ADVERTISEMENT

Stellar, PERA HUB und Chynge eröffnen gemeinsam Singapur/Philippinen-Zahlungskorridor

  • Der auf Stellar Lumens basierende Singapur/Philippinen-Zahlungskorridor kann an mehr als 3.000 Standorten von PERA HUB genutzt werden.
  • Der Überweisungsdienst wird in die PERA HUB-Plattform integriert und bietet Unterstützung für mehrere Währungen.

Im Dezember 2020 trat PERA HUB dem Stellar Lumens Netzwerk bei. Unmittelbar danach haben die Partner ihre Zusammenarbeit verstärkt. Vor kurzem haben sie eine Kooperation mit dem grenzüberschreitenden Zahlungsabwickler und Stellar-Partner Chynge angekündigt, um einen Zahlungskorridor zwischen Singapur und den Philippinen zugunsten der Benutzer des Landes und für das Wachstum des Stellar Lumens-Ökosystems zu entwickeln.

Laut dem letzten Quartalsbericht der Stellar Development Foundation für das Jahr 2020 ist PERA HUB, eine Tochtergesellschaft der Union Bank of the Philippines, eine der 10 größten Banken in diesem Land. Über das Netzwerk von Stellar wird PERA HUB den Korridor betreiben, wobei Chynge als Anker und Versandpartner für Transaktionen zwischen Singapur und den Philippinen fungiert.

Stellar Lumens ermöglicht kostengünstigen Zahlungskorridor in Asien

Dadurch werden Benutzer in der Lage sein, Überweisungen in den mehr als 3.000 PERA HUB-Standorten auf den Philippinen tätigen zu können. Das Land ist bekannt für das hohe Volumen an Überweisungen, die es jährlich verarbeitet, sowie für seine Vorliebe für digitale Zahlungen. Stellar Development Foundation’s Vice President of Business Development, Mark Heynen, sagte:

Stellar hilft dabei, die Welt der Überweisungen neu zu gestalten, so dass diese schneller und erschwinglicher werden und Menschen sowie Unternehmen die Dienste zur Verfügung gestellt bekommen, die sie benötigen. Wir sind begeistert, mit PERA HUB zusammenzuarbeiten, um eine Alternative zum traditionellen System anzubieten, die die Friktion und die Kosten reduziert.

Die Kunden werden Zugang zu dem Überweisungsservice erhalten und in der Lage sein, kostengünstige grenzüberschreitende Transaktionen im Zusammenspiel der Unterstützung mehrerer Währungen durchzuführen.

Die Partner betonen, dass ihre Zusammenarbeit darauf abzielt, Benutzer zu „ermächtigen“ und ein „zugänglicheres“ Finanzsystem zu kreieren, indem sie die Blockchain-Technologie nutzen. Union Bank Senior Vice President und Leiter der Fintech Business Group Arvie de Vera äußerte sich wie folgt über die Kooperation:

PERA HUB ist seit mehr als 20 Jahren in der Überweisungsindustrie tätig und es ist die strategische Ausrichtung der Gruppe, ihr Einzelhandelsnetzwerk zu maximieren und mit PERA HUB die „digitale Überweisungsplattform der Zukunft“ aufzubauen. Es ist wichtig, strategische Partnerschaften mit digitalen Akteuren zu schließen, die denselben Antrieb und dieselbe Leidenschaft in Bezug auf finanzielle Eingliederung besitzen wie wir es tun. Diese Partnerschaft ist ein Beweis dafür, dass wir Technologie und traditionelle Finanzdienstleistungen nutzen können, um sicherzustellen, dass niemand zurückgelassen wird, während wir die Innovation vorantreiben.

Mehr als 20 Jahre lang war PERA HUB eine exklusive Plattform für Western Union. Jetzt ermöglicht die Nutzung der Blockchain-Technologie durch Stellar dem Unternehmen, eine neue Richtung einzuschlagen. PERA HUB’s Hauptziel ist es, mehr Unternehmen dazu zu bringen, sich seiner Überweisungsplattform anzuschließen und somit die Reichweite seiner Zahlungskorridore zu erweitern. Ian Ocampo, CEO der Muttergesellschaft von PERA HUB, PETNET, sagte:

(…) Diese Partnerschaft mit Stellar erlaubt es uns, unserem Unternehmensziel treu zu bleiben, die Wirtschaft und die Communities zu stärken, und es ermöglicht uns, das Leben unserer Kababayans in diesen schwierigen Zeiten zu erleichtern.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.