ADVERTISEMENT

Stellar Lumens: SDF COO will in jedem Land einen Fiat-Anker etablieren

  • Die SDF hat die Vision, eine Brücke zwischen Stellar Lumens und allen Fiat-Währungen der Welt zu bauen.
  • Stellar wurde als eine auf Zahlungsanwendungsfälle fokussierte Plattform gebaut, was sie von Ethereum und anderen Blockchains unterscheidet.

Stellar Development Foundation (SDF) COO Jason Chlipala gab ein Interview, um einige der wichtigsten Punkte für die Plattform und die Krypto-Industrie zu diskutieren. Er hob hervor, dass die Mission von SDF darin besteht, den Zugang zum globalen Finanzsystem zu unterstützen, und erklärte, dass Stellar Lumens eine Plattform zur Verbindung und Öffnung von Finanzstrukturen ist.

Zu den Hauptanwendungsfällen sagte Chlipala, dass sich Stellar auf Zahlungen und auf seine nativen Funktionen, wie die Schaffung von Vermögenswerten und die Tokenisierung von regulierten Vermögenswerten, konzentriert. Derzeit arbeitet SDF an der Entwicklung von Brücken zwischen der „Stellar-Welt“ und der Nicht-Stellar-Welt, welche als „Anker“ bezeichnet werden.

Auf Stellar Lumens aufgebaute Kooperationen

Einer der wichtigsten Anker für die SDF wurde Anfang Februar dieses Jahres eingesetzt. Durch eine Kooperation mit dem CENTRE Konsortium wurde Stellar neben Ethereum und Algorand die dritte Blockchain, die den Stablecoin USD Coin (USDC) beherbergt. Chlipala erklärte:

Wir sind darauf fokussiert, dieses Netzwerk aufzubauen, schließlich ist das Ziel, Anker in allen Währungen zu haben. Also jedes Land, das Sie sich vorstellen können, hat einen Anker. Wenn Sie also Ihr Fiat-Geld in ein Stellar-Asset umwandeln wollen, können Sie das tun.

Bei der Betrachtung anderer Funktionen von Stellar Lumens erklärte Chlipala, dass sie sich vorgenommen haben, Stellar nicht zu einer „Antwort für alles“ zu machen, sondern zu einer Lösung für bestimmte Fälle.

Im Bereich der Zahlungen oder im Bereich der Digitalisierung von regulierten Vermögenswerten, ist Stellar großartig. Das ist genau deshalb, weil es eng ist, weil es einen Fokus hat. Das ist etwas, das mich an der Technologie wirklich angezogen hat. Ich denke, das wird sie erfolgreich machen.

Chlipala ging dann auf die Partnerschaft mit dem ukrainischen Ministerium für digitale Transformation ein. Gemeinsam mit seinem Partner entwickelt SDF eine nationale Strategie, um Richtlinien und Rahmenbedingungen zu schaffen, die sich auf digitale Assets und die mögliche Einführung einer CBDC konzentrieren. Der COO von SDF verriet, dass sie in Gesprächen mit anderen Zentralbanken und Regierungen sind, um eine ähnliche Vereinbarung zu implementieren. Chlipala fügte hinzu:

Ich bin beeindruckt von der Vision und dem Weitblick, den das Ministerium in diesen Bereichen zeigt. Die Ukraine ist ein sehr interessantes Land für Blockchain im Allgemeinen und Kryptowährungen, es ist ein wichtiger Überweisungskorridor. Es ist sehr gut positioniert, um Richtlinien für digitale Assets zu entwickeln (…). Stellar hat über Stablecoins nachgedacht, bevor der Begriff existierte.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.