Zentralbank von China: Digitaler Yuan ist nicht wie Bitcoin, Ethereum oder ein Stablecoin

  • Der stellvertretende Direktor der Zentralbank von China, Mu Changchun, hat in einem Interview bekanntgegeben, dass sich der digitale Yuan deutlich von Bitcoin und auch Stablecoins unterscheiden wird.
  • Das Pilotprogramm zum Testen des digitalen Yuan soll früher als erwartet bis Ende dieses Jahres starten.

Die chinesische Nachrichtenagentur South China Morning Post berichtete vor zwei Tagen über neue Fortschritte beim digitalen Yúan. Der Leiter des Forschungszentrums der PBoC erklärte, dass der digitale Yuan sich deutlich von Bitcoin, Ethereum und auch Stablecoins unterscheiden wird.

Digitaler Yuan nicht für Spekulation geeignet und damit grundlegend anders als Bitcoin

Der digitale Yuan ist nicht für Spekulationen geeignet und erhält seinen Wert nicht aus einem breit angelegten Währungskorb wie dies z.B. bei Facebook Libra der Fall ist. Der stellvertretende Direktor der People’s Bank of China (PBoC), Mu Changchun, führte aus (frei übersetzt):

Die Währung ist nicht für Spekulationen geeignet. Sie unterscheidet sich von Bitcoin oder Stablecoins, die für Spekulationen verwendet werden können oder die Unterstützung eines Währungskorbes benötigen.

China plant ein Pilotprojekt bis Ende dieses Jahres zu starten, bei dem die PBoC als Leiter dieser Operation agieren wird. Dabei sind die größten Geschäftsbanken von China sowie die China Telecom und einige weitere Schwergewichte der Tech-Branche involviert. Der erste Testlauf wird dabei in der Provinz Hebei, Provinz Zhejiang und der Stadt Shenzhen durchgeführt.

Zunächst gibt es eine Obergrenze, sodass vorerst nur kleinere Geldbeträge transferiert werden sollen. Changchun betont außerdem, dass der digitale Yuan eine Ergänzung zum weiterhin vorhandenen Yuan darstellt und kein Konkurrenzkampf oder eine sofortige Abschaffung des Bargeldes geplant ist. China nimmt damit eine Pionierrolle ein und könnte langfristig anderen Nationen den Rang ablaufen.

Wettbewerb um digitale Zentralbankwährung

Unterdessen hat die Europäische Zentralbank angekündigt, eine Task Force auf die Beine zu stellen, die die Entwicklung des digitalen Euro vorantreiben soll. Außerdem wird Frankreich das erste Land sein, das den digitalen Euro in einer Testumgebung zwischen Banken und einer Reihe ausgewählter Unternehmen austesten wird.

Facebook Libra hat weiterhin mit Widerstand zu kämpfen, sowohl auf der Ebene der Politik als auch der lokalen Bevölkerung. Libra hat nach wie vor ein Vertrauensproblem, aufgrund in der Vergangenheit bekanntgewordener Datenskandale von Facebook. Dennoch hat Libra kürzlich eine neue Roadmap vorgestellt, die einen Ausblick auf die weiteren Entwicklungen des Projektes für das Jahr 2020 gibt.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.