Gaming-Plattform Otherside stellt Litepaper vor und bringt erste Tech-Demo

  • Fast 4.300 Otherdeed-Eigner erhielten einen Einblick in das Otherside-Metaverse und die dort verfügbaren attraktiven Funktionen.
  • Die Otherside-Plattform stellt drei Aspekte in den Vordergrund: Eigentum, Interoperabilität und Incentives.

Am 16. Juli, hat die mit Spannung erwartete Metaverse-Spieleplattform Otherside ihr Litepaper vorgestellt. Hinter Otherside steht Yuga Labs, Erfinder und Betreiber des Bored Ape Yacht Club – das ist der mit den gelangweilten Affen.

Einen Tag später gab es eine erste Tech-Demo und eine immersive Tour durch die Web3-Plattform: Über 4.300 Spieler, so genannte Voyager, waren eingeladen, teilzunehmen. Alle Otherside-Spieler müssen eine dieser “First Voyages“ antreten.

Die 4.300 Teilnehmer an der digitalen Exkursion in den „Biogenen Sumpf“, spielten als Eigner von „Otherdeeds“, Urkunden, die ein Stück digitales Land auf der Plattform repräsentieren. Kurz nach dem „First Trip“ gaben die Entwickler von Otherside bekannt, dass die Eigner von Otherdeeds und ausgewählte Drittentwickler an der ersten Phase des Spiels teilnehmen können.

In dem Whitepaper heißt es weiter, dass Otherdeed-Eigner während der Phase eins die Reisen der Voyager steuern. Dabei handelt es sich um ein elfteiliges narratives Spiel rund um einen mysteriösen Obelisken, der im Otherside-Universum aufgetaucht ist.

Außerdem erhalten Otherdeed-Eigner während der Phase eins Zugang zum Otherside-Development-Kit, dem Entwicklungswerkzeug der Plattform, und sie können so zum Ausbau der Plattform beitragen und ihre Kernfunktionen mitgestalten. In der offiziellen Ankündigung heißt es:

„Wir glauben an die außergewöhnliche Kraft der Gemeinschaft und haben aus erster Hand erfahren, wie sie eine bedeutende Kraft für das Gute in dieser Branche sein kann. Unser Ziel ist es den Einfallsreichtum und die Kreativität der Otherside-Community zu fördern, zu stärken und anzuerkennen. Diese tiefe Verbindung mit unseren leidenschaftlichsten Unterstützern und Kreativen ist der Schlüssel zum Verständnis der Funktionalitäten, der Moderation, der Tools und der Unterstützung, die unsere Community benötigt, während wir dieses Bottom-up-Ökosystem gemeinsam ausbauen.“

Eigenverantwortung, Interoperabilität und Incentives

In dem Whitepaper wies Yuga Labs auf weitere wichtige Leistungsbereiche hin. Um das Eigentum an Grundstücken auf Otherside nachzuweisen, verfügt das Unternehmen über Otherdeed NFTs. Jedes NFT repräsentiert ein Grundstück auf Otherside. Sie dient auch als Zugangstoken zum Testen und Mitgestalten von Otherside. Otherdeed NFT-Kunden – die oben genannten Voyager – werden also reales Eigentum, Besitz und entsprechende Rechte an einem Grundstück haben.

Otherside teilte mit, es werde in Zukunft auch die Interoperabilitätsfunktion geben. Diese werden Voyagern die Möglichkeit geben, ihre eigenen externen Sammlungen und NFTs in das Otherside-Metaverse einzubringen. Darüber hinaus will das Unternehmen intelligente, sichere Standards etablieren, um die Web-3-Community zu einen. In dem Whitepaper heisst es weiter:

„Wir konzentrieren uns darauf, echte Anreize und Strukturen durch ein kollaboratives Ökosystem und ein Netzwerk von Mitwirkenden zu schaffen und wollen Voyagern und Entwicklern die Möglichkeit geben, sich mit Gleichgesinnten, Branchenexperten, Designern, Ingenieuren und allen anderen Puzzleteilen zu vernetzen, die sie benötigen, um ihre Visionen zum Leben zu erwecken.“

Yuga-Labs-Gründer Gordon Goner sagte, Otherside stehe in direkter Konkurrenz zu den Web2-Giganten.

Im Gegensatz zu anderen Metaverse-Plattformen hat Otherside eine Gated Community, die sich von anderen unterscheidet. Der Zugang zum Otherside-Metaverse ist nur für Eigentümer digitalen Landes möglich.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.