Was kommt nach dem heutigen Rekord-Optionsverfall für Bitcoin? – Die wichtigsten Level

  • Etwa 677.000 Adressen kauften 440.097 Bitcoin in der Nähe der 53.270 USD-Marke, die als entscheidendes Niveau im Kampf der Bullen gegen die Bären fungiert.
  • Experten erwarten einen Anstieg des Bitcoin Kurses, nachdem heute ein Rekordwert von 6 Milliarden USD an Optionen verfällt.

Gerade so über dem kritischen Unterstützungsniveau verzeichnet der Bitcoin Kurs derzeit leichte Gewinne. Zum Redaktionszeitpunkt wurde BTC bei 53.005 USD gehandelt, mit einem Gewinn von 4% in den letzten 24 Stunden und einem Verlust von 8,3% in den letzten 7 Tagen.

Wie gestern von CNF berichtet, könnte heute der große D-Day sein, wobei es viel Vorfreude auf dem Markt in Hinblick auf den Verfall von geschätzten 6 Milliarden USD in Bitcoin-Optionen gibt. Einige Analysten glauben, dass dies extrem bullisch für den Bitcoin Kurs sein wird. Das letzte Mal, als Optionen im Wert von 4 Milliarden USD verfallen sind, erhielt der BTC Kurs einen deutlichen Schub, so der Analyst William Clemente.

Ein Bericht von IntoTheBlock bezeichnet die Preisentwicklung der letzten Tage als einen Kampf zwischen Bären und Bullen. Das Forschungsunternehmen glaubt, dass der Verfall der Optionen eine Menge Spekulationen auf den Markt gebracht hat. Laut der Metrik „In/Out of the Money Around Price“ (IOMAP) wurden etwa 677.000 BTC-Adressen in der Nähe von 53.000 USD gekauft, was derzeit einen entscheidenden Bereich darstellt.

Bitcoin BTC

Quelle: https://medium.com/intotheblock/weekly-onchain-insights-the-current-state-of-bitcoin-96a24e2b9478

Wenn der BTC Kurs dieses Niveau nachhaltig zurückerobern kann, könnten die Bullen einen großen Sieg erringen. Wenn BTC jedoch nach unten tendiert und dieses Niveau erneut bricht, könnte der Preis auf 48.000 USD fallen. Hier gibt es eine „ähnliche“ Konzentration von 639.000 Adressen, die etwa 348.000 BTC gekauft haben.

In Unterstützung des oben genannten glaubt Trader Michaël van de Poppe, dass der „buy the rumor, sell the news“ Effekt in diesem Fall gilt. Er fügte hinzu, dass der Handel mit solchen Kontrakten bereits während der Woche stattgefunden hat und dass der Preis es schaffen wird, sich in den kommenden Tagen zu stabilisieren.

Konzentrieren Sie sich nicht zu sehr auf bestimmte Ereignisse, die Daten und die Preisanalyse geben Ihnen genug, womit Sie arbeiten können, anstatt sich auf diese Nachrichten zu konzentrieren, das ist normalerweise nur Lärm.

Der BTC Kurs könnte seinen lokalen Tiefpunkt erreicht haben, nachdem das Ereignis, das die Volatilität verursacht hat, vorüber ist. Als Unterstützungszone hat van de Poppe den Bereich zwischen 49.500 und 51.000 USD abgegrenzt. In den kommenden Tagen sollte BTC jedoch zu seiner früheren „Support-Turned-Resistance-Zone“ in der Nähe von 54.000 bis 56.200 USD zurückkehren, um die Aufwärtsdynamik wieder aufzunehmen.

Bitcoin On-Chain Indikatoren zeigen Stärke

Um mit dem Bericht von IntotheBlock fortzufahren, ist es bullish für BTC, dass die Inhaber der Kryptowährung im letzten Jahr einen Anstieg erlebt haben. Die Daten zeigen, dass diese Zahl bei etwa 2,84 Millionen liegt, laut dem Hodler-Indikator.

Bitcoin BTC

Quelle: https://medium.com/intotheblock/weekly-onchain-insights-the-current-state-of-bitcoin-96a24e2b9478

Wie in dem Chart zu sehen ist, ist diese Metrik „kontinuierlich“ gewachsen. Bitcoin-Adressen stehen auf einem Allzeithoch von 21,55 Millionen, wobei die Mehrheit dazu neigt, ihre Coins zu halten, wie die „UTXO Alter Metrik“ zeigt. Die Firma erklärte:

Wenn die langfristigen UTXOs (markiert in grünen bis blauen Wellen) abnehmen, deutet das darauf hin, dass ältere Coins mit Gewinn verkauft werden, was auf ein Ende des Bullenzyklus hindeutet. Aber das scheint nicht der Fall zu sein, denn die Investoren halten an ihren BTC Anlagen fest.

Bitcoin BTC

Quelle: https://medium.com/intotheblock/weekly-onchain-insights-the-current-state-of-bitcoin-96a24e2b9478

Der Bericht schließt mit der Feststellung, dass die Investoren in den Ausbruch von Bitcoin vertrauen. Unabhängig von der Preisentwicklung sieht die Kryptowährung „stark aus“, da das Transaktionsvolumen im letzten Jahr gestiegen ist, was IntotheBlock als weiteres Zeichen des Vertrauens interpretiert.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.