ADVERTISEMENT

Wird IOTA Ethereum ersetzen? Bahnbrechendes Feature angekündigt

  • In einem Interview mit BlockTV gab Dominik Schiener bekannt, dass IOTA zukünftig die Tokenisierung von digitalen Assets ermöglichen wird.
  • Schiener beschreibt weiterhin, dass die Community und die Geschäftspartner mit den getroffenen Sicherheitsmaßnahmen infolge des Trinity Hacks zufrieden sind und das komplette Team optimistisch in die Zukunft blickt.

IOTA hat vor wenigen Stunden das Tangle neu gestartet, nachdem der Coordinator vor knapp vier Wochen abgeschaltet wurde. Diese Maßnahme war nach dem Hack des Trinity Wallet notwendig, um weitere Verluste einzugrenzen und einen Sanierungsplan zu erarbeiten. Nach langen vier Wochen konnten einige wichtige Meilensteine nicht weiterentwickelt werden, jedoch steht ein wegweisendes Projekt in der Pipeline.

IOTA wird Tokenisierung von Vermögenswerten auf dem Tangle implementieren

Dominik Schiener, Mitgründer von IOTA, kündigte in einem Interview mit BlockTV an, dass IOTA die Entwicklung von GoShimmer vorantreibt und dabei außerdem sogenannte „Colored Token“ einführen wird. Colored Token (CT) sind zweckgebundene Token, die jegliche Art von Vermögenswerten aus der realen Welt auf der Grundlage des IOTA Tangle manipulationssicher darstellen können sollen.

Dabei geht es vordergründig nicht darum Geldwerte zu tokenisieren, sondern zum Beispiel Eigentumsverhältnisse zu regeln. Weiterhin können CT nur auf Werttransaktionen aufsetzen, da man Null-Wert-Transaktionen nicht besitzen kann. CT sollen einen Großteil der heutigen Smart Contract Lösungen abdecken und den Besitz eines Vermögenswertes nachweisen können.

Im Immobiliensektor kann ein Colored Token eingesetzt werden, um die Besitzurkunde eines Hauses, Gewerbeobjektes oder eines Grundstückes für eine Person oder Institution zu bescheinigen. Weitere denkbare Einsatzbereiche bestehen in dem Einlösen von Gutscheinen oder Zugangsberechtigungen zu Veranstaltungen oder Gebäuden. Auch e-Votings könnten über Colored Token realisiert werden.

CT ist Teil der Einführung eines neuen Signaturschemas namens Ed25519, dass parallel zum bestehenden WOTS-Schema integriert wird. Schiener sieht großes Potenzial für IOTA-basierte Token und darauf aufbauenden Vermögenswerten (frei übersetzt):

Dies eröffnet eine aufregende neue Zukunft von IOTA, in der Token wie digitale und physische Vermögenswerte, Bestände, Zentralbankwährungen usw. vom IOTA-Ledger profitieren und eine sichere Umgebung für die Übertragung ihrer Token haben.

Die Industrie und die Community wird das volle Potenzial von IOTA jedoch erst sehen und testen können, sobald GoShimmer vollständig fertiggestellt wurde. GoShimmer bezeichnet den in Arbeit befindlichen Prototyp für eine Node-Software, die es den Nodes ermöglicht, einen Konsens ohne den Koordinator zu erreichen. Schiener beschreibt weiter, dass zwar die Roadmap bis zum Ende des ersten Quartals vorsieht einen ersten Prototyp zu präsentieren, jedoch wird sich dieses Release aufgrund der letzten vier Wochen etwas nach hinten verschieben.

Der Launch des Alpha-Testnetzwerkes ist bis zum Ende des dritten Quartals 2020 geplant und das Testnetzwerk soll Ende des Jahres aktiviert werden. Ob dieser Zeitplan tatsächlich eingehalten werden kann, bleibt jedoch abzuwarten. Das vollständige Whitepaper mit weiteren technischen Details kannst du hier ansehen.

Hack hatte keinen großen Einfluss auf IOTA-Preis

Schiener führt im Interview weiter aus, dass der vergangene Hack seiner Meinung nach keinen großen Einfluss auf den Preis von IOTA hatte. Der Markt befindet sich allgemein in einem Abwärtstrend, sodass die derzeitige Preisentwicklung mit dem restlichen Markt korreliert. Die Geschäftspartner von IOTA sind, laut Schiener, mit den getroffenen Maßnahmen zufrieden und auch die Community steht nach wie vor geschlossen hinter dem Projekt.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Anzeige
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend