ADVERTISEMENT

Stellar Lumens‘ CTO: Ripple (XRP) Verkäufe haben keinen Einfluss auf Markt

  • Der Stellar Lumens und Ripple Mitgründer Jed McCaleb beschreibt, dass seine XRP Verkäufe keinen Einfluss auf den Markt oder den XRP Kurs haben.
  • Der zwischen ihm und Ripple abgeschlossene Vertrag wurde im Jahr 2016 erneuert und läuft laut Aussage von Ripple im Jahr 2023 aus.

Wie Crypto News Flash bereits berichtete, hat der Datenenanalysedienst Whale Alert untersucht, ob der stetige Token Verkauf des Ripple Mitgründers Jed McCaleb einen Einfluss auf den XRP Preis hat. Laut den Recherchen von Whale Alert hat McCaleb seit 2014 mehr als eine Milliarde XRP ausschließlich über die Börse Bitstamp verkauft. Im September letzten Jahres erhielt McCaleb von Ripple weitere 100 Millionen XRP.

Die XRP Verkäufe sind Teil einer Vereinbarung, die McCaleb mit dem Unternehmen Ripple geschlossen hat, um ihn als ehemaligen Firmenmitgründer zu entschädigen. Der Vertrag sieht vor, dass er nicht eine beliebig große Summe an XRP verkaufen darf, da dadurch der Markt negativ beeinflusst werden könnte. Stattdessen ist eine Obergrenze festgelegt.

Laut den Daten von Whale Alert hat McCaleb in den letzten fünf Jahren eine Milliarde XRP verkauft, zu einem durchschnittlichen Preis von 0,129 USD und daraus knapp 135 Millionen USD erzielt. Das verbleibende Guthaben wird auf 4,7 Milliarden XRP geschätzt und entspricht damit knapp 5 % des gesamten derzeitigen XRP Supply.

In einem aktuellen Interview führt McCaleb aus, dass er nicht versteht, wieso sich die Ripple Community auf diese Umstände konzentriert, da es weitaus wichtigere Entwicklungen im Ökosystem gibt. Er hebt außerdem hervor, dass er von Anfang an zu 100 % transparent gehandelt und keine negativen Absichten verfolgt hat (frei übersetzt):

Ich bin von Anfang an transparent gewesen. Der Markt wusste seit Jahren, dass ich mein XRP langsam und stetig verkaufe. Meine Investitionsentscheidungen basieren nicht auf dem Wunsch, andere Unternehmen in dieser Branche negativ zu beeinflussen. Ich denke, die bisherige Geschichte zeigt, dass es keine Auswirkungen auf den Markt gibt, und ich sehe keinen Grund, warum sich das ändern sollte.

Jed McCaleb ist jetzt CTO des konkurrierenden Blockchain-Projektes Stellar Lumens (XLM), sodass nahe liegt, dass er versuchen könnte, die Entwicklung von XLM auf Kosten von XRP voranzutreiben. Dies schließt er jedoch ausdrücklich aus und beschreibt, dass es keine direkte Konkurrenz zwischen Blockchain Projekten gibt, da alle die Technologie voranbringen wollen (frei übersetzt):

Wir alle arbeiten darauf hin, Blockchain zu einer lebensfähigen, transformativen Industrie zu machen. Ich denke, wir können das effektiver erreichen, wenn wir andere im Raum unterstützen. Ich für meinen Teil konzentriere mich auf das Wachstum des Stellar Ökosystems.

Einige Analysten der Branche wie z.B. Mati Greenspan, ehemaliger leitender Marktanalyst bei eToro, sehen jedoch einen kausalen Zusammenhang zwischen den XRP Verkäufen und der unterdurchschnittlichen Performance von XRP in 2019. Laut seiner Aussage ist es eine einfache Frage des Gesamtvolumens auf der Kaufseite im Vergleich mit dem Gesamtvolumen der Verkaufsseite.

Je mehr XRP Token verkauft werden, umso größer ist auch der Preisdruck, wenn es sich um größere Mengen handelt. Laut den Ergebnissen von Whale Alert als auch gemäß McCaleb’s Aussagen sind die verkauften XRP Mengen jedoch zu gering und haben in der Vergangenheit keinen wesentlichen Einfluss auf den Preis von XRP gezeigt.

XRP Preis folgt dem aktuellen Markttrend

Nach dem plötzlichen Flash Crash des Wochenendes hat sich der Kryptomarkt stabilisiert. Der Preis von XRP tendiert innerhalb der letzten 24 Stunden seitwärts (+ 0,48 %) und steht zum Redaktionszeitpunkt bei 0,2961 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Zuletzt aktualisiert am

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend