XLM steigt über 5% als Stellar Development die Leistungen des 2. Quartals darlegt

  • Stellar hat einen Fehler der Netzwerkknoten behoben, indem es sie mit einem Protokoll-Upgrade wieder in Betrieb genommen hat.
  • Der CAS-38-Vorschlag ist bereit für die Implementierung mit dem Protokoll 18-Upgrade und verbessert die Liquidität mit der AMM-Implementierung.

Bei Redaktionsschluss, lag der Stellar XLM-Preis um 5,5 Prozent höher, trotzdem der gesamte Kryptowährungsmarkt unter Druck ist. Der Preisanstieg kam, als die Stellar Development Foundation (SDF) die im zweiten Quartal  erreichten Leistungen darlegte. Die SDF erwähnt drei strategische Säulen für das Wachstum des Stellar-Blockchain-Netzwerks:

  1. Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit und Robustheit von Stellar.
  2. Erhöhung des Vertrauens in die Stellar-Blockchain
  3. Entwicklung von nachhaltigen Stellar-Anwendungen für grenzüberschreitende Zahlungen und verbriefte Vermögenswerte.

In ihrem Bericht zum zweiten Quartal teilt die SDF mit, was sie in diesem Zeitraum erreicht hat, gemessen an diesen drei Säulen. Die Stellar-Blockchain hatte einige Testphasen hinter sich, als sie Anfang April technische Probleme bekam.

Die Horizon-API-Instanz fiel aus und die Validierer waren gezwungen, die Knoten vorübergehend anzuhalten. Es gelang jedoch, das Netzwerk online zu halten. Es gab genügend Validierer, um die Transaktionen sicher zu verarbeiten. Zur gleichen Zeit brachte das Engineering-Team neue Knoten und eine neue Horizon-Instanz online. Das Ganze war ein echter Test für Stellar, um seine Kraft der Dezentralisierung zu demonstrieren.

Stellars Netzwerkwachstum

Das Stellar-Blockchain-Netzwerk verzeichnete ein starkes Wachstum in Bezug auf seine Robustheit und Benutzerfreundlichkeit. Im zweiten Quartal 21 stieg die Gesamtzahl der Konten auf der Blockchain um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtzahlungen stiegen um 160 Prozent und die verarbeiteten Operationen um 173 Prozent. Die durchschnittlichen täglichen DEX-Volumina stiegen um 27 Prozent.

Demgegenüber verzeichneten die relevanten Vermögenswerte, die an Finanzinstrumente wie Aktien und Fiat gebunden sind, einen Anstieg von 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Somit stiegen die On-Network-Transaktionsvolumina für diese relevanten Vermögenswerte um 760 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Andererseits kamen  XLM-Derivat-Produkte im zweitwn Quartal auf den Markt, und die Stellar Exchange Traded Notes wurden im Mai 2021 an der Börse Stuttgart eingeführt.

Mehr zum Thema: Cardano und Stellar Exchange Traded Notes (ETNs) an der Börse Stuttgart eingeführt

Stellar-Community finanziert Investitionen

Zu Beginn des zweiten Quartals 2021 wurden im Rahmen der Stellar Community Fund Seed Round acht Projekte mit 5 Millionen Dollar gefördert. Ende Juni letzten Monats ging eine neue SCF-Runde an den Start, für die sich 40 Projekte bewarben.

Darüber hinaus tätigte der SDF im letzten Quartal zwei Enterprise Fund-Investitionen in Airtm und Tribal Credit, die insgesamt 18 Millionen Dollar einbrachten. Die Investition in Airtm war mit 15 Millionen Dollar die größte der Stiftung.

Protokoll-Upgrade und Netzwerk-Liquidität

Nach dem Fehler Anfang April 2021, der die Netzwerkknoten störte, wurden zwei Protokoll-Upgrades eingeführt. Protokoll 16 half allen betroffenen Validierungsknoten, den Dienst wiederherzustellen. Protokoll 17 führte eine interessante Funktion ein, die als „Asset Clawback“ bezeichnet wird. Sie ermöglicht es Emittenten von Finanzinstrumenten, regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

Zusätzlich stellte die SDF fest, dass der CAP-38 Vorschlag, der Automated Market Makers (AMMs) in die Stellar-Blockchain einführt, bereit für die Implementierung ist. Die Implementierung wird als Teil des Protokolls 18 geschehen und wird die Liquidität auf der Stellar-Blockchain verbessern. Im Bericht heißt es dazu:

„Wenn die Validatoren dem neuen Protokoll mit CAP-38 zustimmen, können die Benutzer Liquiditätspools erstellen – was billigere, schnellere und hochgradig nutzbare Cross-Asset-Zahlungen ermöglicht und das Market Making demokratisiert, indem jeder die Möglichkeit erhält, an der Liquiditätsbereitstellung teilzunehmen.“

In einem weiteren Schritt wird SDF die Stellar Quest Serie 3 herausbringen, um mit der Community in Kontakt zu bleiben.

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.