ADVERTISEMENT

Wird Ethereum’s DeFi genauso explodieren wie Bitcoin im Jahr 2013?

  • Der DeFi-Sektor von Ethereum ähnelt den frühen Tagen von Bitcoin und eine einzigartige Gelegenheit für Investoren dar, laut Qiao Wang.
  • Die großen Gewinnchancen im Ethereum DeFi-Sektor haben in den letzten Wochen viele Investoren angezogen.

Das im Ethereum DeFi Sektor gebundene Kapital ist in den letzten Tagen erneut explodiert. Die Daten der DeFi Pulse zeigen, dass dieser Wert auf 8,51 Milliarden Dollar angestiegen ist. In der Krypto-Community beobachten die Kritiker die Entwicklung des Ethereum DeFi weiterhin mit Vorsicht. Andere Mitglieder prognostizieren eine branchenweite Revolution des DeFi-Sektors, die Bitcoin als führende Kryptowährung hinter sich lassen könnte.

Der Leiter des Analyseteams von Messari, Qiao Wang, führt aus, dass die Community die derzeit noch günstigen Einstiegschancen im DeFi-Markt nicht verpassen sollten. Wang ist der Ansicht, dass dieser Sektor seine lukrativste Phase für Investoren durchläuft, dass dies aber nur kurzfristig anhalten wird. Darüber hinaus verglich er den jetzigen Status des DeFi-Sektors mit den Anfangsjahren von Bitcoin:

Aus der Sicht der Investitionen waren BTC vor 2013 und ETH vor 2015 einmalige asymmetrische Wetten. DeFi vor 2021 ist eine einmalige IMO-Wette (bis sie sich als falsch erweist). Wenn Sie die ersten beiden verpasst haben, verpassen Sie die letzteren nicht.

Wang fügte hinzu, dass sich Anleger nicht durch gefälschte Angebote und Produkte ablenken lassen sollten. Sie sollen „viele Produkte ausprobieren“, bevor sie ein Gefühl dafür bekommen, wie der DeFi-Sektor auf Ethereum im Detail funktioniert. In den Antworten auf den Tweet konnte kein gemeinsamer Konsens gefunden werden. Einige kritisierten seine Aussagen scharf und werfen ETH vor, ein Ponzi-Schema zu sein (frei übersetzt):

Verschiedene Ameisen. Ameise 1 ist stinkreich geworden. Ameise 2 verpasste es, bekam aber eine zweite Chance. Ameise 3 hat beides verpasst und könnte es mit ETH/DEFI schaffen. Lebensverändernde Möglichkeiten bieten sich nicht oft. Verpassen Sie diese nicht.

Wird der DeFi-Sektor Bitcoin als Wertanlage ablösen?

Pantera Capital CEO vertritt eine ähnliche Position wie Wang und schreibt dem DeFi-Sektor großes Potenzial zu. In einem kürzlich geführten Interview sagte Morehead voraus, dass der DeFi-Sektor von Ethereum den Anlegern langfristig höhere Renditen bieten wird als Bitcoin. Der CEO von Pantera ist der Ansicht, dass der Ethereum DeFi Sektor unterbewertet ist:

Bitcoin hat eine Marktkapitalisierung von 250 Milliarden Dollar, und das ist großartig. Das hat es bereits erreicht. Dagegen sind andere Anwendungsfälle wie DeFi erst im Entstehen begriffen. DeFi hat jetzt eine Marktkapitalisierung von etwa 4 Milliarden Dollar. Wenn Sie sich Bitcoin mit 215 Milliarden Dollar oder DeFi mit 4 Milliarden Dollar anschauen, scheint DeFi billiger zu sein, nicht wahr?

Als Reaktion auf eine Vorhersage eines Managers der Börse Kraken, welcher den Bitcoin Kurs in einigen Jahren bei einer Million USD stehen sieht, stimmte Morehead teilweise zu. Der CEO von Pantera Capital ist der Ansicht, dass ein solches Wachstum im Ethereum DeFi-Sektor wahrscheinlicher ist, da er den Investoren mehr Vorteile bietet:

Aber DeFi, es könnte sich auf 400 Milliarden Dollar belaufen. Es gibt keinen Grund, dass dies nicht passieren könnte (…). Ich möchte sagen, dass wir bei Bitcoin massiv bullish sind. Wir besitzen eine Tonne Bitcoin, und es könnte vielleicht bis zu einer Million gehen, aber das ist 100x von hier und für mich ist das wirklich der Rand des Möglichen.

Du kannst das vollständige Interview mit CEO von Pantera Capital hier ansehen:

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend