ADVERTISEMENT

Wal-Alarm: 100.000 Bitcoin zu Börsen gesendet – Kommt jetzt ein Dump?

  • Whale Alert verzeichnet einen großen Transfer von 100.000 BTC von unbekannten Adressen an Börsen.
  • Die Anhäufung von Transaktionen mit größeren BTC-Beträgen könnten auf einen weiteren Rückgang des Bitcoin-Preises hindeuten, wenn die Wale beschließen, BTC zu verkaufen.

Whale Alert hat in den letzten Tagen einen Anstieg der Transaktionen von Bitcoin-Walen verzeichnet. Nach Angaben des Monitors wurden seit dem 16. März schätzungsweise 107.209 BTC mit einem Wert von etwa 560 Millionen Dollar bewegt.

Es wurden Transaktionen aus unbekannten Wallets an große Krypto-Börsen wie Binance, OKEx und Bitfinex beobachtet, mindestens ein Dutzend Transaktionen mit Beträgen von mehr als 1.000 BTC. Die kleinste Transaktion beträgt zum Redaktionszeitpunkt genau 1.318 BTCs im Wert von 7,2 Millionen Dollar. Die größte Transaktion wurde gestern, am 17. März, mit 47.846 BTCs (252.245.182 $), zwischen zwei unbekannten Wallets verzeichnet.

Vorsicht vor einem möglichen Bitcoin-Dump

Die Transaktionen könnten Teil eines neuen massiven Verkaufs von Bitcoin-Walen sein. Angesichts der weltweiten Unsicherheit über die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und des Zusammenbruchs der globalen Finanzmärkte bereiten sich die Anleger möglicherweise darauf vor, ihre Positionen zu liquidieren und, wie Blockroots-Gründer Josh Rager sagte, ihr Geld in Cash zu sichern.

Am 12. März kam es zu einem der schlimmsten Kurseinbrüche bei Bitcoin in der Geschichte des Kryptomarktes. BTC fiel von etwa 8.000 $ auf 3.700 $. Obwohl es BTC gelang, sich entlang der 5.100-Dollar-Marke zu stabilisieren, löste der Rückgang einen Schock in der Gemeinschaft und auf dem gesamten Krypto-Markt aus.

Analyst Omkar Godbole sagte kürzlich, dass der plötzliche Preisabfall möglicherweise vorhergesagt werden konnte. Zumindest, so Godbole, hätten die Investoren vorgewarnt werden können. Bei der Analyse von Daten aus den Tagen vor dem Fall von Bitcoin stellte Godbole fest, dass der Zufluss von Transaktionen an den großen Börsen ab dem 8. März zunahm. Godbole glaubt, dass dieser Anstieg, ähnlich wie in den letzten Tage, wie von Whale Alert aufgezeichnet, ein Indikator dafür ist, dass einige Wale sich darauf vorbereiteten, „Bitcoin zu verkaufen“.

Godbole beobachtete den Anstieg des Transaktionsflusses von großen Börsen. Bei Binance nahmen die Transaktionsvolumen ab Blocknummer 620,8 zu. Als der Block abgebaut wurde, kam es zu einer Änderung des durchschnittlichen Transaktionszuflusses, der normalerweise bei etwa 100 BTC liegt. Am 8. März schwankte dieser durchschnittliche Zufluss von etwa 130 bis 1.700 BTC.

Godbole beobachtete einen ähnlichen Trend bei denletzten analysierten Transaktionen großer Börsen. Der Analyst warnte die Investoren und sagte, dass dieser Indikator als Warnung dienen kann, um plötzliche Abstürze wie bei Bitcoin am 12. März vorherzusehen. Der Anstieg des Zustroms von Transaktionen ist jetzt ähnlich und könnte auf einen weiteren Rückgang in den kommenden Tagen hindeuten.

Der Preis von Bitcoin liegt zum Redaktionszeitpunkt bei 5.099 USD, mit einem Verlust von 3,84% in den letzten 24 Stunden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend