über 2,50 Dollar. Die Aufregung um den Start der Alonzo-Hardfork hat die Preise hierher getrieben. Alonzo wird die lang erwartete Smart-Contracts-Funktionalität auf die Cardano-Blockchain bringen. Das wird die Nutzbarkeit des Netzwerks um ein Vielfaches erhöhen.
  3. Elrond. Lark Davis glaubt, dass das knappe Token-System von Elrond sein wichtigstes Alleinstellungsmerkmal ist. Die Entwickleraktivität für Elrond hat in letzter Zeit zugenommen. Allerdings befindet es sich noch in einem sehr frühen Stadium.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.