ADVERTISEMENT

TRON (TRX) CEO entschuldigt sich für ’10 Milliarden Nutzer‘ Fauxpas

  • TRON CEO Justin Sun hat sich für einen Tweet entschuldigt, in welchem er behauptet hat, dass die Tron Nutzerbasis größer als 10 Milliarden ist.
  • Kritiker sehen in dem Tweet einen weiteren billigen Marketingstreich, um Aufmerksamkeit zu erhalten.

TRON und dessen Gründer Justin Sun sind für ihr aggressives Marketing im Krypto-Space bekannt. Nun ist Sun jedoch ein Fehler unterlaufen, der für den ein oder anderen Kritiker sinnbildlich für das vermeintlich übertriebene Marketing steht. In einem am 19. September veröffentlichten Tweet von Justin Sun, der inzwischen abgeändert wurde, schrieb der CEO „TRON Nutzer überschreiten 10B [Milliarden]! Nächstes Ziel 100B!“.

Die Behauptung sorgte in der Krypto-Community gleichermaßen für Verwirrung und Erheiterung, da es in Wirklichkeit nur 7,8 Milliarden Menschen auf dem gesamten Planeten gibt. Der ursprüngliche Tweet wurde in der Folge auch weit verbreitet und über mehrere Social Media Accounts geteilt.

Die Krypto-Community hatte jedenfalls ihren Spaß und verspottete die Meldung. Ein Running Gag war dabei, dass die Zahl von 10 Milliarden Nutzern aufgrund gefälschter und doppelter Konten echt sein könnte. Krypto-Analyst Michael van de Poppe scherzte, dass wohl Außerirdische Tron benutzen:

Es ist erstaunlich, dass Aliens Tron benutzen!

Als der Fehler auffiel, löschten die Verantwortlichen den Tweet, wobei sich dieser zu dieser Zeit bereits sehr weit auf Twitter verbreitet hatte. Letztlich veröffentlichte Justin Sun 18 Stunden später eine Entschuldigung für den Schreibfehler „Entschuldigen Sie den Tippfehler vor 18 Stunden“. Die Tron Foundation veröffentlichte einen umfangreichen Thread auf Twitter, in welchen sie sich für die irreführende Behauptung ebenfalls entschuldigte.

Die lange Reaktionszeit ließ einige Kritiker jedoch darüber spekulieren, dass es sich genauso gut um einen weiteren billigen Marketingstreich von Sun gehandelt haben könnte, um Aufmerksamkeit zu erhalten. Jedenfalls stellte die TRON Stiftung klar, dass das TRON Netzwerk am Samstag 10 Millionen Nutzer überschritten hat, was ein großer Erfolg für das Projekt sei.

Die offiziellen Statistiken von TRON zeigen, dass am 19. September die Zahl der TRON Benutzer 10 Millionen überschritten hat. Diese Zahl ist nicht leicht zu erreichen. Wir sind unserer Mission seit unserer Gründung im Juni 2018 treu geblieben und haben uns gefreut, unseren Unterstützern diesen Durchbruch in den vergangenen zwei Jahren bekannt zu geben.

Leider haben unsere Mitarbeiter einen Fehler gemacht, als sie 10B statt 10M tippten und die falsche Nachricht auf dem offiziellen Twitter von Justin und TRON veröffentlichten. […] TRON hat erkannt, dass wir in einer Zeit, in der die Blockchain-Industrie weltweit im Rampenlicht steht und sowohl @Tronfoundation als auch @Justinsuntron mit großer Aufmerksamkeit von #TRONICS und der Öffentlichkeit immer mehr in den Mittelpunkt rücken, höhere Standards für uns selbst setzen müssen. TRON wird daraus lernen und verantwortungsbewusster und vorsichtiger vorgehen.

Im Vergleich zum großen Konkurrenten Ethereum muss TRON allerdings noch einige neue Nutzer gewinnen. Laut den Daten von Etherscan besitzt das Ethereum Netzwerk fast 115 Millionen eindeutige Adressen.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.