ADVERTISEMENT

Wird die „unendliche Geld“-Politik der FED Bitcoin zugute kommen?

  • Der Bitcoin Preis zeigt Anzeichen einer Erholung, während die FED neues Geld zur Milderung der Coronavirus-Krise ausgegeben hat.
  • Auch der Aktienmarkt reagierte positiv auf die Ankündigung des Konjunkturpakets von rund 2 Billionen Dollar.

Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt haben begonnen, Anzeichen einer Erholung zu zeigen. Nach wochenlanger Unsicherheit aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 verzeichnete die Weltwirtschaft Verluste, wie sie seit der Wirtschaftskrise 2008 nicht mehr zu beobachten waren. Um die Krise abzuschwächen, kündigten die US-Notenbank (FED) und die Europäische Zentralbank Maßnahmen zur Wiederbelebung der Wirtschaft an.

Der US-Kongress verhandelte tagelang über ein Paket. Eine der Gesetzesvorlagen, die auf eine direkte Unterstützung der US-Bürger abzielt, sieht die Ausgabe eines „digitalen Dollars“ vor. Die Federal Reserve (FED) würde diese Hilfe und andere Maßnahmen (Kauf von Anleihen, hypothekarisch gesicherte Wertpapiere usw.) mit einer Politik finanzieren, die im Krypto-Raum „die unendliche Geldmaschine“ genannt wird. Der Name stammt aus einer kürzlichen Erklärung des FED Präsidenten, dass die Zentralbank über einen „unendlichen“ Betrag an USD verfügt, den sie ausgeben kann.

Gestern sagten der Minderheitenführer der Demokratischen Partei im Senat, Chuck Schumer, und Finanzminister Steven Mnukhin, sie stünden kurz vor einer Einigung über das Konjunkturpaket. Einzelheiten des Pakets stehen noch aus, aber es wird geschätzt, dass zwischen 1,6 Billionen und 2 Billionen Dollar in die Wirtschaft fließen werden. Nach der Ankündigung verzeichnete der Dow-Jones-Index einen der größten Gewinne seit Jahrzehnten, mit 11,37 %. Todd Rosenbluth, der Direktor der Mutual Exchange, sprach über die Maßnahmen, die die Fed ergreifen wird, und sagte (frei übersetzt):

Wow. Die Fed wird ETFs mit Investment-Grade-Corp-Anleihen wie vermutlich LQD, VCIT, SPIB kaufen. Diese Fonds verfügen über Diversifizierung und Liquidität, aber die Nachfrage nach den zugrunde liegenden Anleihen hat sich abgeschwächt. Dies ist eine ganz neue Welt.

Bitcoin reagiert auf die „unendliche Geld“ Maschine

Der Krypto-Markt wurde durch den Anstieg des Dow Jones positiv beeinflusst. Obwohl es einige Diskussionen über eine Entkopplung zwischen Bitcoin und den Börsen gab, gewann die Nummer 1 Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zum Zeitpunkt der Nachricht etwa 3,3 %. Der Rest des Marktes folgte BTC und Ethereum (+3,37 %), Litecoin (+3,9 %), XRP (2,5 %) und andere Kryptowährungen verzeichneten ebenfalls Gewinne.

Es besteht jedoch kein Konsens in der Gemeinschaft darüber, welche Auswirkungen die Ankündigung der FED auf den Kryptomarkt haben wird. Einige Analysten wie Alex Krüger glauben, dass die Politik der FED negative Folgen für Bitcoin haben wird. Das liegt daran, dass Bitcoin, wie Krüger sagte, nicht auf Makrovariablen reagiert:

Es ist ein so illiquider/zersplitterter Markt, dass in Ermangelung eines Massenzustroms neuer Käufer die Handlungen einiger weniger die Richtung bestimmen. Mikro, nicht Makro.

Der Analyst sagte, dass die einzige bullische Erzählung für Bitcoin das Halving und das Stock-to-Flow-Modell sind. Der Mitbegründer von Morgan Creek Digital, Anthony Pompliano, reagierte auf Krüger und sagte, der Analyst habe seine Schlussfolgerungen überstürzt. Pompliano antwortete:

QE hat keine unmittelbare Auswirkung. Normalerweise 12-18 Monate später.

Die meisten haben gesagt, der Raketentreibstoff sei eine Kombination aus QE, Zinssenkungen und Halving.

Eine Erzählung nach ~90 Tagen für tot zu erklären, wenn sie 12-18 Monate dauert, ist ein Kurzschluss.

Es bleibt abzuwarten, wie Reaktionen des Marktes in den kommenden Tagen aussehen werden. Die Marktvolatilität könnte weiter zunehmen, wenn die COVID-19-Krise andauert. Vorerst ist der Preis von Bitcoin in den letzten 24 Stunden moderat um 2,96 % gefallen, auf 6,559 Dollar zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Anzeige
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Folge uns auf den Mond!

Folge uns auf den Mond!

Send this to a friend