ADVERTISEMENT

Stellar Development Foundation stellt seine Drei-Säulen-Roadmap für 2021 vor

  • Die Stellar Foundation wird sich in 2021 auf die Expansion im Unternehmensbereich und die Steigerung des Transaktionsvolumens konzentrieren.
  • Die drei Säulen unterstützen Robustheit sowie Benutzerfreundlichkeit und machen Stellar zur „vertrauenswürdigsten Blockchain“ für grenzüberschreitende Zahlungen.

Die Stellar Development Foundation (SDF), die Non-Profit-Organisation, welche  die Entwicklung und das Wachstum der Stellar-Blockchain unterstützt, hat ihre Roadmap für 2021 veröffentlicht. Diese ist auf das Wachstum des Ökosystems ausgerichtet und konzentriert sich auf die Entwickler, die Nutzer und das Transaktionsvolumen.

httpss://twitter.com/StellarOrg/status/1355268271944175625

Im Rahmen der Bekanntgabe der Roadmap verriet SDF-CEO Denelle Dixon, dass die Stiftung Wert auf Transparenz legt.

Deshalb möchte ich mit Ihnen allen die Roadmap für 2021 teilen, die unsere Vision für unsere Arbeit zur Unterstützung und zum Wachstum des Stellar-Netzwerks im kommenden Jahr umreißt.

Die drei Säulen für Wachstum

Die erste Säule der SDF für 2021 ist die Unterstützung der Robustheit und Benutzerfreundlichkeit von Stellar. Sie wird versuchen, sicherzustellen, dass die Blockchain nutzbar, sicher, skalierbar und robust genug ist, um alle bestehenden und zukünftigen Anwendungsfälle zu unterstützen.

Der erste Schwerpunktbereich wird die Unterstützung der Top-Anwendungsfälle sein, die auf Stellar aufgebaut werden. SDF wird auch in die Sicherheit und Widerstandsfähigkeit des Stellar Core Clients und seines Client-zugewandten API-Servers, Horizon, investieren.

Im Jahr 2021 werden wir in technische und prozedurale Änderungen investieren, die das Netzwerk noch sicherer und widerstandsfähiger machen. Dies schützt die bestehenden Teilnehmer von Stellar vor Risiken und hilft dabei, neue Unternehmen anzuziehen, die möglicherweise bei der Verwendung neuer Technologien vorsichtig sind.

Im Einklang mit der ersten Säule möchte die Stiftung auch die Liquidität im Netzwerk verbessern. Die Fähigkeit, Vermögenswerte effizient umzuwandeln, ermöglicht es den Nutzern, miteinander zu interagieren, heißt es in der Roadmap. Die SDF hat bereits damit begonnen, an diesem Ziel zu arbeiten, indem sie kürzlich 5 Millionen Dollar in das Blockchain-Zahlungsunternehmen Wyre investiert hat.

Wie Crypto News Flash berichtete, wird das Start-up bessere Ein- und Ausstiegsrampen für Stellar-Nutzer einführen. Die Stiftung wird auch den zweitgrößten Stablecoin, USDC, im ersten Quartal dieses Jahres integrieren. Dies wird die Liquidität im Ökosystem weiter erhöhen.

Die zweite Säule für 2021 wird die Förderung von Stellar’s Anwendungsfällen für grenzüberschreitende Zahlungen und verbriefte Vermögenswerte sein.

Wir werden innerhalb des Ökosystems weiter daran arbeiten, die relevanten Transaktionen um das Fünffache zu erhöhen. Es gibt einen unbestreitbaren Bedarf, neue Zahlungskorridore auf Stellar zu schaffen. Wir werden mindestens 4 neue Zahlungskorridore durch das Onboarding von Ankern eröffnen und mit dem Ökosystem arbeiten, um Beziehungen innerhalb des Ankernetzwerks zu schaffen.

Stellar zu der Blockchain machen, der jeder vertraut

Da es sich bei der Blockchain um eine relativ neue Technologie handelt, haben die meisten Menschen und insbesondere Unternehmen noch kein volles Vertrauen in sie. Dies ist ein Bereich, auf den sich die Stiftung im Jahr 2021 ebenfalls konzentrieren möchte.

Im Rahmen dieser dritten Säule wird sich die SDF daran arbeiten, Stellar zu der Blockchain zu machen, welche die Menschen kennen und der sie vertrauen. Die SDF will dies erreichen, indem sie Stellar und seine Top-Anwendungsfälle vermarktet, um die Expansion des Ökosystems voranzutreiben. Zudem wird sich die SDF auch für die Entwicklung von Gesetzen einsetzen, die Stabilität für den Blockchain-Einsatz schaffen können.

Wir werden uns dafür einsetzen, dass Finanzinstitute auf der ganzen Welt die Blockchain-Technologie zuverlässig und rechtmäßig nutzen können. Wir werden dies durch Bildung, Partnerschaften mit Regierungen und das Eintreten für eine Gesetzgebung tun, die Klarheit in die regulatorische Landschaft bringt und gleichzeitig genügend Raum für Innovationen lässt.

About Author

Steven Msoh

Steve has been a blockchain writer for four years, and a crypto enthusiast for even longer. He is most excited by the application of blockchain to solve the challenges facing developing nations.

Die Kommentare sind geschlossen.