ADVERTISEMENT

Was ist der Basic Attention Token (BAT)? Beginner-Guide & Brave Browser

Was ist: Basic Attention Token (BAT)?

Der Basic Attention Token, kurz BAT, ist ein Utility-Token, der auf der Ethereum-Blockchain basiert (ERC20-Token) und als Abrechnungseinheit für eine Blockchain-basierte Werbeplattform dient. Die Plattform zielt dabei darauf ab, die Online-Werbeindustrie zu revolutionieren, indem es Mittelmänner eliminiert, die Privatsphäre der Nutzer schützt, den Anzeigenbetrug reduziert und die Einnahmen mit den Nutzern teilt. Hierfür stellt die Plattform den Brave Browser zur Verfügung, der in Kombination mit dem Utility-Token eine neue, dezentralen Online-Werbeplattform erschafft.

Die primäre Aufgabe des Basic Attention Token (BAT) besteht in der Verwendung innerhalb des Brave-Browser-Systems. Der Token soll die Effizienz der digitalen Werbung radikal verbessern, indem es einen neuen Token schafft, der zwischen Publisher, Werbetreibenden und Nutzern ausgetauscht werden kann.

Davon unabhängig ist der Basic Attention Token (BAT) aber auch ab Kryptowährungsbörsen handelbar, wobei der Börsenhandel durch das BAT-Team in keiner Weise gefördert wird. Das Team hinter dem Token weist auf ihrer Webseite auch ausdrücklich darauf hin, dass BAT keine Beteiligungen, Aktie, Wertpapier oder digitale Währung, sondern lediglich ein Utility-Token darstellt.

Wo können BAT eingesetzt werden?

Der Utility-Token dient der Durchführung von Transaktionen. Der Token wird z.B. bei der Akquisition von Werbeplätzen verwendet, die mit privat abgestimmten, anonym bestätigten Anzeigen gefüllt werden sollen. Andererseits kann der BAT-Token aber auch direkt zum Messen und Überprüfen der Aufmerksamkeit verwendet werden.

Angesichts des Open-Source-Charakters des Projekts gehen die Entwickler aber auch davon aus, dass bei der Entwicklung des BAT-Protokolls Drittanbieter neuartige Anwendungen für den Token entwickeln werden. Einige davon könnten laut offizieller Webseite sein:

  • Andere Browser: Der Token kann grundsätzlich auch in anderen Browsern verwendet werden.
  • Telegram Bot: In Messaging-Anwendungen wie Telegram sieht das BAT-Team die Möglichkeit vor, dass Benutzer, die in BAT bezahlt werden, eine Anzeige sehen können.
  • WeChat: Die Entwicklung verschiedener WeChat-Lösungen ist geplant, die den Token integrieren.

Welches Problem möchte die Basic Attention Token-Plattform lösen?

Digitale Werbung wird von Mittelsmännern, Trackern und Betrügern dominiert. Laut denen auf der offiziellen Webseite von BAT veröffentlichten Statistiken leiden die Nutzer von regulären Browsern extrem unter der heutigen Online-Werbeindustrie. So verbrauchen Anzeigen im Durchschnitt etwa 5 Sekunden mehr mobile Ladezeit, verkürzen die Akku-Lebensdauer des Smartphones um bis zu 21% und verletzten dabei noch erheblich die Privatsphäre, wenn große Medienseiten bis zu 70 Tracker hosten.

Im Gegenzug dazu sind die Mittelsmänner, wie Google und Facebook die großen Gewinner der Online-Marketing-Industrie. Sie nehmen laut den Daten von BAT 73% aller Werbeeinnahmen und 99% aller Wachstumsraten ein. Dieses Problem möchte die Basic Attention Token-Plattform beseitigen.

Wie funktioniert die Basic Attention Token Plattform?

Grundlage für die Plattform ist der Brave Browser, ein quell-offener und auf Datenschutz fokussierter Browser, der Anzeigen und Cookies aus dem „traditionellen“ Online-Werbesystem blockiert und gleichzeitig das Nutzungsverhalten anonym analysiert, in dem die Daten nur lokal gespeichert werden.

Das Besondere an dem System im Vergleich zu traditionellen Browsern und dem Advertising-Modell ist, dass der Brave-Browser vollkommen transparent ist und die Benutzerdaten geheim hält und dabei gleichzeitig weniger, aber relevantere Anzeigen schalten soll. Darüber hinaus erhalten auch die Nutzer des Brave-Browsers einen kleinen Betrag in BAT dafür, dass Sie sich Werbung anzeigen lassen und teilnehmen. Gleichzeitig erhalten Publisher mehr Einnahmen, weil Zwischenhändler und Betrug reduziert werden. Und Werbetreibende erhalten bessere Daten über ihre Ausgaben.

Innerhalb des BAT-Ökosystem bezahlen die Werbetreibenden die Publisher in BAT, wobei die Höhe der Bezahlung auf der gemessenen Aufmerksamkeit der Nutzer basiert. Die Aufmerksamkeit ist ein Maß, welches gemessen wird, indem die Benutzer Anzeigen und Inhalte in der aktiven Registerkarte des Browsers in Echtzeit betrachten. Der Aufmerksamkeitswert für die Anzeige wird dann auf der Basis der inkrementellen Dauer und der Pixel im Verhältnis zum relevanten Inhalt berechnet.

Basic Attention Token BAT

Source: https://basicattentiontoken.org/index/

Wichtig zu wissen ist, dass nur Webseiten, die für den Brave-Browser zugelassen sind, am BAT-System teilhaben können. Am 05. Januar 2019 verkündete Brave, dass es 5,5 Millionen aktive Nutzer und 28.000 verifizierte Publisher hatte. Zu den wichtigsten verifizierten Medienstandorten gehören u. a. The Washington Post, The Guardian, Townsquare und die Dow Jones Media Group.

Für das Schalten von Werbung bietet Brave zwei Möglichkeiten. Erstens können Anzeigen in privaten Registerkarten geschaltet werden (User Opt-in). Hierbei erhält der Nutzer 70% der Werbeeinnahmen, da er sich willentlich dafür entscheidet die Werbung zu betrachten. Die zweite Möglichkeit besteht darin mit Zustimmung des Publishers Anzeigen direkt auf der Website zu schalten. Dann erhält der Publisher 70% der Werbeeinnahmen, der Nutzer 15% und das BAT-Team 15%.

Das Team hinter BAT

Das Unternehmen hinter BAT, Brave Software, wurde von Brendan Eich und Brian Bondy gegründet. Eich ist CEO des Unternehmens und eine Entwickler-Ikone. Er entwickelte JavaScript, mitbegründete Mozilla und war maßgeblich an der Entwicklung des Firefox-Browsers beteiligt. Bondy ist der CTO des Unternehmens und ist ein erfahrener Ingenieur, der bei Mozilla als Senior Software Engineer arbeitete.

Lohnt sich eine Investition in BAT?

Beginnend im Oktober 2018 begann der Basic Attention Token (BAT) eine erhöhte Aufmerksamkeit dank der Aufnahme des Tokens bei Coinbase zu erhalten. Seitdem ist BAT auf dem Radar vieler Investoren und Unternehmen. Dies ist auch kein Wunder, da das Projekt in vielerlei Hinsicht revolutionär ist, bereits gute Nutzerzahlen vorweisen kann und zudem ein sehr starkes Team (allen voran mit Brendan Eich) besitzt.

Obwohl der Brave Browser und BAT eine bessere Alternative zum traditionellen Online-Werbe-System ist, wird der Aufbau eines konkurrenzfähigen Systems, vor allem die Konkurrenz durch Google extrem herausfordernd sein. Insofern bleibt die weitere Entwicklung des vielversprechenden Projektes abzuwarten.

Wenn du dich über den aktuellen Kurs von BAT informieren möchtest, empfehlen wir dir außerdem unsere Basic Attention Token Kurs-Übersicht. 

Eine kurze und knappe Zusammenfassung bietet auch das nachfolgende Video.

Last updated on

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend