ADVERTISEMENT

VeChain Entwickler arbeiten an Uniswap Fork für VeChainThor

  • Die dezentrale Börse Vexchange wird es ermöglichen, Liquidität im Stil von Uniswap auf der VeChainThor Blockchain zur Verfügung zu stellen.
  • Die Entwickler werden eine Brücke für Ethereum Token schaffen, damit diese auf VeChain migriert werden können.

Mit fast 40 Milliarden USD in Total Value Locked (TVL), lauern immer mehr Konkurrenten, um ein Stück des DeFi-Marktes zu erobern. VeChain könnte bald in das Rennen einsteigen und eine der meistgenutzten dezentralen Anwendungen auf Ethereum, Uniswap, mit einer eigenen Version auf der VeChainThor Blockchain vorstellen.

In einem Beitrag auf dem Telegram-Kanal der VeChain Entwickler-Community bestätigte ein anonymer Entwickler, bekannt als „A Byte Ahead“ und „Laalaguer“ auf GitHub, die Nachricht. Die dezentrale Börse auf VeChain wird Vexchange heißen. Es ist ein Fork der zweiten Iteration von Uniswap und befindet sich derzeit in der Testphase.

„A Byte Ahead“ erklärte, dass sie sich bewusst sind, dass die hohen Gebühren auf Ethereum eine Lücke hinterlassen haben, die durch eine weniger teure Alternative gefüllt werden kann. Allerdings ist die Entwicklung des Uniswap Klons schwierig, wie der Entwickler auch konstatierte:

Bisher haben wir uns nicht getraut, es anzukündigen, weil die „Portierung von Uniswap V2“ schwierig ist. Aber jetzt haben wir den Contract-Teil erledigt und Kenneth hat das Uni-Interface teilweise auf Connex2 zum Laufen gebracht. Es ist auf einem guten, korrekten und richtigen Weg.

Vexchange wird den synthetischen Token vVet verwenden, der als „wrapped“ Version von VET fungiert. Darüber hinaus, wie das Bild unten zeigt, gibt es bereits Smart Contracts für einen Liquiditätspool des vVET/VTHO-Paares und eine Version des Factory Contracts, der von Uniswap verwendet wird, um neue Token hinzuzufügen.

Der Fonds hat bereits begonnen, als Teil der Testphase, Liquidität zu erhalten. Im Jahr 2020 lag das Handelsvolumen von Vexchange auf dem Testnetz bereits bei 12.000.000 USD, wie das Team hinter DEX bekannt gab.

VeChain VET

Quelle: VeChain DeFi+Dex Talk Channel auf Telegram

Darüber hinaus muss das Team, das an Vexchange arbeitet, noch über Tokenomics diskutieren, an der Hinzufügung von mehr anfänglicher Liquidität in den Pools arbeiten, an einer neuen Schnittstelle und Open-Source-Tools.

Ein Trend, der mehr Traktion in der DeFi-Welt gewinnt, ist Interoperabilität. Deshalb werden die Entwickler der DEX auch an einer „Brücke“ arbeiten, um Portierungen von Token zu schaffen, die auf Ethereum verwendet werden und zu VeChain migrieren möchten.

Schwierigkeiten bei der Migration von Uniswap zu VeChain

Zwar hat das Projekt momentan noch keinen Starttermin, aber über Twitter kündigte das Team an, dass sie bald eine Roadmap veröffentlichen werden. Dann könnte die Öffentlichkeit ein besseres Verständnis dafür bekommen, wann der Einsatz im Mainnet sein könnte.

httpss://twitter.com/VexchangeIO/status/1360317469437665285

Das Team hinter Vexchange hat zudem ein Dokument veröffentlicht, in dem sie auf die Herausforderungen bei der Entwicklung der Börse hinweisen. Unter anderem verweisen sie auf Probleme wie die Uniswap-Lizenz, die jeden Fork zwingt Open Source zu sein, sowie interne und externe Inkompatibilitäten. Diese beziehen sich auf einige Komponenten im Quellcode, die von anderen Komponenten auf Ethereum abhängen.

Allerdings wies das Vexchange-Team auch noch auf ein anderes, schwerwiegendes Problem via Twitter hin:

(Eines) der größten Probleme für die Vexchange ist der Mangel an interessanten Tokens. $EHrT und $VTHO machen sich gut, aber das war’s dann auch schon.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers