ADVERTISEMENT

VeChain tritt chinesischer Allianz mit Walmart, Starbucks und McDonalds bei

  • VeChain ist der vom Landwirtschaftsministerium der Volksrepublik China geförderten Allianz, China Animal Health And Food Safety Alliance, als Ratsmitglied beigetreten.
  • Die VeChain Stiftung hofft die Nutzung der VeChain ToolChain™ durch die 130 Mitglieder voranzutreiben. 

Wie gestern via Twitter angekündigt, ist die VeChain Stiftung der China Animal Health And Food Safety Alliance (CAFA) als Ratsmitglied beigetreten. Damit ist VeChain der einzige Anbieter einer öffentlichen Blockchain-Technologie in der Allianz und wird den Ratsmitgliedern technische und infrastrukturelle Unterstützung bieten. Die CAFA umfasst 130 chinesische Unternehmen.

Bei den Mitgliedern handelt es sich um riesige Unternehmen und Körperschaften aus den vor- und nachgelagerten Bereichen der Lebensmittelindustrie, darunter Supermärkte, Lebensmittel- und Getränkehersteller, E-Commerce-Plattformen, sowie Akteure der KTI Industrie, Forschungslabors, Agrar- und Tierbedarf. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem auch die chinesischen Tochtergesellschaften von Starbucks, McDonald’s und Walmart.

Bemerkenswert ist außerdem, dass die CAFA eine von der Regierung unterstützte Organisation ist, die direkt der vom Landwirtschaftsministerium der Volksrepublik China initiierten Chinese National Agricultural Science Technology Innovation Alliance untersteht. Ziel der Allianz ist es, eine vertrauenswürdige Plattform aufzubauen, die die Regierung, Industrieverbände, Herstellerunternehmen und Forschungsinstitute im Lebensmittelsektor miteinander verbindet.

Wie es in der offiziellen Ankündigung von VeChain heißt, beabsichtigt VeChain als Ratsmitglied der CAFA „ein landesweites System der Rückverfolgbarkeit vom Bauernhof bis zum Tisch aufzubauen“. Hierzu wird die VeChain Stiftung den Mitgliedern der CAFA ihre VeChain ToolChain™ zur Verfügung stellen:

Durch die Nutzung von VeChain ToolChain™ werden alle Unternehmen, die Mitglieder des Bündnisses sind, in der Lage sein, Schlüsselprozesse von Lebensmittelprodukten unveränderlich und sicher in der Blockchain zu protokollieren und so das Vertrauen zwischen Verbrauchern und Unternehmen zu überbrücken. Die Rückverfolgbarkeit kann vom Anbau, der Verarbeitung, der Verpackung, der Logistik bis hin zum Einzelhandel und mehr reichen, was die Vision der CAFA, „den Verbrauchern sichere, hochwertige und gesunde Lebensmittel tierischen Ursprungs zu liefern“, perfekt unterstützt.

Laut der Veröffentlichung hat VeChain bereits das erste Allianzmitglied als Nutzer der VeChain ToolChain™ seit der Gründung von CAFA an Bord genommen, „und es wird erwartet, dass noch weitere beitreten werden“. Unter anderem nutzt Walmart China die ToolChain™ bereits für ihre Food Traceability Platform und Foodgates. Über den Beitritt als Ratsmitglied in die CAFA verspricht sich die VeChain Stiftung hunderte von weiteren Unternehmen zu erreichen, ohne dezidierte Beziehungen einzeln aufbauen zu müssen:

Als Enabler für die Realwirtschaft positioniert, fördert VeChain weiterhin die exponentielle Massenadaption der Blockchain-Technologie und steigert den greifbaren Wert für Unternehmen. Durch den Betrieb von Rückverfolgbarkeitsplattformen für Allianzen wie CAFA und andere ähnliche Partner würde die VeChainThor Blockchain von Hunderten und Tausenden von Unternehmen genutzt werden, ohne dass VeChain sie einzeln ansprechen müsste.

Um die Integration so einfach wie möglich zu gestalten, bietet die VeChain ToolChain™ eingebaute, gebrauchsfertige Vorlagen und anpassbare Tools, die es jedem Lebensmittelunternehmen ermöglichen, schnell und zu kontrollierbaren Kosten die vollständige Rückverfolgbarkeit seiner Lieferketten über den gesamten Lebenszyklus zu erreichen.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend