TRON hat Steemit vor einer Krise gerettet und wird das Wachstum beschleunigen

  • TRON hat Steemit aus der Krise gerettet und wird das zukünftige Wachstum beschleunigen. Die Plattform befindet sich seit mehreren Jahren in finanziellen Schwierigkeiten.
  • Steemit erhält von TRON finanzielle und technische Ressourcen für die Weiterentwicklung der Plattform. 

Nach einigen Monaten heißer Gerüchte wurde am 14. Februar 2020 die Zusammenarbeit von TRON mit der Content-Plattform Steemit bekannt gegeben. Die Ankündigung war Teil einer Überraschung, die TRON-CEO Justin Sun den Nutzern der Plattform versprach. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, den Fortschritt der dezentralisierten Technologien zu stärken und eine bessere Erfahrung für die Nutzer von Steemit zu schaffen.

Steemit ist das größte auf einer Blockchain basierende soziale Netzwerk, der Steem Blockchain. Die Inhaltsplattform hat mehr als 20 Millionen aktive Nutzer. Sie wurde 2016 von Ned Scott und Dar Larimer gegründet und ist eine Alternative zu traditionellen Medien wie Reddit. Seit 2018 ist die Plattform mit wirtschaftlichen Problemen konfrontiert. Damals zwangen der Preisrückgang bei Bitcoin und des gesamten Marktes die Plattform zu finanziellen Einsparungen.

Steemits Geschäftsführerin, Elizabeth Powell, sagte kürzlich, dass die Zusammenarbeit mit TRON Steemit vor einer „weiteren Krise“ bewahrt habe. Laut Mike McCarthy, einem Mitglied der Steemit-Gemeinschaft, begann die Zahl der aktiven Autoren Ende 2018 rapide zu sinken. McCarthy berichtet, dass dies auf den 70-prozentigen Rückgang der Steemit-Mitarbeiter zurückzuführen ist. Laut Powell hat ihnen die Zusammenarbeit mit TRON die Instrumente und Ressourcen zur Verfügung gestellt, die zur Verbesserung der Entwicklung von Steemit erforderlich sind.

Powells Aussagen werden mit einer Veröffentlichung des Steemit-Teams kombiniert. Sie besagen, dass in Zusammenarbeit mit TRON ein Fahrplan erstellt wird, um „eine für beide Seiten vorteilhafte Kooperaiton sicherzustellen“:

Wenn es uns gelingt, die Ressourcen, das technische Talent und die branchenführende Plattform von TRON mit unserer erstaunlichen Community, den Anwendungen von Drittanbietern und unserer konkurrenzlosen Technologie zu kombinieren, sind wir zuversichtlich, dass wir die Einführung dezentralisierter Systeme dramatisch beschleunigen können.

Das Steemit, Team führt aus, dass die Roadmap veröffentlicht wird, sobald ein gemeinsamer Konsens zwischen TRON, Steem Entwicklern und der Community gefunden werden konnte.

Unsicherheit in der Steemit-Gemeinschaft

Die Mitglieder der Gemeinschaft haben jedoch ihre Unzufriedenheit mit dieser Entscheidung kundgetan. Die größte Sorge der Community sind die bevorstehenden Veränderungen, die sich in der Zukunft ergeben könnten. Darüber hinaus sind sie besorgt, dass frühere Vereinbarungen mit der Gemeinschaft nicht eingehalten werden. Einer der Nutzer der Plattform äußerte sich wie folgt zu dem in Vorbereitung befindlichen Fahrplan:

Justin Suns Idee, wie man Tron verwalten kann, passt nicht wirklich zur Gemeinschaft und den Idealen von Steem.

Es bleibt abzuwarten wie die weiteren Entwicklungen verlaufen werden.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.