VeChain basierter Marktplatz Real Items gelaunched

  • Real Items hat seinen auf der VeChainThor Blockchain basierenden Marktplatz lanciert. Alle Produkte sind über die VET Blockchain validiert und werden als NFT abgebildet.
  • Mit dem Manager für VeChainStats und dem VeChain Price Checker haben zwei VeChain Community Projekte attraktive Erweiterungen erhalten. 

Real Items hat gestern seinen auf der VeChainThor Blockchain basierenden Marktplatz für Verbraucher und Produzenten lanciert. Das Unternehmen verwendet die VET Blockchain, um die Echtheit von Produkten zu validieren und sämtliche Daten der Wertschöpfungskette auf der VeChainThor Blockchain zu speichern. Die Nutzer des Marktplatzes können mittels eines QR-Codes das gehandelte Produkt scannen und erhalten umfängliche Informationen über die Lieferkette und die Echtheit des Produktes.

Jedes Real Item ist mit einem Non-Fungible-Token (NFT) verknüpft. Im Real Items Portfolio Manager zeigt jedes Element die Blockchain Transaktions-ID, Blocknummer, Zeitstempel, etc. an, die zur Bestätigung mit dem Block-Explorer von VeChain verknüpft ist.

Um diese Funktionalitäten von Real Items zu nutzen, wird ein Konto bei Real Items benötigt, um die Token zu verwalten und den Besitz an andere Personen zu übertragen. Die Verifizierung eines Gegenstandes ist grundsätzlich kostenlos und erfordert keine Transaktion auf der VeChainThor Blockchain, wie Real Items via Twitter klarstellte. Um dies zu handhaben, nutzt Real Items das VeChain Multi-Party Payment Protocol (MPP).

MPP ist ein zum Patent angemeldetes Zahlungsmodell innerhalb des Basisprotokolls der VeChainThor Blockchain. Es ermöglicht anderen Parteien, als dem an einer On-Chain Transaktion beteiligten Sender, sich für die Zahlung der Netzwerkgebühren dieser Transaktion an die Blockchain zu entscheiden. Hierdurch sind Unternehmen in der Lage, für die Gebühren ihrer Kunden, die keine Vermögenswerte besitzen, zu zahlen, wenn es darum geht den Besitzstand an Daten nachzuweisen.

Nur wenn der Nutzer den NFT auf sein eigenes Wallet oder auf das Wallet eines anderen Benutzers übertragen möchte, fällt für die Transaktion VTHO an. Zum Start der Plattform hat Real Items 8 Millionen VeChain Thor Token (VTHO) auf ihren Account transferiert.

Zum Launch der Plattform gibt es unter anderem einen VeChain Kaffeebecher, um den Launch zu feiern. Für jede Tasse wird eine Transaktion auf der VeChainThor Blockchain generiert, wie auf der Tasse ebenfalls geschrieben steht.

Neue VeChain Community Projekte

Vergangene Woche wurde der Manager für VeChainStats veröffentlicht. Der Manager ist eine browserbasierte Anwendung, mit der VeChain Token und Nodes verwaltet werden können. Das Projekt wurde in einer Community Zusammenarbeit von VeChainStats und VeSign.io erstellt.

Die Anwendung strebt an eine Komplettlösung für Vermögenswerte zur Verwaltung der Vermögenswerte auf der VeChainThor Blockchain zu bieten. In Bezug auf die Verwaltung des privaten Schlüssels verwendet die Anwendung die beste Praktik der Branche. Das Wallet erhält keinen Zugang zum privaten Schlüssel.

Ebenfalls neu ist der VeChain Price Checker in Version 3.0.3 mit über 1.400 Trading-Paaren von Binance, OceanEx und Huobi.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.