Stellar (XLM) und Elliptic gehen Partnerschaft für Compliance-Tool ein

  • Die Stellar Development Foundation (SDF) und Elliptic sind eine Kooperation eingegangen, um die Compliance Tools von Elliptic innerhalb des Stellar Netzwerks zu integrieren.
  • Laut SDF sind die Compliance-Tools entscheidend, um den Weg für eine größere Adaption der Blockchain-Technologie und digitaler Währungen zu ebnen.

Die Stellar Development Foundation hat gestern zusammen mit seinem Partner Elliptic, einem der führenden Anbieter von Krypto-Risikomanagementlösungen, ein Webinar veröffentlicht, indem es darum ging, wie das Stellar (XLM) Netzwerk auf sichere und gesetzeskonforme Weise wachsen kann. Cadace Kelly, Leiterin der Rechtsabteilung der SDF erklärte, spielt die Einhaltung von Vorschriften auch im Bereich der Blockchain, insbesondere auch im Bereich des Zahlungsverkehrs, eine wichtige Rolle.

Im Bereich des Zahlungsverkehrs sind die AML und KYC Vorschriften zum Schutz vor illegalen Transaktionen wie Terrorismusfinanzierung, Betrug und Geldwäsche einzuhalten. Um dies zu gewährleisten, hat sich die SDF mit Elliptic zusammengetan, um deren Compliance-Tools in das Stellar Lumens Netzwerk zu integrieren und damit zu gewährleisten, dass auf dem Stellar Netzwerk ausgegebene Vermögenswerte die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Wie Kelly beschreibt, verfügt Stellar auf Protokollebene über eingebaute Funktionen, die es Unternehmen ermöglichen, Assets auf Stellar auszugeben und Konformitätsprüfungen an jedem Punkt des Lebenszyklus, von der Ausgabe bis zur Rücknahme durchzuführen. Während das Stellar Protokoll die Funktionalität zur Durchführung der entsprechenden Konformitätsprüfungen bietet, fällt die Last der angemessenen Durchführung dieser Prüfungen allerdings den Unternehmen zu, die auf Stellar aufbauen.

Diese Aufgabe kann aufgrund der Datenmenge überwältigend sein, weshalb Elliptic Tools entwickelt hat, die die Prüfungen übernehmen. Die AML-Compliance-Software und ihre forensischen Funktionen helfen Unternehmen dabei, verdächtige Wallets und Transaktionen zu identifizieren, ohne sensible persönliche Daten zu sammeln. Hinsichtlich der Integration und der Partnerschaft stellte die SDF fest:

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Elliptic zwar ein bevorzugter Partner von Stellar ist – sie sind der erste und einzige Dienst, der sich in das Netzwerk integriert hat, aber die Nutzung ihrer Dienste ist sicherlich nicht obligatorisch. Diese Partnerschaft fügt einfach ein weiteres Tool hinzu, das die Unternehmen zum Risikomanagement nutzen können.

Während des Webinars stellte Kelly das integrierte Compliance-Tool in einem Wallet vor. Zudem erklärte die SDF im Rahmen eines Blogbeitrags, dass die Compliance-Tools der Schlüssel zu einer breiteren Adaption sind.

Damit die Branche reifen und die Skepsis überwinden kann, die Regulierer und Gesetzgeber entwickelt haben, müssen wir uns alle mit den Risiken auseinandersetzen, die entstehen, wenn sich schlechte Akteure die Eigenschaften der Blockchain-Technologie zunutze machen, die ihnen dabei helfen, illegale Aktivitäten zu verbergen.

[…] Diese Compliance-Tools sind wirklich entscheidend, um den Weg für eine größere Adaption der Blockchain-Technologie und digitaler Währungen zu ebnen.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.