Zcash stellt detaillierte Roadmap für die nächsten 4 Jahre vor

  • Die Electric Coin Company hat einen „Flight Plan“ für die nächsten vier Jahre, für die Weiterentwicklung von ZCash, präsentiert. 
  • Der Schwerpunkt der Entwicklung soll auf Interoperabilität, Förderung der shielded Adressen und der Dezentralisierung durch eine Mehrparteien-Entwicklung liegen. 

In einem heute erschienenen Blog-Beitrag hat die Electric Coin Company (ECC) den „ECC R&D and Engineering Flight Plan“ für 2020 vorgestellt. In dem sehr ausführlichen Artikel beschreibt die ECC, die ihrerseits für die Weiterentwicklung von ZCash zuständig ist, ihren kurz- und langfristigen Entwicklungsplan für ZCash (ZEC).

„Flight Plan“ für ZCash

Im Fokus der langfristigen Roadmap von Zcash steht einerseits die Interoperabilität und andererseits die Möglichkeit, mehr Parteien an der Entwicklung von Zcash zu beteiligen. Darüber hinaus soll die Privatsphäre und der Datenschutz der Nutzer von ZEC verbessert werden. Die Electric Coin Company führt aus, dass sie an eine zukünftige Version von Zcash glaubt, die vollständig abgeschirmt durch anonyme Adressen ist.

Nichtsdestotrotz hält es die ECC in den nächsten Jahren für wichtig, die Einführung der transparenten Funktionalität von Zcash durch neue Dienste oder Produkte nicht zu behindern oder zu verlangsamen. Daher beabsichtigt die ECC eine Strategie für sowohl eine abgeschirmte als auch eine transparente Entwicklung und Umsetzung.

Innerhalb der nächsten sechs Monate soll der Schwerpunkt bei der Entwicklung auf dem SDK für abgeschirmte mobile Wallets und die Blossom-Aktivierung gelegt werden. Die ersten mobilen Wallets für abgeschirmte Adressen (t-Adressen) sollen veröffentlicht werden.

Längerfristig, im Zeitraum von 6-24 Monaten, soll es einen Entwicklungsfonds geben, dessen Anteil aus Blockchain-Emissionsregeln stammt. Zudem sollen die Netzwerk-Upgrades 3 und 4 aktiviert werden und zwei verschiedene Konsens-Node-Codebasen im Mainnet betrieben werden. Des Weiteren soll der Fokus auf der  Layer-1-Skalierungslösung HALO und dessen Forschung liegen.

Innerhalb der nächsten vier Jahre soll Zcash ein „ausgereiftes, sicheres, privates, erlaubnisfreies Wertaufbewahrungsmittel und Medium-of-Exchange“ werden. Diesbezüglich schreibt die ECC (frei übersetzt):

Wir glauben, dass Kryptowährungen, insbesondere Zcash, über eine starke Nutzung mittels Medium-of-Exchange (MoE) verfügen werden, insbesondere in Regionen mit schlecht verwalteter regionaler Geldpolitik sowie weltweit bei verschiedenen internet-nativen Dienstleistungen und Produkten. […] Wir glauben, dass Zcash in dieser Rolle wettbewerbsfähig sein wird, da es über die besten Datenschutzeigenschaften, Interoperabilität und Unterstützung für L2-Anwendungsfälle einschließlich Micropayments verfügt.

Im Detail sollen u. a. folgende Weiterentwicklungen vorgenommen werden:

Zebra Implementation

Die Node Software „Zebra“ soll bis April 2020 vollständig überarbeitet und in der Lage sein, im Mainnet eingesetzt zu werden. Zudem soll kurz darauf eine vollständige Wallet-Unterstützung gegeben sein.

Entwicklungsunterstützung für Light Wallets

Über die ZCash Foundation soll eine Entwicklungsunterstützung für Light Wallets initiiert werden. Bisher gibt es lediglich ein ZCash Light Wallet von Guarda (in einer Beta-Version), welches shielded Transaktionen unterstützt. Zudem sollen Verbesserungen des SDK für mobile Wallets vorgenommen werden. Das ECC Mobile Wallet SDK und die zugehörigen Protokoll- und Backend-Komponenten sollen abgeschirmte mobile Wallets und ähnliche Anwendungen ermöglichen.

Des Weiteren ist eine Implementierung der Flyclient Merkle Mountain Range Protokollfunktion geplant. Diese ermöglicht effizientere Proof-of-Work-Nachweise für Light Clients und verbessert auch viele Blockchain-übergreifende Protokolle.

Cross-Chain-Integrationen für Zcash

Im Sinne einer hohen Interoperabilität beabsichtigt ZCash Cross-Chain-Lösungen zu entwickeln, die einen einfachen Ein- und Ausstieg aus privaten Zcash-Geldern aus anderen Kryptowährungen ermöglichen.

Shielded Zcash bietet erstklassigen Datenschutz, und wir möchten die Liebe über unser eigenes Netzwerk hinaus teilen! Wir sind daran interessiert, finanzielle Privatsphäre nicht nur für die Nutzer der ZEC selbst, sondern auch für die Teilnehmer aller Kryptowährungsökosysteme zu gewährleisten.

Insbesondere soll die Interoperabilität mit Ethereum verbessert werden.

Multi-Signaturen

Eine weitere Funktion, welche die ZCash Community für abgeschirmten Adressen schon länger fordert, sind Multi-Signaturen, die für Cold Storage Lösungen, eine gemeinsame Verwahrung bis hin zu Cross-Chain-Swaps nützlich sind. Die Funktion soll ebenfalls im Laufe des nächsten Jahres umgesetzt werden.

Hardware-Wallet Unterstützung für abgeschirmte Adressen

Die Unterstützung von Hardware-Wallets ist seit langem eine der häufigsten Feature-Anforderungen für shielded Adressen von ZCash. Bisher kann kein Hardware Wallet auf dem Markt shielded Adressen verwenden. Dies soll sich ändern. Auf der Zcon1 zeigte Jack Grigg (alias str4d) von ECC eine vorläufige Unterstützung für die Unterzeichnung von Sapling-Transaktionen auf einem Ledger.

Zudem hat die ECC gerade einen Vertrag mit Zondax unterzeichnet. Von der ECC wird erwartet, dass er ein längeres Grant Engagement zur Fertigstellung des Baus von abgeschirmtem Zcash-Support in Ledger Nanos wird. Die Umsetzung soll noch in 2020 erfolgen.

Anzeigen des View Key

View Keys sind ein Protokollmerkmal des Sapling Upgrades. Sie ermöglichen es einem View Keys Inhaber, ein- und ausgehende Transaktionsinformationen für die zugehörige abgeschirmte Adresse zu sehen, ohne die Möglichkeit, Geld zu transferieren.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.