UN feiert den Internationalen Frauentag mit Boss Beauties NFTs

  • Das von Frauen geführte Projekt wird die erste komplette NFT-Kollektion sein, die bei der UNO gezeigt wird.
  • Damit sollen Künstlerinnen unterstützt und ein Beitrag zur Erreichung der weltweiten Gleichstellung der Geschlechter bis 2030 geleistet werden.

Als Teil der Anerkennung, Wertschätzung und Unterstützung von Künstlerinnen wird der Hauptsitz der Vereinten Nationen am 8. März,  dem Internationalen Frauentag, nicht fälschbare Token (NFTs) anbieten, die auf Frauen ausgerichtet sind. Die NFT-Kollektion mit dem Titel „Boss Beauty Role Models“ ist ein exklusives Set, das sich auf die Ethereum-basierten NFT-Sammlerstücke „Boss Beauties“ bezieht. Die Kollektion ist die erste komplette NFT-Kollektion überhaupt, die im UN-Hauptquartier gezeigt wird.

Die ursprüngliche Boss Beauties NFT-Kollektion, bestehend aus 10.000 Exemplaren hat derzeit einen Mindestpreis von 2,3 Ethereum auf OpenSea, also etwa 7.000 Dollar pro Stück. Das im September gestartete Projekt rangiert bei Redaktionsschluss auf Platz 123 der Top-NFT-Sammlungen auf OpenSea, basierend auf dem Sekundärvolumen der Handelsverkäufe.

Die UN steht am Frauentag ganz im Zeichen der NFTs

Letztes Jahr unterstützten die Vereinten Nationen einen Wettbewerb namens DigitalArt4Climate, bei dem Künstler aufgefordert wurden, verschiedene NFTs zum Thema Klimawandel zu entwerfen, wobei die siegreichen Kunstwerke auf der Klimakonferenz in Schottland ausgestellt wurden.

Die Role Models werden also nicht die ersten NFTs sein, die von der UNO ausgestellt werden, aber sie sind die erste Sammlung, die von einer Frau gestaltet wurde, und sie werden wahrscheinlich den von einer Künstlerin illustrierten Werken große Aufmerksamkeit verschaffen.
Einem Bericht von ArtTactic zufolge, einem Analyseunternehmen für den Kunstmarkt, gingen von Februar 2020 bis November 2021 nur 5% aller NFT-Verkäufe an Künstlerinnen – und 16% aller NFT-Künstler sind Frauen.

Die Vereinten Nationen begehen den Internationalen Frauentag seit dem 8. März 1975 und haben sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 eine weltweite Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen. Die UNO arbeitet mit dem Beratungsunternehmen 5th Element Group zusammen, um die diesjährige Veranstaltung zu koordinieren, bei der die Role Models-Kollektion während eines Tages mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen gezeigt wird.
NFTs sind in der Kunst-, Unterhaltungs- und Sportbranche zunehmend üblich geworden. Letzte Woche kündigte Sotheby’s eine für den 23. Februar geplante CryptoPunk-Auktion an. Der Schritt der UNO zeigt nun, dass Regierungen und Behörden daran interessiert sind, NFTs auf positive Weise zu nutzen.

Die Vereinten Nationen begehen den Internationalen Frauentag seit dem 8. März 1975 und haben sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 eine weltweite Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen. Die UNO arbeitet mit dem Beratungsunternehmen 5th Element Group zusammen, um die diesjährige Veranstaltung zu koordinieren, bei der die Role Models-Kollektion während eines Tages mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen gezeigt wird.

Mehr zum Thema: Nordkorea finanziert sein Rüstungsprogramm mit gestohlener Kryptowährung

About Author

Let’s talk crypto, Metaverse, NFTs, and CeDeFi, and focus on multi-chain as the future of blockchain technology. I like analyzing on-chain data in search of reliable investment.

Comments are closed.