Ist XRP ein wertloses Spekulationsobjekt oder hat es das Zeug zum Ersatz des SWIFT-Systems?

  • Finder.com hat Krypto-Experten zusammengebracht, um ihre Gedanken über XRP und die Entwicklung des Tokens zu erfahren, wobei ihre durchschnittliche Preisvorhersage bei 2,55 Dollar bis Ende 2022 liegt – wenn Ripple den Prozess gegen die SEC gewinnt.
  • Man war sich nicht einig zu sein, ob XRP ein wertloses Speklationsobjekt, oder ob er eines Tages SWIFT ersetzen könnte, wobei beide Seiten ihre Ansichten leidenschaftlich verteidigten.

XRP – das Token seinen Höhenflug haben oder abstürzen? Das war die Frage, über die 36 Krypto-Experten in einer aktuellen Umfrage von Finder.com nachdachten. Ihre durchschnittliche Kursprognose für das Token bis zum Jahresende liegt bei 2,55 Dollar, aber nur, wenn Ripple den SEC-Prozess gewinnt. Die Frage, ob XRP die Zukunft der Überweisungen ist oder ein wertloser spekulativer Token, spaltete das Gremium, da jede Seite ihre Ansichten vehement verteidigte.

Bei Redaktionsschluss wird XRP bei 0,60 Dollar gehandelt, was einem Rückgang von 2,85% in der letzten Woche entspricht und eine Marktkapitalisierung von 28,9 Milliarden US-Dollar bedeutet, die sechstgrößte der Kryptobranche. In diesem Jahr wurde der Höchststand im März mit 0,90 Dollar erreicht, und der aktuelle Kurs liegt 84% unter dem Höchststand von 3,84 Dollar von 2018.

Die größte Usicherheit für die Entwicklung des XRP-Kurses ist die Klage der SEC, die über einem Jahr anhängig ist und das Unternehmen beschuldigt, mit der Ausgabe der XRP gegen das Wertpapiergesetz verstoßen zu haben. Wenn das Unternehmen ungeschoren aus dem Prozess hervorgeht, wird XRP das Jahr bei 2,55 Dollar beenden, glauben die Experten. Wenn die SEC den Prozess gewinnt, sehen die Experten den Kurs bei 0,68 Dollar.

Bis Ende 2025 sollte XRP 3,61 Dollar erreichen, während bis zum Ende dieses Jahrzehnts 4,98 Dollar möglich sind, so die Prognose.

Mehr zum Thema: Wende im Prozess der SEC gegen Ripple? Rechtsgutachten sieht XRP nicht als Wertpapier

Ist XRP die Zukunft der Geldüberweisungen?

Zu den von Finder.com befragten Experten gehören Jason Lau, der COO von Okcoin, Coinmama-Mitbegründer Laurence Newman, der Chefökonom von ConsenSys Lex Sokolin, Unocoin-Gründer Sathvik Vishwanath, CoinFlip-Vorsitzender Daniel Polotsky, Upstream-Präsident Mark Elenowitz und Jimmy Nguyen, der Gründungspräsident der BSV Blockchain Association.

Bei der Frage, was sie von XRP halten, sind die Experten geteilter Meinung, wobei die Skeptiker sagen, dass es keinen wirklichen Nutzen hat.

Einer von ihnen ist Matthew Harry, Leiter der Fonds-Abteilung bei DigitalX Asset Management, der nicht glaubt, dass XRP mehr als ein spekulativer Vermögenswert ist.

„Das XRP-Token ist für alles andere als Spekulation wertlos. Die zugrundeliegende Technologie ist großartig, aber das Token selbst hat derzeit keinen Nutzen. Er zieht lediglich Spekulanten an, da er billig ist und einen leicht verdaulichen Wert darstellt – nichts davon ist im Token zu finden.“

Polotsky, der Gründer des Bitcoin-Automatenanbieters CoinFlip, glaubt auch, dass XRP aufgrund seines niedrigen Preises Händler anzieht, aber das sei eine irreführende Metrik:

„Meiner Meinung nach bietet XRP im Vergleich zu seinen Konkurrenten nichts, was seine relativ hohe Marktkapitalisierung rechtfertigen würde. Ich denke, dass das Projekt auf großes, übertriebenes Interesse stößt, weil Kleinanleger seine Marktkapitalisierung ignorieren und auf den Preis pro Einheit – weniger als ein Dollar – schauen und fälschlicherweise denken, dass es, weil es „so billig“ ist, viel schneller wachsen wird als seine Konkurrenten. Dies ist einfach ein großartiger Marketingtrick, aber am Ende des Tages wird sich der Mangel an Fundamentaldaten des Projekts in seinem Kurs widerspiegeln, wenn die Branche reift.“

Carol Alexander ist da anderer Meinung. Die Professorin für Finanzen an der Universität von Sussex erklärte gegenüber Finder:

„Sie ist nicht wie jede andere Kryptowährung. Wenn sie sich gegen die SEC durchsetzt, wird sie SWIFT wirklich ablösen.“

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.