ADVERTISEMENT

Trader verrät seine Altcoins mit 100x Potential jenseits Ethereum’s DeFi

  • Während Investoren sich auf beliebte DeFi-Token stürzen, glaubt Davis, dass es mehr Potenzial in den kleineren, unentdeckten Krypto’s gibt.
  • Davis wies auf DeFi auf anderen Netzwerken, Token-Verkäufe und Ethereum’s Skalierungslösungen als interessante Felder hin. 

Investoren sind stets auf der Jagd nach dem „nächsten großen Ding“, wobei DeFi zuletzt die höchste Chance bot, einen Altcoin mit 100x Potenzial zu finden. Angesichts der hohen Gasgebühren, kann DeFi jedoch nicht mehr als das beste Zielgebiet für versierte Investoren angesehen werden, wie Analyst Lark Davis erklärte. Davis enthüllte in einem neuen YouTube-Video die seiner Meinung nach besten alternativen Bereiche, wo Investoren den nächsten Altcoin mit einem 100x Potenzial  finden können.

DeFi, aber nicht auf Ethereum

DeFi war bis zuletzt der herausragende Bereich in der Kryptowährungsbranche. Plattformen wie Aave, Uniswap und Compound haben sich zu einigen der wertvollsten Projekte von heute nach Marktkapitalisierung entwickelt. Mit dem Anstieg der Popularität ist es jedoch auch zu einem Anstieg der Transaktionsgebühren auf diesen Ethereum-basierten Plattformen gekommen.

Davis prognostiziert, dass dies zu einem „Hyper-Wachstum“ von DeFi auf anderen Blockchain-Netzwerken führen wird. Der YouTuber nannte Cosmos SDK-basierte DeFi Plattformen als die mit der höchsten Wahrscheinlichkeit auf hohe Gewinne in der nahen Zukunft. Konkret nannte er KAVA, Hard Protocol und Injective Protocol als die Aushängeschilder von Cosmos.

Darüber hinaus ist Binance’s Smart Chain auch eine, die man im Auge behalten sollte, da Projekte beginnen, von Ethereum zu migrieren.

Sie können alle diese DeFi-Protokolle verwenden, die ich gerade erwähnt habe, und zahlen einen Bruchteil der Gebühren, die Sie auf Ethereum zahlen würden. Sie können also Pfennige zahlen, um bei einer Yield Farm ein- und auszusteigen, anstatt 50 oder 100 Dollar. Zwar fehlt noch die Tiefe der Optionen und die Liquidität, welche die Ethereum-basierte DeFi bietet, aber sie wachsen mit einer guten Rate.

Während DeFi auf anderen Chains wie Cardano und Elrond noch im Entstehen ist, zeigte sich Davis vor allem von DeFi auf Polkadot begeistert. Er glaubt, dass diese Projekte momentan eine größeres Upside für Investoren bieten.

Es gibt kein einziges Polkadot DeFi-Protokoll in den Top 100 im Moment. Das höchste Marktkapital hat Polkastarter mit $120 Millionen. Das höchste Marktkapital von DeFi auf Ethereum ist rund $6 Milliarden. Dies bedeutet, dass, wenn eines dieser neuen DeFi-Protokolle, die zu Polkadot kommen, in der Zukunft ein ähnliches Niveau erreichen wird, erzielen Sie einen 60x Gewinn.

Laut Davis sollten Investoren vor allem Reef Finance als „das beste Polkadot-basierte DeFi-Protokoll“ im Auge behalten.

Layer-2 Skalierung für Ethereum

Der Mangel an Skalierung war in den letzten Jahren einer der größten Engpässe von Ethereum. Aus diesem Grund glaubt Davis, dass Layer-2-Skalierungslösungen für Ethereum einer der vielversprechendsten Bereiche ist, in die man jetzt investieren sollte. Er nannte Matic Network als den Marktführer in diesem Bereich.

Matic ist hier führend, wenn es um Layer-2-Skalierung geht. Sie haben ein tatsächlich funktionierendes Produkt und Ökosystem, das von vielen Leuten genutzt wird. Es wird auch von einigen der ganz großen Player wahrgenommen. Sie haben auch ihre eigenen nativen Anwendungen und dezentralen Börsen, Dinge wie Quickswap und den Kreditmarkt EasyFi. Ich denke, wir werden eine Menge Wachstum für das Matic-Ökosystem als eine nützliche Layer-2-Skalierungslösung für Ethereum-basierte DeFi sehen.

Für die größten Gewinne sollten Investoren jedoch Token-Verkäufe verfolgen. Davis sagte seinen 201.000 Abonnenten auf YouTube, dass die Zahl der Investoren, die an Token-Verkäufen teilnehmen, noch sehr gering ist.

Im Jahr 2021 hat es bereits mehr als ein Dutzend Token-Verkäufe gegeben, die das 50-fache oder mehr erreicht haben. Es gab auch ein paar, die das 100-fache oder mehr erreicht haben. Die Mehrheit hat das 20-fache eingebracht, obwohl wir erst im zweiten Monat des Jahres sind, wie Davis feststellte.

Die meisten Leute auf dem Markt lassen sich nicht auf diese Aktien ein und verschlafen es. Sie haben Angst, während des Verkaufs einzusteigen. Sie steigen erst viel später ein, wenn diese Projekte auf Uniswap gelistet werden.

In Bezug auf Token-Verkäufe nannte Davis das Umbrella Network als sein Top-Token-Projekt, das man beobachten sollte. Das Netzwerk ist ein Community-fokussierter Oracle-Anbieter und hebt sich vom Meer der anderen Orakel-Projekte ab, da es auf Layer 2 läuft und in der Lage sein wird, Daten „auf eine Art und Weise bereitzustellen, wie es andere Oracles nicht können“.

About Author

Steven Msoh

Steve has been a blockchain writer for four years, and a crypto enthusiast for even longer. He is most excited by the application of blockchain to solve the challenges facing developing nations.

Die Kommentare sind geschlossen.