TRON’s Justin Sun startet den JUST NFT Fund mit einem geschätzten Wert von 30 Mio. USD

  • TRON Gründer Justin Sun hat den JUST NFT Fund ins Leben gerufen, um eine Brücke zwischen digitaler und traditioneller Kunst zu schaffen. Dieser hat einen geschätzten Wert von 30 Millionen Dollar.
  • Der Mindestpreis für ein Objekt auf dem NFT Fund wird 1 Million Dollar betragen.

TRON Gründer und BitTorrent-CEO Justin Sun war in letzter Zeit sehr aktiv bei NFT-Auktionen. Nachdem er auf Jack Dorseys NFT geboten und ein NFT des digitalen Künstlers Beeple gewonnen hat, ist Sun aber nun bereit, einen Schritt weiterzugehen.

Über eine Pressemitteilung, die mit CNF geteilt wurde, wird bestätigt, dass Sun die Gemälde „Femme nue couchée au collier“ des Künstlers Andy Warhol und „Three self-portraits“ des Malers Pablo Picasso erworben hat – beides transzendente Werke der Kunstgeschichte

Sun nahm an einer Veranstaltung des Auktionshaus Christie’s teil. Er gewann die Gemälde durch die Zahlung von 20 Millionen bzw. 2 Millionen Dollar. Der TRON Gründer wird diese Werke nun in den nächsten Tagen tokenisieren, um sie in den JUST NFT Fund einzubringen.

Die Vision des JUST NFT Fund

Ziel des Fonds ist es, „eine Brücke zwischen der digitalen Kunst und der traditionellen Kunst zu schlagen“. Eine Aufgabe, die Sun nach eigenen Angaben als „persönliche Verpflichtung“ übernommen hat. Die tokenisierten Werke gehören zu den ersten aus der „traditionellen Kunstwelt“, die in NFTs umgewandelt werden und werden neben dem von Beeple geschaffenen und für 6 Millionen Dollar erworbenen NFT „OCEAN FRONT“ erhältlich sein.

Insgesamt hat der JUST NFT-Fonds einen geschätzten Wert von 30 Mio. USD und wird Werke führender Künstler anbieten. Der Mindestpreis für alle Werke auf der Plattform wird bei 1 Million USD liegen. Der Durchschnittspreis für ein NFT im Fonds wird auf 10 Mio. USD geschätzt. Der Gründer von TRON erklärte:

Ich glaube, dass auch der Kunstraum der 80-20-Regel unterliegt, bei der nur der Wert der Künstler, der an der Spitze der Pyramide stehen, den Test der Zeit überstehen kann.

Mit einer Mehrheitsbeteiligung von Justin Sun besteht die ultimative Vision des JUST NFT Fund darin, die Idee von „Art + Blockchain“ zu fördern. Zu den Mitgliedern des Teams, das an dem Fonds arbeitet, gehören ehemalige Mitarbeiter von Christie’s und Sotheby’s. Sun sagte auch:

Der JUST NFT Fund setzt sich für die NFTisierung und Blockchainisierung der Kunstwerke der Welt ein. Die Vision ist es, der ARK Fonds im NFT-Raum zu sein. JUST NFT wird eine Brücke zwischen hochkarätigen Künstlern und Blockchains bauen und das Wachstum von nativen Krypto-NFT-Künstlern unterstützen.

TRON wird die Plattform sein, die den JUST NFT Fund unterstützt. Laut der Pressemitteilung besitzt der NFT-Sektor mittlerweile eine Marktkapitalisierung von 369 Millionen USD. Der Gesamtumsatz hat einen geschätzten Wert von 557 Millionen USD erreicht, mit einem Rekordumsatz im Februar, als er mit 5,5 Millionen Transaktionen um das 8-fache anstieg. Etwa 133.000 Stücke an „Krypto-Kunst“ wurden bis zum 18. März 2021 verkauft.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.