Einer von drei australischen Bankkunden ist zum Wechsel zu einer Bank mit Krypto-Dienstleistungen bereit

  • Die Mehrheit der Australier sieht in digitalen Vermögenswerten ein Instrument zur Vermögensbildung und ist bereit, für guten Krypto-Service die Bank zu wechseln.
  • Derweil arbeitet die australische Regierung an der Schaffung eines klaren Rahmens für die Kryptobranche.

Australien bereitet sich auf wichtige Reformen seines Kryptomarkts vor, da sich immer mehr Anleger ernsthaft für digitale Finanzprodukte interessieren. Eine neue Umfrage des Zahlungsdienstleisters Visa zeigt, dass jeder dritte Australier bereit ist, seine Bank oder andere Finanzdienstleister zu wechseln, wenn es bei der Konkurrenz guten Krypto-Service gibt.
Die Visa-Studie „The Crypto Phenomenon: Consumer Attitudes & Usage“ kommt zu dem Ergebnis, dass der Kenntnisstand  über Kryptowährungen unter den populären Entscheidungsträgern erstaunlich hoch liegt. Darüber hinaus stellt die Studie fest, dass mehr als ein Viertel der Australier sich direkt mit Krypto als Investition oder Tauschmittel beschäftigt haben. Anthony Jones, Leiter der Abteilung Innovation und Partnerschaften von Visa in Australien, sagte:

„Digitale Währungen und Krypto-Assets bedeuten einen technologischen Wandel nicht nur für den Geldverkehr, sondern auch für digitales Eigentum, und das Wachstum in diesem Bereich wird sich fortsetzen. Da die Investitionen der Verbraucher in diese neue Anlageklasse an Dynamik gewinnen und die Australier beginnen, ihre Vorstellungen von der Zukunft des Geldes zu ändern, wird jedes Finanzinstitut eine Strategie für Kryptowährungen benötigen.“

Durch die Befragung von rund 800 Entscheidern im Finanzbereich ist Visa zu folgenden Erkenntnissen gekommen:

  1. Ein bedeutender Teil der Australier nutzt Kryptowährungen oder investiert in sie.
  2. Krypto-Besitzer stehen den neuen Anwendungsmöglichkeiten sehr positiv gegenüber
  3. Hauptmotive für das Engagement in Kryptowährungen sind Vermögensaufbau und der Glaube an Kryptowährungen als die Zukunft der Finanzdienstleistungen
  4. Für Australier sind Krypto-Zahlungskarten und mit Krypto verknüpfte Incentives attraktiv
  5. Die Verbraucher sind auch bereit, auf der Suche nach Krypto-Produkten die Bank zu wechseln.

Australische Regierung bereitet Krypto-Reformen vor

Die australische Regierung steht vor der Einführung eines Krypto-Rechts. Außerdem gibt es Indizien, dass man die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung vorbereitet. Finanzminister Josh Frydenberg sagte, dass die Krypto-Reformen „Australien fest in der kleinen Gruppe der führenden Länder der Welt etablieren werden“. Die anstehende Reform ist die größte Umstellung des australischen Zahlungssystems seit den 1990er Jahren.
Bereits im September 2021 schlug der australische Senatsausschuss neun wichtige Reformen im Finanzbereich vor. Wie der Australian Financial Review berichtet, befürwortet die Regierung sechs dieser neun Reformen. Dazu gehören eine Lizenz-Regelung für Kryptobörsen, Gesetze zur Regelung dezentraler autonomer Organisationen und eine gemeinsame Zugangsregelung zu neuen Zahlungsplattformen. Zu den Plänen der Regierung für die Krypto-Regulierungen sagte Frydenberg:
„Klar ist, dass Australien eine enorme Chance hat, von der Konvergenz zwischen Finanzen und Technologie zu profitieren, wenn wir uns diese Entwicklungen zu eigen machen.
Für Unternehmen werden die Reformen die Unklarheiten beseitigen, die hinsichtlich der regulatorischen und steuerlichen Behandlung von Krypto-Vermögenswerten und neuen Zahlungsmethoden bestehen können. Auf diese Weise werden das Interesse der Verbraucher noch stärker geweckt, der Markteintritt neuer Marktteilnehmer erleichtert und noch mehr Innovation ermöglicht.
Für die Verbraucher werden diese Änderungen einen Rechtsrahmen schaffen, der die Basis für die Nutzung von Krypto-Vermögenswerten bildet und die Handhabung neuer Zahlungsmethoden regelt.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.