Sun kündigt „aufregendes Projekt“ an, Details zu TRON 4.0

  • TRON CEO Justin Sun hat verlauten lassen, dass es eine Ankündigung über ein aufregendes Projekt für die Plattform geben wird. Die Ankündigung ist für den 8. Juni geplant.
  • Sun feierte den zweiten Jahrestag des TRON Mainnet und gab bekannt, dass die Plattform 5,9 Millionen Konten erreicht hat.

TRON CEO Justin Sun hat verraten, dass es ein „spannendes“ Projekt für die Plattform geben wird. In einem Stil, der den Mitgliedern der Krypto-Community bereits vertraut ist, gab Sun keine weiteren Einzelheiten über das Projekt, das Startdatum oder andere Spezifikationen bekannt. Der CEO von TRON machte lediglich die Ankündigung und sagte, er werde am 8. Juni weitere Einzelheiten bekannt geben. Sun lud die Gemeinschaft ein, über das mögliche Projekt zu raten.

Veröffentlichung von TRON 4.0?

Obwohl die meisten Reaktionen der Gemeinschaft Witze oder negative Kommentare gegenüber Sun waren, haben einige Benutzer über die Möglichkeit spekuliert, dass ein TRON Upgrade veröffentlicht wird. Die Aktualisierung mit der Bezeichnung TRON 4.0 hat in der letzten Woche nach einer Umfrage von Sun Aufmerksamkeit erregt. Die Umfrage, mit der die Beliebtheit des Projekts im Vergleich zu Ethereum 2.0 gemessen werden sollte, wurde angeblich künstlich mit Stimmen aufgeblasen, die Sun gekauft hatte, um die Abstimmung zu gewinnen.

Unterdessen feierte Sun am 31. Mai 2018 den Start des TRON Mainnet vor zwei Jahren und das seitherige Wachstum. Laut Sun hat das Netzwerk insgesamt fast 6 Millionen Konten erreicht, 750 Dapps, 20 Millionen Blöcke und eine Gesamtmenge von 2,2 Millionen Tether (USDT).

Schließlich teilte Sun via Twitter auch Einzelheiten über das Multi Party Computation (MPC)-Projekt mit. Das Projekt wurde im Januar dieses Jahres gestartet und wird es ermöglichen, zufällige Beacons auf TRON zu generieren. Auf diese Weise wird es mehr Privatsphäre auf der TRON Blockchain geben. Wie die Tron Foundation erklärte, wird das Update eines der wichtigsten für die Entwicklung der Plattform und ein Teil von TRON 4.0 sein:

Das Torch-Projekt gewährleistet die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit der #zkSNARKs von #TVM und trägt zur Entwicklung der Blockchain-Technologie zum Schutz der Privatsphäre bei. Die MPC Entwicklung nähert sich ihrem Ende und wird das zufällige Beacon erzeugen.

Das shielded TRON-Protokoll wählt den Hash-Wert von Bitcoin Block 632800, um das letzte zufällige Beacon zu erzeugen, das voraussichtlich am 3. Juni 2020 abgebaut wird (SGT).

Letztlich bleibt jedoch abzuwarten, welches Projekt von Sun am 8. Juni bekannt gegeben wird. Das letzte Mal, als der CEO von TRON eine ähnliche Ankündigung machte, wurde der Kauf von Steemit bekannt gegeben. Nach dem Kauf kam es in den folgenden Wochen zu Spannungen zwischen einigen der Steem Benutzer und Justin Sun. Infolgedessen startete die Gemeinschaft, die mit den Entscheidungen über Steem nicht einverstanden war, einen Hard Fork, um ihre eigene Plattform Hive zu schaffen.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.