ADVERTISEMENT

VeChain: Weltweit führendes Stahlunternehmen setzt auf My Care

  • Eines der größten Stahlunternehmen der Welt wird die VeChain basierte Technologie My Care einsetzen.
  • Mit der Implementierung soll das Infektionsrisiko innerhalb des Unternehmens in Zeiten des Coronavirus reduziert sowie dokumentiert werden.

Das Stahlunternehmen ArcelorMittal hat bekannt gegeben, dass es die VeChain basierte Technologie My Care einsetzen wird, um das Infektionsrisiko von COVID19 zu reduzieren. My Care soll im Hauptsitz im MayFair Büro in Luxemburg getestet werden, um Neuinfektionen zu vermeiden und alle bekannten Infektionsdaten schnell und manipulationssicher auf der Blockchain abzulegen.

ArcelorMittal besitzt Außenstellen weltweit in mehr als 60 Ländern und zählt knapp 190.000 Mitarbeiter, sodass die Technologie von VeChain und DNV GL eine weitreichende Anwendung und Adaption finden wird. Das Unternehmen hat sich für diesen Schritt entschieden, da die Infektionsrate weltweit wieder steigt und die eigenen Mitarbeiter bestmöglich beschützt werden sollen.

My Care in Partnerschaft von VeChain und DNV GL

Wie Crypto News Flash bereits berichtete hat VeChain in Kooperation mit DNV GL die auf der VeChainThor Blockchain basierende Anwendung My Care entwickelt, um das Infektionsrisiko von COVID19 zu dokumentieren, Daten zu verwalten als auch manipulationssicher ablegen zu können. Dabei kommt die VeChain ToolChain BaaS-Plattform zum Einsatz. DNV GL führt dazu aus:

My Care verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für den Aufbau der Belastbarkeit von Unternehmen. Es ermöglicht die Bereitschaft, heute mit Infektionskrankheiten umzugehen, und kann auch eine dauerhafte Veränderung Ihrer GSU-Politik (Gesundheit, Sicherheit und Umwelt) und Ihrer Managementsysteme bewirken, um eine langfristige organisatorische Widerstandsfähigkeit zu schaffen.

Viking Line war das erste Unternehmen weltweit, dass My Care für die eigenen Unternehmensprozesse und Mitarbeiter implementiert hat. Dabei wurden im ersten Schritt 6 Terminals und 7 Schiffe der norwegischen Schifffahrt-Rederei ausgestattet. VeChain hat weiterhin eine dezentrale Anwendung E-HCert geschaffen, die in Krankenhäusern auf Zypern eingesetzt wird, um Infektionsdaten zum Coronavirus lückenlos und manipulationssicher zu dokumentieren.

E-HCert wird am größten Flughafen des Landes in Pafos mit über 11 Millionen jährlichen Passagieren eingesetzt. Bereits nach wenigen Tagen hatten mehr als 1.200 Personen die App heruntergeladen und aktiv genutzt, um eventuelle Quarantänemaßnahmen durch die intensive Nutzung der Anwendung zu vermeiden. Die Adaption von VeChain schreitet in den letzten Tagen und Wochen verstärkt voran, sodass auch der Kurs mit einem starken Anstieg reagiert.

VeChain steigt um 68 % in den letzten 7 Tagen

Der VET Kurs ist in den letzten 7 Tagen um mehr als 68 % gestiegen und zeigt damit innerhalb der 30 größten Kryptowährungen mit Abstand die beste Performance. Zuletzt gab VeChain bekannt, dass es die Keynote auf einer der größten Messen der Welt für künstliche Intelligenz 2020 in Shanghai halten wird. Dabei wird die Hauptrede zum ersten Mal in der Geschichte der Konferenz von einem Blockchain Unternehmen durchgeführt.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend