ADVERTISEMENT

Coinshares Bericht zeigt hohes institutionelles Interesse an XRP

  • Die Vermögensverwaltungsfirma Coinshares hat einen Bericht veröffentlicht, der die Geldzuflüsse in verschiedene Kryptowährungen zeigt. XRP geht hierbei als einer der Top-Performer hervor.
  • Der Vermögensverwalter erklärt, dass das neue Interesse von institutionellen Anlegern angezogen hat – einige von ihnen könnten durch Ripples ermutigende Gerichtsentwicklungen beeinflusst worden sein.

Neue Daten von CoinShares lassen darauf schließen, dass institutionelle Anleger großes Interesse an XRP zeigen. Der Bericht ergab, dass zum ersten Mal, „assets under management (AUM)“ auf $64 Milliarden gestiegen sind. Dazu sind letzte Woche $233 Millionen gekommen, was den größten Zufluss seit März bedeutet. Wie erwartet waren sowohl bei Bitcoin als auch bei Ethereum mit $103 Millionen bzw. $65 Millionen die höchsten Zuflüsse zu verzeichnen. Der bemerkenswerteste Performer ist jedoch XRP. Der viertgrößte Coin nach Marktkapitalisierung erhielt einen Zufluss in Höhe von $33 Millionen in seinen Fonds.

Der Bericht erklärte,

Wir glauben, dass dieses neue Interesse auf digitale Vermögenswerte auf eine Kombination aus zunehmender Akzeptanz seitens institutioneller Anleger, Inflationsängsten und Preisdynamik zurückzuführen ist.

CoinShares pbserves ungewöhnliche Streuung

Das CoinShares-Team hob auch die Diversifizierung der Zuflüsse hervor, die ungewöhnlich war. Zuflüsse waren am bemerkenswertesten in Bitcoin Cash mit $4 Millionen, Polkadot mit $5 Millionen, Binance mit $3 Millionen sah und Tezos mit bemerkenswerten $7 Millionen. Einige könnten argumentieren, dass die Vielfalt dazu geführt hat, dass die Dominanz von Bitcoin in den letzten Tagen bröckelte. Da die Dominanz vom Bitcoin weiter fällt, werden Investoren in Altcoins gelockt, die weiterhin die größte digitale Anlage nach Marktkapitalisierung übertreffen werden.

Die Firma stellte außerdem einen höheren Handelsumsatz in der letzten Woche fest. Dieser stieg auf $4,8 Milliarden, ein Anstieg von 59% im Vergleich zum Vorjahr.

Der Fall Sec vs. Ripple wird weiterhin einen großen Einfluss auf XRP haben. Infolgedessen werden die Stimmungen der Anleger je nach Verfahren schnell von Bären zu Bullen schwanken. Was jedoch jetzt klar ist, ist, dass es nicht nur Kleinanleger sind, die XRP auf lange Sicht unterstützen. Institutionelle Investoren warten auf grünes Licht, um in den digitalen Vermögenswert einzusteigen. Dies war bereits bei Bitcoin und Ethereum der Fall. Bitcoin hat sich seitdem von seinen Höchstständen aus dem Jahr 2017 verdreifacht. Ethereum auf der anderen Seite bei $2,600 ist nur $400 entfernt von der Verdoppelung seines Wertes.

XRP Preis-Update

In den letzten Wochen hat XRP eine gute Performance gezeigt und ist bis auf $1,96 gestiegen. In den letzten 24 Stunden ist der Preis um 20% gefallen und wird bei Redaktionsschluss für $1.10 gehandelt.

About Author

John Kiguru ist ein scharfsinniger Autor mit großer Leidenschaft für Kryptowährungen und deren zugrunde liegender Technologie. Er durchsucht das Netz den ganzen Tag über nach neuen digitalen Innovationen, um seine Leser über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Comments are closed.