CNF Brief: Die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Woche

  • Probleme bei Shiba Inu: es wurde ein schwerwiegender Entwicklungsfehler entdeckt.
  • Bitcoin stieg letzte Woche um 30 Prozent und führt den Kryptomarkt weiterhin an.

Bitcoin hat mit seinem 30-prozentigen Anstieg den gesamten Markt mitgerissen. Bei Redaktionsschluss hat der Kryptomarkt eine Marktkapilisierung von über einer Billion Dollar. Ein Großteil des Gewinns ist auf den Zusammenbruch einiger US-Banken zurückzuführen. Drei Banken – Silvergate, Silicon Valley und Signature sind aus dem Markt verschwunden; zeitgleich stieg die Bitcoin-Nachfrage was die Sinnhaftigkeit und den Zweck von Bitcoin bestätigt.

Darüber hinaus sind technische Entwicklungen und neue sowie etablierte Partnerschaften, die das Wachstum der Blockchain- und Krypto-Technologie beschleunigen, weiterhin bei den meisten Top-Projekten zu beobachten. Schauen wir uns also an, was in der vergangenen Woche passierte bei Shiba Inu, Cardano, IOTA, Bitcoin Surge und Ripple.

Shiba Inu Metaverse gibt Anlass zu Optimismus für SHIB

Das Shiba Inu-Team hat eine neue Shib.io-Website mit einem aktualisierten Shiba Inu The-Metaverse Branding gestartet. Die Website die Möglichkeit, Metaverse-Land über ein Kaufsystem zu erwerben, das eine Karte der verfügbaren Ländereien zeigt. In der ersten Phase werden 36.431 Ländereien zum Kauf freigeschaltet, langfristig sollen 100.595 verfügbar sein. Mit dem Ein-Klick-Prägesystem der Website können die Kunden die Mehrfach-Zahlung von Gasgebühren vermeiden. Allerdings muss eine MetaMask-Wallet eingerichtet und benutzt werden, um an Auktionen zum Landkauf teilnehmen zu können.

Die Shiba Inu-Gemeinschaft sieht sich aufgrund eines Codefehlers, der die Shibarium Beta-Chain-ID betrifft, mit mehreren Problemen konfrontiert, an deren Behebung die Entwickler derzeit arbeiten.   weiterlesen

IOTA 2.0: Forschungsergebnisse zur Robustheit der Technologie vorgestellt

Die IOTA Foundation entwickelt mit IOTA 2.0 eine Architektur, die die Leistung der IOTA-Blockchain verbessert, indem sie bessere Skalierbarkeit, Sicherheit und mehr Dezentralisierung bietet. IOTA 2.0 wird eine erlaubnisfreie Blockchain sein, ohne Mindestanforderungen an Einsatz, die erfüllt werden müssten, und so kann jeder dem System beitreten.

Folge uns für tgliche Crypto-News!

Die Architektur wird eine Skalierbarkeit von bis zu 10.000 Knoten und 1000 mps bieten, was sie für Sharding-Lösungen geeignet macht. IOTA 2.0 wird die bestehenden Restriktionen des aktuellen IOTA-Netzwerks angehen, einschließlich Nichtlinearität, Praktikabilität und Sybil-Schutz, durch einen robusteren Abstimmungsmechanismus, der bessere Bestätigungszeiten und Schutz vor Lockvogelangriffen bietet.   weiterlesen

Cardanos Djed übertrifft Tethers USDT

Der DJED-Stablecoin, der auf dem Cardano-Protokoll basiert, hat den Konkurrenten Tether in Bezug auf die aktuelle Kursentwicklung übertroffen und 1,08 Dollar erreicht. Er gilt als eins der wenigen überbesicherten Assets in der Branche und wird mit einem einprozentigen Zuwachs gegenüber USDT gehandelt.

Die Cardano-Wale waren auf Einkaufstour und profitierten von ihrer „Buy-the-Dip-Strategie“, was zu einem Aufwärtstrend führte. Cardano liegt zurzeit bei 0,3487 Dollar, was einem Anstieg von 13,30% in den letzten Tagen entspricht. Die Zukunft von Cardano ist langfristig an den DJED gebunden, da beide Protokolle miteinander verwoben sind und Cardano Ethereum als Zentrum für Smart Contracts ablösen will.   weiterlesen

Bitcoin trotzt allen Unkenrufen und übertrifft Aktien und Gold

Bitcoin hat in dieser Woche eine solide Performance mit starken Zuwächsen erbracht und ist auf dem Wochenchart um über 30 Prozent gestiegen, während alle drei großen Indizes an der Wall Street im negativen Bereich lagen. Trotz der Unsicherheiten im globalen Bankensektor und teilweise in der Krypto-Branche hat Bitcoin Widerstandsfähigkeit und seine Abkopplung vom traditionellen Finanzsystem bewiesen.

Die Zahl derer, die glauben, Bitcoin biete den Anlegern eine Möglichke, sich vor Inflation, aber auch vor den Maßnahmen der Zentralbanken zu schützen, wird größer. Eine Korrelation zwischen Bitcoin und dem Nasdaq ist kaum mehr erkennbar, während der BTC-Kurs 2023 bisher um 50 Prozent gestiegen ist und damit die Kennzahlen der Wall Street übertroffen hat.

Der Fall SEC ./. Ripple könnte vor dem obersten Bundesgericht enden

John Deaton, Rechtsanwalt. Krypto-Protagonist und Gründer von CryptoLaw, hat erklärt, dass die jüngsten Angriffe auf die Kryptoindustrie politisch und wirtschaftlich koordiniert seien. In einem kürzlich veröffentlichten Video diskutierte Deaton den Prozess der SEC gegen Ripple und erklärte, dass die Aufsichtsbehörde einen Sprachgebrach Pflege, der sonst nur bei erwiesenen Straftaten zu hören sei, obwohl es keinerlei Beweise für eine Straftat gebe. Deaton allen Kryptoanlegern und Interessenvertretern zu kämpfen, indem sie sich vor Gericht um Klarheit bemühen, bis es in der Branche allgemeinverbindliche Regelungen gebe.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

J.W. Verret, ebenfalls Jurist und Associated Professor, erschien ebenfalls in Deatons Video und erklärte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Fall Ripple vor den Obersten Gerichtshof kommt, größer werde, wenn die SEC nicht zur Vernunft käme.   weiterlesen

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar fr den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

John Kiguru ist ein scharfsinniger Autor mit großer Leidenschaft für Kryptowährungen und deren zugrunde liegender Technologie. Er durchsucht das Netz den ganzen Tag über nach neuen digitalen Innovationen, um seine Leser über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Comments are closed.